Top Bitcoin Investment Sites

Beste Bitcoin-Glücksspielseiten

Bestbewertet

# 1

Bovada

Bovada-Logo 125% Bonus bis zu 3750 $ 125% Bonus bis zu 3750 $

  • Seriöses Spielen

Bewertung lesen Jetzt spielen

# 2

Black Chip Poker

Black Chip Poker Logo 200% Bonus bis zu $ ​​1000 200% Bonus bis zu $ ​​1000

  • Großzügige Boni

Bewertung lesen Jetzt spielen

#3

BetOnline

BetOnline-Logo 100% Crypto Bonus 100% Crypto Bonus

  • 4 Kryptos akzeptiert

Bewertung lesen Jetzt spielen

Was ist Bitcoin Investing??

Der Begriff Bitcoin-Investition ist vielfältig. Im Kern geht es beim Bitcoin-Investieren lediglich darum, Bitcoin wie Aktien, Anleihen oder andere Formen von Finanzinvestitionen zu kaufen und zu halten. Wie bei anderen Anlagen besteht das Ziel darin, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen. Es gibt verschiedene Formen des Bitcoin-Investierens, bei denen Sie Ihr Bitcoin investieren können, um einen Gewinn aus Ihrem Bitcoin zu erzielen.

Beide Arten von Anlagen bergen Risiken, einschließlich des Risikos, alles zu verlieren, was Sie investiert haben. Schauen wir uns genauer an, wie Sie in Bitcoin investieren können. Lohnt es sich, in Bitcoin zu investieren? Lass es uns herausfinden.

Wie man in Bitcoin investiert – Bitcoin kaufen

Wir werden zunächst die gängigste Art der Investition in Bitcoin behandeln, und zwar durch den Kauf der Krypto. Der häufigste Weg, Bitcoin zu kaufen, ist der Kauf an einer Bitcoin-Börse. Es gibt weltweit Dutzende von Börsen, an denen Sie Bitcoin kaufen können.

Diese Börsen ermöglichen den Kauf und Verkauf von Bitcoin und Altcoins, ähnlich wie an einer Börse. Sie können auch das Handelsvolumen verschiedener Kryptowährungen überprüfen. Zum Beispiel konnten Sie sehen, dass 21 Millionen Dogecoin gegen Bitcoin eingetauscht wurden.

Bevor Sie BTC kaufen, sollten Sie eine digitale Geldbörse herunterladen und auf Ihrem Computer oder Mobilgerät installieren. Auf diese Weise können Sie Ihre Krypto von einer beliebigen Handelsplattform entfernen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren privaten Schlüssel sicher aufbewahren und regelmäßig Backups Ihrer Brieftasche erstellen. Weitere Informationen zum Bitcoin-Portemonnaie finden Sie in unserem Handbuch zum Einrichten eines Bitcoin-Portemonnaies.

Nachdem Sie Ihre Brieftasche eingerichtet haben, können Sie Ihre BTC an einer Börse kaufen. Sie verwenden häufig eine Kreditkarte für Ihren Einkauf, können jedoch möglicherweise Geld direkt von Ihrem Bankkonto überweisen. Sobald Sie Ihre Zahlungsmethode eingerichtet haben, ist es Zeit, BTC zu kaufen.


Bei den meisten Börsen können Sie eine Market- oder Limit-Order tätigen. Bei einer Market Order kaufen Sie BTC zum aktuellen Marktpreis, wenn die Order ausgeführt wird. Bei einer Limit-Bestellung legen Sie den Preis fest, den Sie für ein digitales Asset zahlen möchten. Die Bestellung wird ausgeführt, wenn dieser Preis erreicht werden kann. Limit Orders können etwas schwierig sein, wenn Sie versuchen, unter dem Marktwert zu kaufen. Die Ausführung kann eine Weile dauern, wenn sie überhaupt ausgeführt wird.

Sobald Sie einen Auftrag ausgeführt haben, erhalten Sie Ihre BTC an der Börse, nachdem die erforderliche Anzahl von Bestätigungen abgeschlossen wurde. An diesem Punkt können Sie die Krypto an der Börse belassen oder an Ihre Brieftasche senden.

