Die Geschichte von Bitcoin: Unbekannte Ursprünge

Die meisten Menschen haben zweifellos den Begriff „Bitcoin“ gehört, aber bemerkenswerterweise hatten viele Menschen noch keinen direkten Umgang mit der virtuellen Währung. Experten auf dem Gebiet der sogenannten Kryptowährung bezeichnen das ursprüngliche Bitcoin manchmal als „Goldstandard“. Es hat sich diesen Namen verdient, weil es das erste digitale Geld war, das in der Öffentlichkeit Anklang fand. Die Nachrichtenmedien scheinen es zu lieben, über ihre Achterbahn-Wechselkurse zu berichten. Liebhaber von virtuellem Geld schwelgen in epischen Geschichten von Millionen, die in der volatilen Kryptolandschaft gewonnen und verloren wurden. Lesen Sie weiter, um mehr über die Geschichte von Bitcoin zu erfahren.

Bitcoin-Verlauf

Der Bitcoin-Verlauf stammt aus einem Whitepaper aus dem Jahr 2008, das auf einer Online-Mailingliste für Kryptografie veröffentlicht wurde. Die Abhandlung wurde von einem mysteriösen Bitcoin-Entwickler namens Satoshi Nakamoto verfasst und skizzierte das Konzept der Blockchain und löste einen Paradigmenwechsel in der Art und Weise aus, wie Menschen für immer über Geld nachdenken werden. Niemand ist sich sicher, wer Satoshi ist oder welche Gruppe der Name darstellen könnte. Eines ist klar; Der Zeitpunkt war richtig für die Einführung eines sicheren Weges zur Schaffung von digitalem Geld.

Blockchain, ein Verfahren, das fortschrittliche Kryptografiealgorithmen verwendet, um Geldtransaktionen zu überprüfen, macht die Überwachung durch Dritte überflüssig. Regierungen, Banken und andere Finanzverwalter werden aus dem Kreislauf herausgeschnitten, so dass die Händler keinen Teil des Erlöses mehr zahlen müssen. Angesichts des zunehmenden Misstrauens der Öffentlichkeit gegenüber staatlichen Fiat-Währungen und der Ablehnung finanzieller Zwischenfälle im Allgemeinen setzt sich die Idee einer unabhängigen Methode zur Validierung des Handels durch und die Transparenz von Open-Source-Netzwerken wird immer beliebter.

Das Bitcoin-Netzwerk beginnt jetzt sein zweites Jahrzehnt und wird nach allen Schätzungen nicht so schnell verschwinden. Obwohl es einen langen Weg zurückgelegt hat, seit der erste Genesis-Block abgebaut wurde, und es unwahrscheinlich ist, dass Sie Ihren Gehaltsscheck erhalten, Ihre Rechnungen bezahlen und mit Bitcoin einkaufen gehen, könnte dies eines Tages Ihre Realität sein. Das Konzept des digitalen Geldes ist fest in der kollektiven Vorstellungskraft verankert, und die Durchschnittsbürger beginnen, seine Vorteile gegenüber staatlich unterstütztem Geld zu verstehen.

Zwei ganz besondere Pizzen

Im Jahr 2010, den Anfängen von Bitcoin, entschied ein Bitcoin-Benutzer aus Florida, dass er den Luxus haben möchte, Pizza in sein Haus bringen zu lassen. Er wollte keine Pizza kochen oder bestellen. Er wollte nur, dass ihm jemand zwei große Pizzen brachte, damit er nicht daran denken musste, etwas für die nächsten Tage vorzubereiten. Keine große Sache, oder? Das Besondere an dieser Anfrage war, dass er anbot, jeden, der bereit war, seine Anfrage zu erfüllen, mit Bitcoins zu bezahlen – 10.000 davon, um genau zu sein!

