Die Masseneinführung von Bitcoin | Hier sind die Websites, die BTC zur Zahlung akzeptieren

Bitcoin ist die am weitesten verbreitete Kryptowährung, da es von vielen Websites und Unternehmen als Zahlungsmittel für ihre Dienste und Produkte akzeptiert wird. Hier ist eine Liste der Websites, auf denen Benutzer mit BTC bezahlen können.

Überbestände

Überbestände ist ein beliebter Online-Händler von Tausenden von Produkten für viele Designermarken und Haushaltswaren. Die Website gehörte zu den ersten Einzelhändlern, die Anfang 2014 Unterstützung für Bitcoin hinzufügten. Mit Bitcoin können Benutzer alles von Kleidung, Wohnkultur, Elektronik und Accessoires kaufen.

Newegg

Newegg ist ein riesiger Einzelhändler für Computerhardware mit einem Jahresumsatz von 2,7 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen integrierte Bitcoin-Zahlungen im Jahr 2014 und ermöglichte Kunden so den Kauf von PCs, Laptops, GPUs, Motherboards und anderen Komponenten mit BTC. Derzeit können nur Newegg-Kunden aus den USA mit Bitcoin bezahlen.

eGifter

eGifter ist eine Top-Geschenkkarten-Website, auf der Kunden seit mehreren Jahren Geschenkkarten online bei Bitcoin kaufen können. Benutzer können Hunderte von Geschenkkarten von Top-Marken wie Adidas, Nike, Domino’s Pizza und sogar Walmart kaufen.

Shopify Stores

Shopify ist eine E-Commerce-Software, die von über 500.000 Online-Shops verwendet wird. Während Shopify Bitcoin selbst nicht unterstützt, können seine Online-Shops Bitcoin-Zahlungen über BitPay integrieren. Auf ihrer Website heißt es, dass Tausende von Shopify-Händlern BTC bereits beim Kauf ihrer Waren und Dienstleistungen unterstützen.

Microsoft

Microsoft ist einer der Technologiegiganten der Welt, und das Unternehmen hat Anfang 2014 Bitcoin-Unterstützung hinzugefügt, als BTC bei rund 300 USD gehandelt wurde.

Kunden können mit BTC für Filme, Spiele und Apps bezahlen, die in den Windows- und Xbox-Stores erhältlich sind.

Vollwertkost

Vollwertkost ist ein Unternehmen von Amazon, und obwohl die Muttergesellschaft Bitcoin-Zahlungen noch nicht implementiert hat, gab der Einzelhändler für Lebensmittelprodukte bekannt, dass er BTC-Käufe über eine Partnerschaft mit dem Flexa-Zahlungsgateway ermöglicht hat.

BEIM&T.

Die Telekommunikation Unternehmen Kürzlich wurden Bitcoin-Zahlungen als Option für die Telefonrechnungen hinzugefügt. BEIM&T gab an, dass diese Implementierung durchgeführt wurde, um Kunden die Möglichkeit zu geben, mit der von ihnen bevorzugten Methode zu bezahlen. BTC-Zahlungen werden vom BitPay-Zahlungsprozessor erleichtert.

ExpressVPN

ExpressVPN ist ein etablierter Anbieter von virtuellen privaten Netzwerken, mit dem Kunden sicher und anonym auf das Internet zugreifen können, indem sie Abonnements mit Bitcoin bezahlen.

PureVPN

PureVPN ist ein weiterer VPN-Dienst, der Bitcoin-Zahlungen für seine Sicherheitspläne unterstützt.

Wikipedia

Die beliebteste Online-Enzyklopädie, Wikipedia hat es Menschen seit 2014 ermöglicht, Spenden für seine Website in Bitcoins zu tätigen.

WikiLeaks

Wikileaks ist eine globale gemeinnützige Website, die die anonyme Veröffentlichung sensibler Informationen ermöglicht, die normalerweise nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Da PayPal und alle großen Kreditkartenunternehmen Benutzer daran hinderten, an Wikileaks zu spenden, wandte sich die Website Kryptowährungen zu.

WikiLeaks akzeptiert seit 2010 Spenden in Bitcoin, als die Bitcoin unter einem Dollar lag.

