Was ist Ethereum? – Eine vollständige Anleitung zum Ethereum für Anfänger

Ethereum ist ein weiteres Juwel der Welt der Kryptowährung, das seit seiner Geburt im Jahr 2015 immens populär geworden ist. Möchten Sie wissen, was Ethereum ist, all die Besonderheiten des Ethereum, dann sind Sie hier richtig!

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine offene Softwareplattform, die auf einem verteilten öffentlichen Blockchain-Netzwerk basiert. Erstellt im Jahr 2015 von Vitalik Buterin, die Idee dahinter Äther war es, eine Plattform für dezentrale und kollaborative Anwendungen zu schaffen. Es ist eine Mehrzweckplattform mit eigener Währung. Das Hauptmerkmal dieser Kryptowährung sind die intelligenten Verträge.

Intelligente Verträge sind im Grunde die Skripte oder Computercodes, die von jedem erstellt und dann in die Blockchain hochgeladen werden können. Da es in einem öffentlichen Hauptbuch gespeichert ist, sind die Transaktionen manipulationssicher, ohne dass ein Mittelsmann erforderlich ist. Ethereum hat auch seinen Token Ether, der ähnlich funktioniert wie Bitcoin, Das heißt, Sie können es kaufen und verkaufen.

Warum ist Ethereum wichtig??

Mit der Einführung von Bitcoin glaubten die Leute, dass seine Blockchain auch in anderen Lebensbereichen verwendet werden könnte. Das Design von Bitcoin dient jedoch dem Währungszweck, der seine Anwendung einschränkt. In gewisser Weise führte dies zur Entstehung von Ethereum. Buterin erstellte diese Kryptowährung mit einem Plan von a Blockchain-System das kann die dezentralen Anwendungen erleichtern.

In Ethereum ist eine Programmiersprache geschrieben, mit der Benutzer sie an ihre spezifischen Anforderungen anpassen können. Alle neuen Anwendungen, die auf dieser Plattform erstellt werden, basieren auf intelligenten Verträgen.

Kurz gesagt, Ethereum ermöglicht es, alle Arten von Funktionen auf transparente und vertrauenswürdige Weise auszuführen, ohne dass eine zentrale Behörde oder ein vertrauenswürdiger Dritter erforderlich ist.

Welches Problem löst Ethereum??

Die meisten von uns arbeiten täglich mit Dritten zusammen, manchmal ohne es zu merken. Zum Beispiel beinhaltet ein einfacher Kauf eines Kaffees einen Mittelsmann in Bezug auf Ihr Kreditkartenunternehmen, das Ihren Kauf aufzeichnet.

Vermittler sind normalerweise die vertrauenswürdigen Parteien, bei denen sich Käufer und Verkäufer gegenseitig vertrauen können oder nicht, die einen erfolgreichen Abschluss einer Transaktion durchführen. Ethereum-Netzwerk Grundsätzlich ermöglicht zwei Personen oder Organisationen zu Übertragungswert, Das kann ein digitaler Vermögenswert oder Geld sein, sicher und sicher, ohne dass ein Mittelsmann wie PayPal oder eine Bank erforderlich ist.

Die intelligenten Verträge von Eethereum definieren die Regeln sowie die Strafen einer Vereinbarung und helfen Ihnen dabei, alles auszutauschen, was in einer konfliktfreien und transparenten Umgebung von Wert ist.

Aktuelle Markttrends für Ethereum

Ethereum ist nur eine drei Jahre alte Kryptowährung und wird zu einem Preis von angeboten 900 Dollar zu der Zeit mit einer Marktkapitalisierung von 88.202.687.601 USD. Es war eine beliebte Plattform, auf der die Anwendungen aufgebaut wurden, so dass bereits über 1000 dezentrale Apps darauf erstellt wurden.

Normalerweise ist der Preis von Äther bewegt sich im Trend mit Bitcoin und es hat in den letzten Monaten einige Höhen und Tiefen gesehen. Zu Beginn des Jahres 2017 stieg die Preise für Ether, und am Ende stieg der Preis weiter an 300 Dollar.

Ethereum ist die bevorzugte Wahl für den Transfer von Geld und Vermögenswerten. Darüber hinaus wurde diese digitale Währungsplattform verstärkt eingeführt, was in Zukunft zu einem weiteren Preisanstieg führen wird.

