Bitcoin-Glücksspielbetrug

Vertrauenswürdige Bitcoin Casinos

Bestbewertet

# 1

Bovada

Bovada-Logo 125% Bonus bis zu 3750 $ 125% Bonus bis zu 3750 $

  • Seriöses Spielen

Bewertung lesen Jetzt spielen

# 2

Black Chip Poker

Black Chip Poker Logo 200% Bonus bis zu $ ​​1000 200% Bonus bis zu $ ​​1000

  • Großzügige Boni

Bewertung lesen Jetzt spielen

#3

BetOnline

BetOnline-Logo 100% Crypto Bonus 100% Crypto Bonus

  • 4 Kryptos akzeptiert

Bewertung lesen Jetzt spielen

Einführung in Bitcoin-Betrug

Ist Bitcoin ein Betrug? Absolut nicht. Es werden jedoch viele Betrugsversuche ausgeführt, die auf Bitcoin-Benutzer abzielen. Schauen wir uns zunächst einige der häufigsten Bitcoin-Betrügereien an, auf die Sie stoßen werden.

Bitcoin-E-Mail-Betrug

Einer der ältesten und immer noch am häufigsten verwendeten Betrugsversuche ist die Bitcoin-Betrugs-E-Mail. Diese E-Mails gibt es in verschiedenen Varianten. Einige klingen sehr offiziell und behaupten, dass auf einer von Ihnen verwendeten Website ein Datenverstoß aufgetreten ist. Andere behaupten, dass eine von Ihnen initiierte Bitcoin-Transaktion nicht korrekt ausgeführt wurde und dass Sie Ihre persönlichen Daten überprüfen müssen.

Diese E-Mails haben einige gemeinsame Themen. In diesen E-Mails wird zunächst versucht, Ihre Bitcoin-Adressen zu überprüfen. In der Regel werden Sie aufgefordert, Ihren privaten Schlüssel zu bestätigen. Andere fordern Sie möglicherweise auf, eine Menge Bitcoin zu senden, um Ihre Adresse zu überprüfen.

All dies sind Betrügereien und hoffen, dass der Bitcoin-Benutzer nicht erkennt, wie Bitcoin oder digitale Währungen funktionieren. Geben Sie unter keinen Umständen Ihren privaten Schlüssel weiter. Wenn Sie dies tun, geben Sie die Kontrolle über Ihre Bitcoin-Geldbörsen auf.

Spoofing Betrug

Ein häufiger Betrug, den Sie sehen, wenn Sie Bitcoin-Exchange-Benutzer ansprechen, ist das Spoofing von Betrug. Diese Betrügereien verwenden normalerweise E-Mail, um Ihnen eine Benachrichtigung zum Anmelden und Überprüfen Ihrer Kontoinformationen zu senden. Dies kann sich auf einer Bitcoin-Handelsseite oder einer anderen Seite befinden, auf der Sie BTC abwickeln. Die E-Mail kann sogar wie eine legitime E-Mail eines Unternehmens aussehen.

Wenn Sie jedoch über den E-Mail-Link zur Website gehen, gelangen Sie zu einer gefälschten Website, auf der Ihre Benutzerinformationen gestohlen werden. Beispielsweise kann eine gefälschte E-Mail von EToro Sie anweisen, anstelle der Website der Handelsplattform zu EToroSite.com oder EToro.biz zu wechseln.

Eine einfache Möglichkeit, diese Betrügereien zu erkennen, besteht darin, sowohl die E-Mail-Adresse als auch den Link in der E-Mail zu überprüfen. Wenn Sie auf die Adresse doppelklicken, wird in der Regel die Absender-E-Mail angezeigt. Es wird normalerweise eine seltsam aussehende E-Mail sein, vorausgesetzt, der Betrüger hat sogar versucht, seine Spur zu verwischen. Einige verwenden einfach Google Mail, um gefälschte Konten zu erstellen. Die Linkadresse sieht auch komisch aus und weist Sie darauf hin, dass sie nicht legitim ist.

Bitcoin-Investitionsbetrug

Eine der häufigsten Formen von Bitcoin-Betrug sind Bitcoin-Investitionsbetrug. Oft behaupten diese Websites, dass Sie viel Geld verdienen können, indem Sie in ihre Website investieren. Sie versprechen unrealistische Renditen wie 100% Gewinn in 30 Tagen.

Andere behaupten möglicherweise, dass Sie an einer Form des Kryptowährungshandels teilnehmen, z. B. an Aktienoptionen. Auch hier werden sie unrealistische Behauptungen darüber aufstellen, wie viel Sie verdienen können.

Diese Betrügereien sind bestenfalls Ponzi-Pläne. Die ersten Leute, die in den Betrug geraten, verdienen vielleicht ein wenig Geld, aber die Seite wird entweder geschlossen oder nach einiger Zeit nicht mehr ausgezahlt. Das gesamte Geld, das Sie in die Website investiert haben, geht jetzt verloren.

Erpressung und Ransomware

Zwei der aggressivsten Betrügereien, die Sie sehen werden, sind Erpressungsversuche und Ransomware-Angriffe. Bei Erpressungsversuchen wird sich jemand mit Ihnen in Verbindung setzen und behaupten, vertrauliche Informationen über Sie zu haben. Manchmal haben sie sogar eine Kopie Ihres aktuellen oder früheren Passworts. Sie weisen Sie an, Bitcoin an eine Adresse zu senden, damit sie die Informationen von ihrem Computer löschen.