Das scheint eine Menge zu sein, nur um jemanden zum Abendessen bringen zu lassen, aber damals waren 10.000 Bitcoins etwas mehr als 40 Dollar wert. Es schien also ein faires Angebot zu sein. Er hat seine Anfrage in einer Bitcoin-Diskussionsgruppe veröffentlicht, und jemand hat ihn darauf angesprochen. Der Anbieter nahm zwei große Papa Johns Pizzen und brachte sie zum Haus des Antragstellers. Dann überwies er, wie versprochen, 10.000 Bitcoin für seine Probleme auf sein Konto. Abschluss einer der bekanntesten Bitcoin-Transaktionen in der Geschichte.

Was diese Geschichte im Rahmen der Bitcoin-Wertgeschichte bemerkenswert macht, ist das, was als nächstes geschah. Der Wert von Bitcoin stieg auf einer Meteoritenfahrt, die noch nicht beendet ist. Jedes Jahr zum Jahrestag dieser ersten Transaktion, dem 22. Mai, feiern Anhänger digitaler Währungen das historische Geschäft, indem sie den aktuellen Wert der beiden Pizzen berechnen. Ab dem Bitcoin Pizza Day 2019 betrug der Betrag der beiden Pizzen 80 Millionen US-Dollar.

So erstaunlich diese Zahl auch klingt, der Wert vor einigen Jahren überstieg 100 Millionen US-Dollar. Niemand denkt weniger an den Mann, der dieses lächerlich schlechte Geschäft mit einer hoffentlich leckeren Pizza gemacht hat. In Wirklichkeit ehren ihn Bitcoin-Fans als Pionier bei der Verwirklichung des Traums, eine digitale Währung wie traditionelles Geld zu verwenden. Befürworter der Kryptowährung werden sich an den Bitcoin Pizza Day als den Moment in der Geschichte von Bitcoin erinnern, als der Einfluss der Fiat-Währung auf die Welt zum ersten Mal zu bröckeln begann.

Beste Bitcoin Casinos 2021

Bestbewertet

# 1

Bovada

Bovada-Logo 125% Bonus bis zu 3750 $ 125% Bonus bis zu 3750 $

  • Seriöses Spielen

Lesen Sie die Rezension Jetzt spielen

# 2

BetOnline

BetOnline-Logo 100% Crypto Bonus 100% Crypto Bonus

  • 4 Kryptos akzeptiert

Lesen Sie die Rezension Jetzt spielen

#3

Golden Star Casino

Golden Star Casino Logo 100% Bonus bis zu 300 $ 100% Bonus bis zu 300 $

  • 600+ Spiele

Lesen Sie die Rezension Jetzt spielen

# 4

Ignition Casino

Ignition Casino Logo 300% Bonus bis zu 3.000 $ 300% Bonus bis zu 3.000 $

  • Über 100 Spiele

Lesen Sie die Rezension Jetzt spielen

# 5

Slots.lv

Slots.lv Logo 300% BTC-Bonus bis zu 1.500 USD 300% BTC-Bonus bis zu 1.500 USD

  • Über 400 Spiele

Lesen Sie die Rezension Jetzt spielen

# 6

Cafe Casino

Cafe Casino Logo 350% Bonus bis zu 2.500 $ 350% Bonus bis zu 2.500 $

  • Große Boni

Lesen Sie die Rezension Jetzt spielen

# 7

mBit Casino

mBit Casino Logo 110% Bonus bis 5 BTC 110% Bonus bis 5 BTC

  • 1000+ Spiele

Lesen Sie die Rezension Jetzt spielen

Die explosive Wachstumsphase von Bitcoin

Die Geschichte des Bitcoin Pizza Day zeigt die schnelle Wertsteigerung der erlebten digitalen Münzen. Inhaber von Bitcoins wurden allein aufgrund der Wertsteigerung der Währung zu Millionären. Experten schätzen die Zahl der Bitcoin-Millionäre auf Zehntausende. Dies allein macht die Bitcoin-Geschichte zu einer der faszinierendsten Geschichten aller Zeiten.

Im Januar 2011 waren Bitcoins jeweils etwa 30 Cent wert. Der Preis war bis Juni dieses Jahres für kurze Zeit auf 31,91 USD gestiegen. Dem Anstieg folgte bis Ende 2011 ein Rückgang auf 4,72 USD. Dieser Auf- und Ab-Trend setzte sich über die Jahre fort.