Eine alternative Methode zum Kauf von Bitcoin ist die Verwendung von Bitcoin-Geldautomaten. Mit einem Bitcoin-Geldautomaten können Sie Bitcoin mit Ihren Kreditkarten genauso kaufen, wie Sie Geld von Ihrem Bankkonto abheben würden. Wenn Sie einen Geldautomaten finden, geben Sie den Bitcoin-Betrag ein, den Sie kaufen möchten, und führen Sie den Kauf aus. Beachten Sie, dass Bitcoin-Geldautomaten eine Prämie zusätzlich zum BTC-Preis erheben. Wenn Sie beispielsweise 1 BTC für 9.000 USD kaufen möchten, berechnet Ihnen der Geldautomat möglicherweise eine Prämie von 5%, um Ihren Kaufpreis auf 9.450 USD zu erhöhen.

Andere Formen der Bitcoin-Investition

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie in Bitcoin investieren können. Diese Methoden erfordern nicht den Kauf von Bitcoin, sondern die Verwendung von Fiat-Währung oder vorhandenem Bitcoin, um einen langfristigen Gewinn zu erzielen.

Bitcoin Mining

Bitcoin-Mining ist eine Möglichkeit, Bitcoin zu verdienen, ohne es zu kaufen. Dies erfolgt mithilfe von Computern, um Transaktionsblöcke in der Blockchain zu überprüfen. Die Computer versuchen, komplexe Hashing-Rätsel zu lösen. Der erste Bergmann, der eines dieser Rätsel erfolgreich löst, erhält Bitcoin.

Das hat einen Haken. Dazu benötigen Sie spezielle Geräte. Sie müssen eine Grafikverarbeitungseinheit (GPU) oder eine anwendungsspezifische Integrationsschaltung (ASIC) auf einem Computer installieren, der als Mining-Rig verwendet wird. Außerdem verbrauchen Sie viel mehr Strom, um diese Maschinen anzutreiben.

Das Bitcoin-Mining wird auch schwieriger, wenn mehr Bitcoin entdeckt wird. Daher sind die mit dem Bergbau verbundenen Kosten manchmal die Belohnung nicht wert. Wenn die Bitcoin-Preise niedriger sind, geben viele Bergleute ihren Betrieb auf.

Bitcoin Mining Farms

Eine Alternative zum eigenen Bergbau besteht darin, Geld in eine Bitcoin-Bergbau-Farm zu investieren. Dies sind Rechenzentren, die für Bitcoin eingerichtet wurden. Normalerweise mieten Sie Ausrüstung auf dieser Farm und die Ausrüstung wird Bitcoin für Sie abbauen.

Diese Form des Bergbaus ist pauschal und Sie müssen die Ausrüstung nicht warten. Auch hier bestimmt der Preis von Bitcoin, ob diese Bergbaumethode praktikabel ist. Der Hauptvorteil davon ist, dass Ihre Kosten eher flach als variabel sind, da Sie nicht für Ausrüstung und Strom bezahlen müssen.

Online Casino Bankroll Investing

Ausgewählte Bitcoin-Online-Casinos bieten Ihnen die Möglichkeit, in deren Betrieb zu investieren. Dies erfolgt über ein Bankroll-Investment-System. Die Art und Weise, wie es funktioniert, ist, dass Sie Bitcoin in eine Community-Bankroll im Casino investieren und diese Mittel für den Betrieb des Online-Casinos verwendet werden.

Sie erhalten dann eine Provision basierend auf dem Rake des Online-Casinos. Diese Provision basiert auf dem Prozentsatz Ihrer Investition im Verhältnis zur Community-Bankroll. Sie werden durch diese Form der Investition nicht reich, aber es kann eine Möglichkeit sein, einige konstante Mengen an BTC zu verdienen.

Sie werden dies nicht sehr oft sehen. Wenn Sie dies tun, überprüfen Sie die Investitionsbedingungen, um festzustellen, ob es für Sie geeignet ist.

Vorsicht vor Bitcoin-Investitionsbetrug

Bei der Recherche nach Bitcoin werden Sie auf Websites stoßen, die behaupten, dass Sie Bitcoin oder andere Kryptowährungen investieren und eine massive Rendite für Ihr Geld erzielen können. Diese Websites behaupten oft, dass Sie in nur 30 Tagen zwischen 50% und 200% Ihrer Investition erzielen können.

Alle diese Websites sind Betrug!

Diese Formen von „Bitcoin-Investitionsstandorten“ sind bestenfalls Ponzi-Systeme. Was passiert, ist, dass die ersten Personen, die in die Systeme investieren, möglicherweise etwas Geld zurückerhalten, aber nach einer bestimmten Zeit werden die Auszahlungen an alle Anleger eingestellt. Später verschwinden die Website und ihre Eigentümer zusammen mit Ihrem Geld.