Die schlimmste Form von Bitcoin-Betrug ist Ransomware. Dies ist ein virenähnliches Programm, das Ihren Computer effektiv sperrt und erfordert, dass Sie ein Lösegeld in Bitcoin zahlen, um zu vermeiden, dass Ihr Computer gelöscht wird.

Bei Erpressungsversuchen sollten Sie sie ignorieren, da die Person möglicherweise nur ein altes Passwort hat. Wenn dieses Kennwort in einem Konto noch aktiv ist, ändern Sie es und aktualisieren Sie Ihren Kennwortmanager. Zahlen Sie nicht das Bitcoin. Bei Ransomware-Angriffen wird dies durch die meisten modernen Virenprogramme behoben. Es ist am besten, wenn auf Ihrem Computer bereits ein zuverlässiges AV-Programm installiert ist.

Bitcoin-Glücksspielbetrug

Nachdem wir uns nun mit den typischen Bitcoin-Betrügereien befasst haben, auf die Sie stoßen werden, wollen wir uns mit Bitcoin-Glücksspielbetrügereien befassen. Da Bitcoin-Glücksspiele sehr beliebt sind, gibt es solche, die ahnungslose Spieler ausnutzen. Hier sind einige Möglichkeiten, um einen Bitcoin-Glücksspielbetrug zu identifizieren.

Spiele von geringer Qualität

Welche Art von Software wird bei der Betrachtung von BTC-Glücksspielseiten verwendet? Verwendet die Website Software von führenden Anbietern wie Microgaming oder verwenden sie proprietäre Software? Verwenden sie die SoftSwiss-Plattform für die Website oder ist die Website ohne Markenzeichen??

Mit sehr wenigen Ausnahmen sind die meisten BTC-Spieleseiten, die Spieleprodukte mit geringer Qualifikation anbieten, Betrug. Sie sehen vielleicht eine Zeit lang rechtmäßig aus oder arbeiten sogar rechtmäßig, aber normalerweise beenden sie die Auszahlung nach einer Weile. Schlimmer noch, die Software ist möglicherweise so manipuliert, dass sie Ihr Geld nimmt.

Nicht nachweislich fair

Alle legitimen Bitcoin-Glücksspiele werden nachweislich fair sein. Dieser Algorithmus hilft dem Spieler sicherzustellen, dass alle Aktionen fair sind, indem er die Wette überprüfen kann. Wenn die Website neuer ist und keine Form von nachweislich fairem Glücksspiel bietet, handelt es sich wahrscheinlich um einen Betrug.

Beachten Sie, dass Fiat-Sites, die Bitcoin verwenden, möglicherweise kein nachweislich faires Glücksspiel anbieten. Dies liegt daran, dass es sich um Fiat-Sites handelt, die Einzahlungen bei Bitcoin ermöglichen, und nicht um eine echte Bitcoin-Glücksspiel-Site.

Keine Lizenzierung

Eine große rote Fahne, auf die Sie bei BTC-Glücksspielseiten oder anderen Glücksspielseiten achten sollten, ist, wenn die Seite nicht lizenziert ist. Legitime Online-Glücksspielseiten werden von einer Hauptregulierungsbehörde lizenziert, unabhängig davon, ob es sich um Alderney, Curacao, Isle of Man oder andere Top-Lizenzierungsstellen handelt.

Anonyme Registrierung und Spielen

Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie auf einer Glücksspielseite spielen, für die keine Registrierungsinformationen zur Überprüfung der Identität erforderlich sind. Oft stellen sich diese Websites als Bitcoin-Betrugsseiten heraus. Während Bitcoin als anonyme Währung bekannt ist, können Betrüger durch Anonymität angreifen.

Während einige von Ihnen Websites, die die KYC-Überprüfung (Know Your Customer) auf ihren Playern durchführen, möglicherweise nicht mögen, sind diese Websites in der Regel legitimer als anonyme Websites.

Gehen Sie mit Vorsicht auf alle Glücksspielseiten zu

Schließlich ist es am besten, beim Spielen auf BTC-Glücksspielseiten mit großer Vorsicht vorzugehen. Während es viele legitime Websites gibt, gibt es auch viele Betrugsseiten. Gehen Sie daher vorsichtig auf eine Website zu und untersuchen Sie sie, bevor Sie spielen. Überprüfen Sie Online-Bewertungen, soziale Medien und Kundenberichte, um festzustellen, ob wichtige rote Fahnen oder Probleme vorliegen.

Suchen Sie als Nächstes nach einigen der roten Fahnen, die wir in diesem Artikel behandelt haben. Verwenden Sie zum Schluss ein gutes Urteilsvermögen und gesunden Menschenverstand. Wenn etwas an einer Glücksspiel-Website faul aussieht oder sich faul anfühlt, versuchen Sie es mit einer anderen Website. Ein bisschen Vorsicht kann Ihnen jetzt erhebliche Kopfschmerzen ersparen und Bitcoin später verlieren.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map