Vor- und Nachteile von Ethereum

Der Fokus von Eethereum liegt darauf, als Plattform zu fungieren, auf der dezentrale Anwendungen erstellt und ausgeführt werden können.

Einige wesentliche Vorteile des Ethereum-Netzwerks sind:

  • Entwicklerunterstützung – Das Entwicklungsteam dieser Plattform ist äußerst effizient und solide und arbeitet aktiv an neuen Technologien. Es wird kontinuierlich versucht, die Sicherheit, Skalierbarkeit, Funktionalität und Sicherheit der Blockchain zu verbessern.
  • Einfach zu verwenden – Das ERC20-Token der Ethereum-Blockchain ist einfach und unkompliziert zu erstellen. Es ist auch schnell, aber Sie müssen über grundlegende technische Kenntnisse des Token-Programms verfügen, um Ihre Ergebnisse zu erzielen.
  • Nutzen Sie die Blockchain von Ethereum – Wenn Sie Ihre Anwendung auf Ethereum erstellen, müssen Sie keine eigene Blockchain erstellen oder verwalten. Sie können sie einfach auf der Blockchain von Ethereum ausführen.
  • Sparen Sie Ihre Ressourcen – Indem Sie die Ethereum-Blockchain Ihre Arbeit verwalten lassen, sparen Sie durch diese Synchronisierung Aufwand, Zeit und Geld. Selbst die komplexesten Verträge können in diesem Netzwerk ausgeführt werden.
  • Das Starten eines ICO ist einfach und schnell – Ethereum hat es einfach gemacht, ICO-Projekte schneller zu starten. Eine Reihe detaillierter Anweisungen zum Starten eines ICO finden Sie auf seiner Website.

Es hat auch seine Nachteile:

  • Nicht effektiv genug – Als Plattform kann Ethereum nicht so effektiv sein wie andere Blockchains, die als Kryptowährung konzipiert sind. Ethereum versucht im Grunde, ein zu sein intelligenter Vertragsgenerator, Supercomputer und Hauptbuch für eine Reihe von Benutzern. Dies bietet ihm sicherlich eine Flexibilität, wird aber gleichzeitig für einen Anwendungsfall weniger optimiert.
  • Technische Störungen – Die intelligenten Verträge von Ethereum sind anfällig für Fehler und Irrtümer, die sich für jedes Unternehmen als katastrophal herausstellen können. Darüber hinaus gibt es aufgrund des dezentralen Charakters der Blockchain keinen zentralen Kontrollpunkt, um ein Problem einzudämmen.
  • Gasgebühr – Während der Verwendung von Ether wird jedes Mal, wenn eine Transaktion auf Ihrem Token stattfindet, eine bestimmte Gebühr in das Ethereum-Netzwerk eingezahlt, um es zu bereichern. Es ist im Grunde eine Art Äther, um die Transaktionen abzuschließen. Diese Gebühr ist anfangs vielleicht nicht viel, aber später, wenn Ihr Unternehmen skaliert, wird sich die Gebühr vervielfachen und Sie müssen die Rechnung aus Ihren Gewinnen bezahlen.

Wie funktioniert Ethereum??

Genau wie die Bitcoin-Blockchain-Struktur teilt Ethereum den Datensatz der gesamten Transaktionshistorie. Jeder Knoten in diesem Netzwerk speichert eine Kopie des Verlaufs, der den neuesten Status jedes Smart-Vertrags darstellt.

Das Netzwerk verfolgt die aktuellen Informationen aller Anwendungen, einschließlich des Smart-Vertragscodes, des Benutzerguthabens und des Speicherorts für jede Ethereum-Anwendung.

Bei den Smart Contracts wird eine Währung oder ein Vermögenswert in ein Programm eingefügt, in dem ein Code ausgeführt wird. Diese Verträge bestimmen automatisch, ob ein Vermögenswert auf eine andere Person übertragen oder an den ursprünglichen Inhaber dieses Vermögenswerts zurückerstattet werden soll. Die ganze Zeit das dezentrale Hauptbuch davon Blockchain speichert und repliziert das Dokument und bietet ihm Sicherheit und Transparenz.

Haben Sie weitere Fragen zu Ethereum, Blockchain oder Smart Contracts? Lassen Sie es uns unten in den Kommentaren wissen, wir werden sie in unseren nächsten Knowledge Base-Artikel aufnehmen.

Abonnieren Sie tägliche Nachrichten-Updates zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map