4Chan

4chan ist eine anonyme Imageboard-Community, die 2003 gegründet wurde. Heute hat sie mehr als 22 Millionen Seitenaufrufe pro Monat und ist damit eine der am häufigsten aufgerufenen Websites der Welt. Während sich Benutzer kostenlos registrieren können, gibt es eine Pass-Funktion, die einer Premium-Mitgliedschaft ähnelt. Der Pass kann nur mit Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin erworben werden.

Namecheap

Namecheap ist ein Domainnamen-Registrierungs- und Webhosting-Anbieter, der über 10 Millionen Domains verwaltet. Bereits 2013 integrierte das Unternehmen den Bitcoin-Support, damit Kunden Domain-Namen mit der Münze kaufen können.

CheapAir.com

CheapAir.com ist ein Online-Reisebüro aus den USA, das es seit den 1980er Jahren gibt. Das Unternehmen ermöglichte Bitcoin-Zahlungen seit 2013, sodass Kunden mit Münzen Münzen für Flug- und Hotelbuchungen bezahlen konnten. 2018 mussten sie ihre BTC-Option aussetzen, da Coinbase seine Dienste für Händler einstellte, aber bald zu einem anderen Zahlungsabwickler wechselte.

Travala

Travala ist eine Website, auf der Sie Hotels und Unterkünfte auf der ganzen Welt in mehr als 500.000 Hotels buchen können. Zusätzlich zu Bitcoin können Reisende ihre Buchungen auch in XRP, BNB, TUSD und einer Reihe anderer digitaler Münzen bezahlen.

Travelbybit

Eine weitere Online-Website für Reisebuchungen, die BTC akzeptiert, ist Travelbybit. Hier können Benutzer Hotels und Flüge mit Bitcoin, Binance Coin (BNB), Litecoin (LTC) und Tether (USDT) buchen. Die Website bietet auch 10% Prämien in Bitcoin für diejenigen, die über ihre Dienste buchen.

Greitai

Greitai ist eine Suchplattform für Flüge, Hotels und Mietwagen. Sie haben auch die Möglichkeit, mit Bitcoin und 20 anderen Münzen zu buchen.

Destinia.com

Destinia.com ist ein in Spanien ansässiges Reisebüro, das durch die Integration mit BitPay auch Bitcoin-Zahlungen akzeptiert. Benutzer können in über 190.000 Hotels auf der ganzen Welt buchen. Eine Reihe von Reisenden hat jedoch festgestellt, dass nicht alle Flüge mit Bitcoin bezahlt werden können, und es gibt „keine Liste von Flügen oder Fluggesellschaften, für die sie Bitcoin-Zahlungen verarbeiten können“.

airBaltic

Lettische Fluggesellschaft airBaltic war eines der ersten Unternehmen seiner Art, das Bitcoins als Zahlungsmittel ermöglichte. Flyer können Flüge mit BTC zu 60 Zielen in Europa, dem Nahen Osten und Russland buchen.

Jungfrau Galaktisch

Menschen können nicht nur Flüge auf der Erde mit BTC bezahlen, sondern auch einen Flug in den Weltraum buchen. Jungfrau Galaktisch ist ein Raumfahrtunternehmen mit einem Nettowert von 7 Milliarden US-Dollar, das im November 2013 Bitcoin als Zahlungsoption hinzugefügt hat.

Playboy

PlayBoy ist seit 1953 aktiv und damit eines der ältesten Unternehmen im Bereich der Erwachsenenunterhaltung. Wie die meisten Magazine hat das Unternehmen beschlossen, seine Inhalte online zu stellen.

Das Unternehmen kündigte im März 2018 an, Krypto-Zahlungen für die Premium-Funktionen seines Dienstes „PlayBoy TV“ zu akzeptieren.

PornHub

PornHub ist ein beliebter Unterhaltungs-Streaming-Service für Erwachsene, der Premium-Abonnements anbietet. Viele Benutzer haben jedoch die Verwendung traditioneller Bankmethoden vermieden, da diese in ihrer Transaktionshistorie verblieben sind.

Aus diesem Grund integrierte das Unternehmen zunächst Zahlungen in die Verge-Kryptowährung, akzeptierte jedoch später Bitcoin, Ethereum und Litecoin für seine Abonnements.

Fazit

Dies war unsere Liste mit einigen Websites, die BTC als Zahlungsmittel akzeptieren. Natürlich gibt es Hunderte anderer Online-Plattformen, die Bitcoin-Zahlungen unterstützen, die Sie auschecken können.

Ausgewähltes Bild: trendcapitol.com/

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map