Im heutigen Wanchain-Test werden wir die Hauptmerkmale und zukünftigen Fortschritte analysieren, um festzustellen, ob es sich lohnt, in diese Kryptowährung zu investieren.

Was ist Wanchain??

Wanchain ist ein unabhängiges verteiltes Hauptbuch, das für die Kommunikation zwischen verschiedenen Blockchains konzipiert wurde, sei es öffentlich oder privat. Die Plattform fungiert auch als verteiltes Bankensystem, in dem Parteien ihre eigenen digitalen Token und Vermögenswerte erstellen können, indem sie einen Markt auf der Wanchain-Infrastruktur aufbauen.

Die Plattform bietet nicht nur Kryptoübertragungsfunktionen. Benutzer können eine Vielzahl von Finanzanwendungen mithilfe intelligenter Verträge, Protokolle zum Schutz der Privatsphäre und der systemeigenen Anwendungen erstellen Wancoin (WAN) Token zusätzlich zu anderen Dingen.

Wie funktioniert Wanchain??

Obwohl Wanchain aus einer Ethereum-Abzweigung resultiert, arbeitet das Projekt mit einer bestimmten Blockchain, und sein natives Token Wancoin (WAN) basiert nicht auf dem ERC20-Protokoll. Die Plattform basiert auf einer komplexen Infrastruktur, die aus vielen Teilen besteht:

Konsensprotokoll

Wanchain implementiert das Proof of Stake (POS) -Konsensprotokoll, um eine Vereinbarung zwischen den Netzwerkteilnehmern herzustellen. Da andere auf Wanchain entwickelte Blockchains Wanchain ähnlich sind, erleichtert dies den Cross-Chain-Mechanismus, der eine verbesserte Interoperabilität bietet.

Transaktionen funktionieren wie bei Ethereum, der Unterschied besteht jedoch darin, dass sie durch die Implementierung eines Ringsignaturschemas einen Datenschutz bieten. Ringsignaturen verwenden die Kryptografie mit elliptischen Kurven und generieren eine einmalige Adresse (OTA), die dem Unterzeichner einer Transaktion vollständige Anonymität bietet und gleichzeitig die Überprüfung der Signatur des jeweiligen Absenders ermöglicht.

Kettenübergreifende Integration

Das kettenübergreifende Kommunikationsprotokoll ermöglicht die Datenübertragung zwischen anderen Ketten und Wanchain. Das Kommunikationsprotokoll basiert auf drei Modulen:

Registrierungsmodul: Registriert die Ursprungskette einer Transaktion zusammen mit dem übertragenen Vermögenswert

Kettenübergreifendes Transaktionsdatenübertragungsmodul: Überträgt die kettenübergreifende Transaktionsanforderung an Wanchain, identifiziert, ob der Validierungsknoten Erfolg zurückgibt oder nicht, und verarbeitet die legale Transaktion vom Validatorknoten zur externen Kette

Abfragemodul für den Transaktionsstatus: Überwacht die Transaktion und ihren Status

Das kettenübergreifende Kommunikationsprotokoll nutzt intelligente Verträge, um die Umstellung von Vermögenswerten auf Wanchain und umgekehrt zu erleichtern.

Anonymität der Smart Contract Token-Transaktion

Wanchain gehört zu den ersten Blockchains, die in ihren Smart Contracts eine Datenschutzfunktion implementieren. Durch die Implementierung von Ringsignaturen und die einmalige Adressgenerierung anonymisiert die Plattform Transaktionen.

Darüber hinaus generiert Wanchain für jede Transaktion eine neue Adresse, wodurch alle Versuche, Transaktionsmuster aufzuspüren, verhindert werden.

Schema zur Generierung gesperrter Konten

Wanchain verwendet ein System zur Generierung gesperrter Konten, um die Sicherheit von Schlüsseln und Geldern zu gewährleisten, wenn eine oder mehrere Parteien beteiligt sind. Das System basiert auf Shamirs Secret Sharing Scheme, das den Schlüssel in Teile aufteilt und an alle Beteiligten verteilt.

Wancoin (WAN)

Wancoin (WAN) ist das Token, das die Wanchain-Plattform antreibt. Für Transaktionen ist ein bestimmter WAN-Betrag erforderlich, und für die kettenübergreifenden Überprüfungsknoten müssen WAN-Sicherheitsleistungen gezahlt werden.

Während ihres ICO wurden 107,1 Millionen Token verkauft, wodurch Spenden von über 120.000 ETH gesammelt wurden. Die im ICO verkauften Token machen 51% des Angebots aus. Die ICO-Mittel wurden vom Team entsprechend verteilt:

  • 60 Prozent: Forschung und Entwicklung
  • 10 Prozent: Gemeindeentwicklung
  • 10 Prozent: Marketing
  • 10 Prozent: Infrastruktur
  • 10 Prozent: Täglicher Betrieb

Der Preis für WAN liegt derzeit bei 0,310378 USD, mit einem derzeit zirkulierenden Angebot von 106.152.493 WAN, was einer Marktkapitalisierung von 32.947.379 USD entspricht. Die Krypto rangiert nach Marktkapitalisierung auf Platz 103.

Bezugsquellen für WAN

Es gibt nicht allzu viele Börsen, die den WAN-Handel unterstützen. Die folgenden Börsen listen WAN-Handelspaare auf: Binance, Bitbns, Bitkub, Bitrue, DragonEX, Huobi Global, KuCoin. Die Münze wird hauptsächlich gegen BTC und ETH gehandelt, es gibt aber auch Optionen gegen XRP, BNB, INR und THB.

Binance ist die Börse mit dem höchsten Handelsvolumen pro 24 Stunden und macht 53,4% des gesamten WAN-Handelsvolumens aus.

Wo kann man WAN speichern?

WAN-Münzen sollten in der offiziellen Wanchain-Brieftasche des Teams aufbewahrt werden. Die Brieftasche ist mit Computern kompatibel, auf denen Windows-, Mac- und Linux-Betriebssysteme ausgeführt werden. Die Brieftasche unterstützt derzeit nur WAN und ETH, später werden jedoch weitere Kryptos hinzugefügt.

Roadmap und zukünftiger Fortschritt

Seit ihrer Gründung im Jahr 2016 und der Einführung eines ICO im folgenden Jahr wurden im Rahmen des Projekts viele Ziele erreicht. Anfang 2018 startete Wanchain sein Mainnet mit Datenschutz, Wan Wallet, Wancoin und Blockchain Explorer.

Im Juli 2018 wurde Wanchain 2.0 veröffentlicht. Diese Version brachte Interoperabilität mit Ethereum. Die folgende erwartete Version ist Version 3.0, die die Interoperabilität mit Bitcoin beinhaltet. Danach ist die Version 4.0 mit Integration in die private Kette geplant.

Fazit

Wanchain ist ein Blockchain-Projekt, das kettenübergreifende Smart-Verträge mit Datenschutz implementiert, um eine verbesserte Interoperabilität zwischen allen Blockchains zu ermöglichen und Benutzern die Möglichkeit zu geben, anonym zu handeln. 

Ausgewähltes Bild: Hacker Noon

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me