Im Gegensatz zu staatlich regulierten traditionellen Währungen ist Bitcoin ein Peer-to-Peer-Unternehmen und steigt und fällt ausschließlich nach Lust und Laune der Marktkräfte. Der Wert einzelner Bitcoins ist an Angebot, Nachfrage und Konkurrenz durch andere gebunden Kryptowährungen, kollektiv als “Altmünze” bekannt.

Als die Menschen auf die Existenz von Bitcoin aufmerksam wurden, begann die Nachfrage nach der begrenzten Anzahl von Bitcoins im Umlauf zu wachsen. Die Bitcoin-Börsen (an denen die meisten Leute Kryptowährung kaufen) sind explodiert. Bitcoin hatte einen erheblichen Vorsprung gegenüber anderen realisierbaren digitalen Währungen, so dass deren Wachstum langsamer war. Als mehr Altcoins auftauchten, konnten sie sich gegen Bitcoin behaupten. Bisher hat sich noch niemand dem Handelsvolumen, der Namenserkennung oder dem Gesamtwert der ursprünglichen Cybermünze genähert.

Ein Blick auf das Startdatum einiger aktueller Altcoins-Shows kam, als die meisten bereits auf den Markt kamen, nachdem Bitcoin bereits die Marktbeherrschung etabliert hatte. In der Geschichte von Bitcoin und anderen Kryptowährungen waren diese Altcoins die beliebtesten:

Der Kryptomarkt ist relativ jung und die Technologie, die ihn antreibt, steckt noch in den Kinderschuhen. In Anbetracht der Geschichte von Bitcoin verstehen selbst die Experten nicht alle wilden Wertschwankungen vollständig. Einige haben behauptet, dass böswillige Influencer den Markt manipulieren, während andere diesen Theorien nicht viel Glauben schenken. Eine Sache ist sicher; Zukünftige Bitcoin-Werte sind mit einem sicheren Maß an Genauigkeit nur schwer oder gar nicht vorhersehbar.Geschichte von Bitcoin

Der Herbst

Im Jahr 2017 begannen die Bitcoin-Preise eine extreme Schwankungsperiode. Im November stieg der Preis für ein Bitcoin auf 10.000 US-Dollar, einen Tag später auf 11.000 US-Dollar. Dieser Trend setzte sich bis zur Preisspitze am 17. Dezember fort, als der Wert 19.783 USD pro Bitcoin erreichte (das sind übrigens über 100 Millionen USD für die beiden Pizzen)..

Nach der Aufregung des astronomischen Aufstiegs schien die Realität einzutreten, und die Währung begann einen langen Abwärtstrend. Im Februar des folgenden Jahres sank der Preis auf 10.074 USD, was einem Verlust von fast 10.000 USD pro Bitcoin in nur zwei Monaten entspricht. Bis Juni war der Wert auf 6.166 USD gesunken. Im Februar 2019 würden Sie mit einem einzigen Bitcoin 3.887 USD zurückerhalten. Wenn Sie rechnen, sehen Sie in etwas mehr als einem Jahr einen Wertverlust von fast 16.000 USD pro Bitcoin.

Als Bitcoin Ende 2017 seinen Rekord aufstellte, warnten Finanzexperten vor einer Kryptowährungsblase. Der rasende Handel mit Bitcoins war eine Modeerscheinung, vor der sie gewarnt hatten, und der unvermeidliche „Ausbruch“ stand kurz bevor. Niemand ist sich sicher, was den Absturz verursacht hat. Das Verständnis des Verhaltens von Kryptomärkten ist eine sich entwickelnde Wissenschaft, aber einige sagen, der rasche Anstieg sei auf FOMO (Fear of Missing Out) zurückzuführen. Die meisten Berater warnen die Anleger davor, sich bei der Vermögensentwicklung auf ein schnelles Wachstum zu verlassen. Langsam und abwechslungsreich ist nach wie vor die bevorzugte Strategie.