Diese Seiten haben alle ein gemeinsames Thema. Sie versprechen hohe Renditen und versprechen oft, dass Sie in regelmäßigen Abständen Auszahlungen beantragen oder Ihr Geld reinvestieren können. Dies ist das perfekte Beispiel für “Wenn es zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es normalerweise so.” Vermeiden Sie diese Websites wie die Pest.

Ist Bitcoin sicher zu investieren??

Wie die meisten Anlageformen kann auch die Bitcoin-Anlage etwas spekulativ sein. Virtuelle Währungen sind extrem volatil, was bedeutet, dass sie in kurzer Zeit große Geldbeträge gewinnen und verlieren können. Im Jahr 2017 näherte sich BTC 20.000 US-Dollar, fiel dann aber auf 5.000 US-Dollar, bevor es regelmäßig zu steigen begann. Aus diesem Grund haben Krypto-Investoren das Akronym HODL oder Hold On for Dear Life verwendet, wenn sie sich auf Krypto-Investitionen beziehen.

Trotz seiner Volatilität kann Bitcoin eine sicherere Investition gegenüber herkömmlichen Anlagen sein. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Hacker auf Ihre BTC zugreifen und Ihre Vermögenswerte verkaufen. Vorausgesetzt, Sie bewahren Ihre privaten Schlüssel für Ihre Brieftasche sicher auf, kann niemand mehr auf Ihr Geld zugreifen. Sie können diesen Anspruch nicht für Aktienkonten oder sogar für Ihr Bankkonto geltend machen.

Die Zentralbanken oder die Federal Reserve kontrollieren Bitcoin nicht, was bedeutet, dass die Regierung nur geringe Auswirkungen auf den Wert von Bitcoin hat. Das kann man für Fiat-Währung nicht sagen. Auch die Wertentwicklung von Aktien, Anleihen und anderen Finanzmärkten hat wenig Einfluss auf den Preis von Bitcoin. Das kann man über die NYSE oder NASDAQ nicht sagen.

Alle Anlagen sind mit Risiken verbunden, daher können wir den Wert von Bitcoin gegenüber herkömmlichen Anlagen nicht vorhersagen. Die virtuelle Währung hat jedoch einen größeren Aufwärtstrend als die meisten Anlagen. Wenn Aktien und Anleihen bei einem einstelligen Wachstum als erfolgreich gelten, hat Bitcoin das Potenzial, in kurzer Zeit erhebliche Gewinne zu erzielen.

Wie viel sollte ich in Bitcoin investieren??

Viele potenzielle Investoren möchten wissen, wie viel sie in Bitcoin investieren sollen. Sollten sie All-in auf die Währung gehen oder einen konservativeren Ansatz verfolgen. Lohnt es sich, in Bitcoin zu investieren? Absolut, aber es sollte nicht Ihr einziges Anlagemedium sein.

Wenn Sie beispielsweise 5.000 USD investieren müssen, denken Sie über Ihre Anlagestrategie nach. Möchten Sie langfristig einen konstanten Wohlstand aufbauen oder möchten Sie ein bisschen mehr spielen, um enorme Gewinne zu erzielen? Für diejenigen, die langfristig Wohlstand schaffen möchten, sollten Sie sich an die Strategie halten, etwa 20 bis 25% Ihres Geldes in Bitcoin zu investieren.

Aggressivere Anleger können in Betracht ziehen, 50% ihres Geldes in Bitcoin zu investieren. Wenn Sie ein erfahrener Investor sind und bereits ein Portfolio eingerichtet haben, hängt der Betrag, den Sie investieren möchten, davon ab, wie viel Sie verlieren möchten. Wie bei allen Anlagen besteht immer das Risiko eines Totalverlusts. Wie viel Sie verlieren möchten, hängt davon ab, wie viel Sie bereit sind, in Bitcoin zu investieren.

Wenn Sie fragen, ob es sich lohnt, in Bitcoin zu investieren, läuft alles auf Ihre Risikotoleranz hinaus. Sind Sie in der Lage, die mit BTC-Investitionen verbundenen Schwankungen zu bewältigen? Wenn ja, dann ist Bitcoin-Investition möglicherweise das Richtige für Sie. Wenn nicht, sollten Sie in ein weniger volatiles Anlageinstrument investieren.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map