Werbung Phemex

Der 15. Januar ist heute ein entscheidender Tag für den Kryptomarkt, da die Verschwörung um die Verwendung von USDT Stablecoin durch Tether und die angebliche Beziehung zum Krypto-Austausch Bitfinex die Hitze aufholt. Tether steht erneut im Rampenlicht, da der Emittent von Stablecoin im letzten Monat zusätzliche USDT-Münzen im Wert von 4,2 Mrd. USD auf den Markt gepumpt hat.

Die Verbindung zwischen Tether Conspiracy und Bitfinex?

Jetzt ist die Nachfrage nach stabilen Münzen an den Börsen aufgrund des enormen Handelsvolumens nach der jüngsten Marktrally massiv gestiegen. Dies bringt uns jedoch zurück zu der Tatsache, ob institutionelle Anleger wirklich hinter dieser Bitcoin-Preisrallye stehen, was zu der Verschwörung über Tethers Beteiligung am Pumpen von BTC durch die Beschaffung der USDT-Münzen während der Krypto-Marktrallye im Dezember 2017 führt.

Sie fragen sich vielleicht, was heute so besonders ist? Bevor wir darüber sprechen, werfen wir einen Blick auf die Zeitleiste der Ereignisse aus der Vergangenheit.

  • Bereits im April 2019 beschuldigte der New Yorker Generalstaatsanwalt (NYAG) den Stallmünzbetreiber Tether, die 850-Millionen-Dollar-Verluste von Bifinex durch die Beschaffung seines USDT zur Deckung des Defizits gedeckt zu haben. Tether antwortete jedoch und nannte diesen Vorwurf “böse Absicht” und “voller falscher Behauptungen”. Beachten Sie, dass die NYAG Anklage gegen iFinex, die Muttergesellschaft von Bitfinex und Tether, erhoben hat.
  • Während der einstweiligen Verfügung im Mai 2019 verlängerte Richter Joel Cohen die Frist auf weitere 90 Tage. Bis August 2019 legte die NYAG einen weiteren Beweis und Beweis für den Fall vor, in dem hervorgehoben wurde, wie Bitfinex und Tether angeblich an der Deckung der 850-Millionen-Dollar-Verluste beteiligt waren. Später rief die NYAG auch den Antrag von iFinex auf, “einen unangemessenen Versuch, eine rechtmäßige Untersuchung zu behindern”..
  • Der Fall nahm im September 2020 eine interessante Wendung, als Richter Cohen entschied, dass sowohl Tether als auch Bitfinex Dokumente vorlegen sollten, in denen ihre finanzielle Beziehung offengelegt wird. Außerdem erließ er eine einstweilige Verfügung, mit der Tether die Vergabe von Darlehen an Bitfinex um weitere 90 Tage untersagt wurde.
  • Im vergangenen Monat, am 9. Dezember 2020, reichte Generalstaatsanwältin Letitia James eine Klage ein Dokument Der Generalstaatsanwalt forderte Richter Cohen auf, die Frist bis zum 15. Januar zu verlängern. Der Generalstaatsanwalt erklärte: „Die Parteien arbeiten weiterhin bei der Erstellung von Dokumenten als Reaktion auf den 354-Befehl zusammen und gehen davon aus, dass die Produktion in den kommenden Wochen abgeschlossen sein könnte.“
  • Heute ist der 15. Januar, der Tag für iFinex, an dem die Dokumente und erforderlichen Informationen vorgelegt werden müssen, damit die NYAG die Untersuchung fortsetzen kann. iFinex muss Dokumente vorlegen, in denen die Ausgabe und Rücknahme der USDT-Stablecoins von Tether detailliert beschrieben ist, sowie die Handelsaktivitäten auf Bitfinex in Bezug auf USDT und Bitcoin offenlegen.

Wir befinden uns derzeit am Scheideweg, um die Details eines der wichtigsten Fälle im Kryptoraum aufzudecken. Während wir auf die bevorstehenden Entwicklungen warten, werfen wir einen Blick darauf, was um uns herum passiert.

Neueste Entwicklung rund um die USDT-Emission von Tether

Kürzlich hat ein Krypto-Händler, der auf Twitter unter dem Namen Santiago Capital bekannt ist, Bedenken hinsichtlich des Prozesses der Überweisung von USDT / Geldern in Tether über die Deltec-Bank auf den Bahamas geäußert. Der Händler hat Fragen zur Diskrepanz mit den Zufluss- / Abflusszahlen der bahamischen Banken aufgeworfen.

Santiago wirft einige berechtigte Fragen auf, warum Geld über Deltec oder eine andere Korrespondenzbank von Tether verarbeitet wird. Lesen Sie die gesamte Bedrohung unten, um mehr darüber zu erfahren. Dies ist ein Gespräch zwischen Santiago Capital und dem FTX-CEO SBF.

TBH Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum es jetzt, wo ich darüber nachdenke, eine Diskrepanz mit den Zufluss- / Abflusszahlen der bahamischen Banken gibt

– SBF (@SBF_Alameda) 13. Januar 2021

In einem anderen Thread hatte Santiago Capital ein Gespräch mit einem der Banker Gregory P. in Deltec Nassau, Bahamas Brach. Santiago forderte Gregory auf, Einzelheiten zu den Verkabelungsanweisungen für USD fiat auf dem Deltec-Konto anzugeben. Gregory hat sich jedoch geweigert, die Details an diejenigen weiterzugeben, die keine Kunden von Deltec sind.

Santiago, vielen Dank für Ihr Interesse an Deltec. Wir haben mehrere entsprechende Banken für mehrere Währungen. Wie bei jedem Verfahren für eine Bank, bei dem Sie Geld in Fremdwährung für Ihre einheimische Lizenz erhalten (auch als inländische oder internationale Bank), verwenden Sie die entsprechende Bank für

– Gregory P. (@dzrgreg) 14. Januar 2021

Zwar wurden Fragen zu den angeblichen Beziehungen von Deltec zu Tether aufgeworfen, doch kommt es vor, dass die Deltecbank selbst eine große Position in Bitcoin innehat. Nun, der Fall wird viel interessanter und es scheint, dass Tether möglicherweise die Bahamas-Route nutzt, ohne die Transparenz über die Verwendung ihrer Mittel zu wahren. Bevor wir jedoch Schlussfolgerungen ziehen, würden wir warten, bis wir einen offiziellen Standpunkt in dieser Angelegenheit kennen.

7:20 im Video hat Deltecbank eine "groß" Position in Bitcoin, aber Tether hat absolut nichts damit zu tun, richtig ? @ BennettTomlin @ CasPiancey Es war jedoch großartig zu hören, dass sich auch andere Vermögenswerte im Jahr 2020 gut entwickelten. https://t.co/xbT9bSR6wt

– lenne (@ lenne0816) 14. Januar 2021

Um DeFi-Updates in Echtzeit zu verfolgen, lesen Sie unseren DeFi-Newsfeed Hier.

PrimeXBT

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me