Pakistaner, die in einer zusammenbrechenden Wirtschaft nach Krypto suchen, um zu überleben, könnten Venezuelas Weg bewegen

Werbung Phemex

Während Pakistan möglicherweise die Bildung einer neuen Regierung feiert, die höchstwahrscheinlich von Imran Khan angeführt wird, ist das Problem der bröckelnden Wirtschaft immer noch ungelöst. Während sich jeder Pakistaner wünschen würde, dass sich die Feierlichkeiten der Politik auch seiner Wirtschaft zuwenden, bewegen sich viele Pakistaner in Richtung Kryptos, um sich von steigender Inflation und fallender pakistanischer Rupie zu ernähren, genau wie in Venezuela.

Pakistans bröckelnde Wirtschaft sucht Ruhe

Pakistan macht schwierige Zeiten durch. Ihre politische Instabilität zeichnet sich auch über ihrer Wirtschaft ab. Die scheidende Regierung geht davon aus, dass die Wirtschaft im kommenden Geschäftsjahr in mehr als einem Jahrzehnt am schnellsten wachsen wird, aber die Ökonomen sind zweifelhaft. Laut dem Durchschnitt von sechs von Bloomberg befragten Ökonomen wird sich das Wachstum in Südasiens zweitgrößter Volkswirtschaft ab Juli auf 5,2 Prozent abschwächen.

Die prognostizierte Verlangsamung ist darauf zurückzuführen, dass die Regierung die Pläne für Ausgaben für Straßen und Infrastruktur zurückgefahren hat, um die Haushaltsziele zu erreichen – der Schlüssel zum Erhalt finanzieller Unterstützung durch den Internationalen Währungsfonds.

In seiner globalen Demütigung hat der internationale Wachhund gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, die Financial Action Task Force (FATF), Pakistan auch auf eine Liste von „Gerichtsbarkeiten mit strategischen Mängeln“ gesetzt, die auch als Greylist bekannt sind. Die Argumentation der FATF sind Pakistans “strukturelle Mängel” bei der Bekämpfung der Geldwäsche (AML) und der Bekämpfung der Finanzierung des Terrorismus (CFT). Dies ist nicht das erste Mal, dass Pakistan auf einer der FATF-Liste der weniger guten Leute steht. Das Land war 2008 und von 2012 bis 2015 dort.

Pakistan ist jedoch der bedeutendste Name auf der Liste mit der größten Bevölkerung und der größten Wirtschaft, ganz zu schweigen vom größten Militär.

Die pakistanische Rupie ist angesichts der Befürchtungen der Zentralbank des Landes vor einer Zahlungsbilanzkrise ebenfalls auf das Allzeittief gefallen. Die offensichtliche Abwertung zeigt Anzeichen einer Verwundbarkeit in Pakistans fast 300-Milliarden-Dollar-Volkswirtschaften, da schwindende Währungsreserven und ein wachsendes Leistungsbilanzdefizit Spekulationen darüber auslösen, zum zweiten Mal seit 2013 wieder Kredite an den Internationalen Währungsfonds zu vergeben.

Während die pakistanische Rupie abwertet, ziehen viele Pakistaner in Kryptowährungen um, um aufrechtzuerhalten, was von ihrer Regierung verboten wird. Dies wurde deutlich, als die Anzahl der Personen, die Bitcoin kauften und verkauften, auf der Plattform Localbitcoins 57 erreichte. Dies war die einzige Quelle, an der Menschen nach dem ersten Herunterfahren des Urdubit-Bitcoin-Austauschs Kryptowährungen kaufen und verkaufen konnten.

„Die Menschen wenden sich der Kryptowährung als Investition zu, aber langsamer als die westliche Welt, da die Alphabetisierungsrate hier niedriger ist und es für sie ein völlig neues Phänomen ist,

Sagte Abu Shaheer, der Gründer der in Pakistan ansässigen Kryptowährung Pakcoin. “Mit fallender Rupie nutzen einige sie als alternatives Zahlungsmittel”

Fügte Shaheer hinzu.

“Die meisten Leute, die Kryptowährungen verwenden, sind Tages- oder Kurzzeithändler, die Investitionsmöglichkeiten in Krypto finden und an Zahl zunehmen.”


Lesen Sie auch: Hyperinflated Venezuela veranstaltet am 20. Februar den PetroCryptocurrency-Vorverkauf

Pakistan repliziert Venezuela-Trends

Venezuela wurde zu einem Beispiel für Menschen, die nach Bitcoin zogen, da die Inflation rapide anstieg. Das Land befindet sich in den letzten Jahren in einer starken Krise, seit der Ölpreis 2014 unter die 100-Dollar-Marke gefallen ist und Anfang 2016 auf ein Drittel des Preises gesunken ist. In der Bolivarischen Republik Venezuela herrscht eine der schlimmsten Hyperinflationskrisen der Welt.

Präsident Nicolas Maduro hatte die externen Faktoren und die Einmischung der USA verantwortlich gemacht, aber die Realität war, dass die Inflation laut tradingeconomics.com im März 2018 auf 8900% gestiegen ist. und der venezolanische Bolívar stürzt in die Straßen von Caracas, was die Kaufkraft des offiziellen Mindestlohns senkte und den Bolivar nahezu wertlos machte.

Als die Wirtschaft der südamerikanischen Länder im April ihren niedrigsten Stand erreichte, betrug das Volumen von LocalBitcoins in der Woche vom 14. April 2018 2.789.991.957.138 venezolanische Bolívares. In der Vorwoche lag der Wert unter zwei Billionen VEF bei 1.744.669.576.098 venezolanischen Bolívares. Davor lagen die Volumina meist unter 1 Billion VEF.

Angesichts der Situation, die Erik Voorhees von Shapeshift getwittert hatte, erreichte das Volumen des Bitcoin-Handels von Person zu Person in #Venezuela letzte Woche ein Rekordhoch… leider ebenso ein Maß für die Akzeptanz von BTC wie für die Abwertung von #bolivar.  

Quelle: coin.dance/volume/localbitcoins/VEF

Volumen des Bitcoin-Handels von Person zu Person #Venezuela Hits Rekordhoch letzte Woche… leider genauso ein Maß für die Akzeptanz von BTC wie es ist #bolivar Entwertung. https://t.co/mNAuT3KWb4

– Erik Voorhees (@ErikVoorhees) 19. April 2018

Dies löste die Antworten aus, als die Menschen in Venezuela zu Twitter gingen, um zu sagen, dass es der Kryptowährung ausgeliefert ist, die überlebt. Ein Tweet gelesen

„Dank Krypto und Handel kann ich hier in Venezuela leben, ohne zu leiden, was die meisten Menschen jeden Tag leiden. Aber es ist herzzerreißend zu sehen, wie Menschen direkt aus dem Mülleimer essen (ganze Familien) und so viel Armut sehen “, sagte er.

Da die pakistanische Wirtschaft zusammenbricht, ähnelt sie in Bezug auf die Umstellung auf Kryptowährungen den gleichen Zeichen wie Venezuela. Selbst für die Krypto-Community ist ein Land, das gezwungen ist, Krypto zu verwenden, kein gutes Zeichen. Ich hoffe, die neue Regierung verbessert die wirtschaftliche Situation und nimmt Kryptowährungen in guten Zeiten und nicht inmitten von Krisen an

Wird Pakistan in der Lage sein, seine Krise zu lösen, oder wird es wie Venezuela sinken? Teilen Sie uns Ihre Meinung dazu mit.

Um DeFi-Updates in Echtzeit zu verfolgen, lesen Sie unseren DeFi-Newsfeed Hier.

PrimeXBT

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map