Der Sprung

Der Wert von Bitcoin begann nach dem Höhepunkt im Dezember 2017 rapide zu sinken. In einer langen Reihe von Tauchgängen und Anstiegen, die einer Treppe in einer Grafik ähnelten, setzte die Währung 2018 einen Abwärtstrend fort. Preisschwankungen von 20%, 30% oder 40% pro Monat waren in dieser Zeit keine Seltenheit.

Von August 2018 bis Februar 2019 fiel die Währung stetig von etwas mehr als 7.500 USD auf knapp unter 3.500 USD. Dann begann der Preis für Bitcoin ohne viel fundierte Erklärung der Experten stetig zu steigen. Experten sagen voraus, dass 10K die neue Basis für Bitcoin darstellt. Es wird jedoch nur die Zeit zeigen.

Die sich ständig ändernde Natur des Kryptowährungsmarktes macht es unmöglich, Werte vorherzusagen. Da der Kryptomarkt technologiegetrieben ist, weiß niemand, welche neuen Entwicklungen unmittelbar bevorstehen. Neue Software- oder Hardware-Designs könnten aktuelle Systeme über Nacht überflüssig machen. Wenn sich Entwickler einer Kryptowährung nicht darüber einig sind, wie eine Plattform betrieben werden soll, kann dies zu weiteren Umwälzungen führen.

Ein Ableger der volatilen Jahre für Bitcoin war eine schwierige Aufgabe, Bitcoin Cash zu schaffen. Die Aufteilung ergab sich, als die Nutzer des Bitcoin begannen, Investoren zu sehen, die es hauptsächlich als Werkzeug anstelle dessen verwendeten, was ihre Schöpfer beabsichtigten, als eine Form der Währung. Diese Art von umstrittenen Spaltungen oder harten Gabeln führen zu unvorhersehbaren Ergebnissen sowohl beim neu gebildeten als auch beim bestehenden digitalen Geld.

Die Welle der Zukunft

Die Unvorhersehbarkeit der Verwendung von Bitcoin und Altcoins als globales Zahlungssystem ist legendär. In der kurzen Bitcoin-Geschichte wurden bisher Vermögen gewonnen und verloren. Der sprichwörtliche Geist ist jetzt jedoch aus der Flasche. Menschen auf der ganzen Welt haben einen Eindruck davon bekommen, wie wirklich freie Volkswirtschaften funktionieren können. Das Konzept scheint sich durchzusetzen, da immer mehr Menschen in den Kryptowährungswagen steigen und Bitcoin kaufen.

Lassen Sie sich jedoch nicht zu sehr mitreißen. Die Regierungen werden wahrscheinlich immer noch eine gewisse Kontrolle über die neue Geldform ausüben. In den USA hat die IRS erklärt, dass sie Kryptowährungsbestände als steuerpflichtiges Eigentum betrachten werden. Andere Regierungen haben Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass digitale Währungen nicht zur Vermeidung von Steuern verwendet werden, da dies sonst gegen das Gesetz verstößt. Die zentralisierte Währung scheint nicht stillschweigend absterben zu wollen, aber die Erfindung des Peer-to-Peer-Geldes verändert definitiv die Welt der Finanzmärkte.

Dennoch scheint eine Welt, in der unparteiische, vertrauenswürdige Algorithmen Finanztransaktionen steuern, die Präferenz einer wachsenden Anzahl von Menschen und Institutionen zu sein. Blockchain als Konzept wächst von selbst und Führungskräfte aus einem breiten Spektrum von Branchen finden Verwendung für diese innovative Technologie.

Bitcoin ist als Vorläufer aller erfolgreichen digitalen Münzen in einer einzigartigen Position des anhaltenden Erfolgs. In Anbetracht der Geschichte von Bitcoin ist es trotz massiver Schwankungen offensichtlich widerstandsfähig und trägt dazu bei, die Solidität der Plattform zu stärken. Es war das erste Unternehmen, das auf den Markt kam, und verzeichnete Jahr für Jahr ein stetiges Wachstum. Unbestreitbar hat Bitcoin dazu beigetragen, die Idee der digitalen Währung in der Öffentlichkeit zu festigen. Aus diesen Gründen wird Bitcoin wahrscheinlich noch einige Zeit der „Goldstandard“ der digitalen Währung bleiben.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map