Die Explosion des Bitcoin-Preises definiert Krypto als Quelle höherer Gewinne inmitten der Unsicherheit des globalen Marktes

Der Kryptowährungsmarkt hat in den letzten Monaten einen unerwarteten Boom erlebt, obwohl die Coronavirus-Fälle weltweit immer schneller zurückgehen. Seit Jahresbeginn sind die Preise für ETH und BTC, die beliebtesten Kryptowährungen, entsprechend um 200% bzw. 65% gestiegen, was auch die Netztransaktionsgebühren nahezu auf das Allzeithoch gebracht hat. Das Marktkapitalisierung von beiden Kryptowährungen hat 2020 Himmelshöhen erreicht, und die Anzahl der aktiven Bitcoin und Äther Adressen wurden nach der Preisexplosion im Dezember 2017 die zweithöchsten.

Kryptowährung als sicherer Hafen

Die Erklärung für dieses herausragende Preis-Leistungs-Verhältnis ist in einer Reihe von bestimmenden Faktoren gleichzeitig verborgen. Eines ist ein stetig wachsendes Problem in Bezug auf COVID-19 und seine makroökonomischen Auswirkungen auf die Weltwirtschaft, das Zweifel aufkommen lässt, ob die vollständige Genesung endlich stattfinden wird, bevor der Impfstoff untersucht und in der Öffentlichkeit verteilt wird. In Anbetracht des Fehlens endgültiger Schritte könnte dies eine Erklärung dafür liefern, warum ein großer Teil der Bevölkerung ihr Vermögen anstelle von herkömmlichem Fiat in Krypto umwandelte. Auch der Forschung von JPMorgan hebt hervor, dass Kryptowährungen eine viel breitere Anziehungskraft unter Millennials haben, die es vorziehen, ihr Vermögen für die bevorstehende Laufzeit einer zunehmend volatilen Weltwirtschaft in Krypto zu lagern, im Gegensatz zu Babyboomern, die eine klare Neigung zum Kauf von Gold zeigen.

Zweitens liegt die Antwort hinter dem Preisanstieg bei digitalen Assets in der Bereitstellung von Token. Mit Kryptowährungen wie Bitcoin, die aufgrund ihrer Knappheit eine Referenz von „digitalem Gold“ verdient haben, hat sie bereits die Liste der Kryptoassets angeführt, deren Preis aufgrund der sehr begrenzten Anzahl von im Umlauf befindlichen Token steigt – sie wurde erst mit 21 Jahren eingedämmt Million. Noch mehr angeregt durch eine freundliche Haltung der Behörden, einschließlich der jüngsten Genehmigung von a Kryptowährungsrechnung In Russland unterstützt Bitcoin die Freigabe von Token durch die Unternehmen und nennt Kryptowährung als steuerpflichtiges Eigentum. Jetzt sind die Räder auf eine noch breitere weltweite Akzeptanz ausgerichtet.

Auch Stablecoins sehen sich einer steigenden Welle des Interesses gegenüber. Da Tether von vielen Händlern hauptsächlich als Zwischenspeicher während kurzer Pausen zwischen den Geschäften verwendet wird, hat seine zusammengesetzte Zirkulation innerhalb des Netzwerks erreicht 10,3 Milliarden. Außerdem interessieren sich immer mehr weltbekannte Organisationen für die Ausgabe ihrer Token. Eines der bemerkenswertesten Beispiele dafür ist Goldman Sachs, der erst vor wenigen Monaten kritisiert wurde Bitcoin für seine spekulative Natur, machte aber später eine Aussage über eine mögliche Veröffentlichung des eigenen Tokens der Bank. Nach einer langen Gesprächsrunde, JPM-Münze wird zu vorausgesagt, um bald zu existieren.

Der Kryptomarkt verwandelt sich in einen Pool massiver Gewinne für Händler

Angesichts der zunehmenden Beliebtheit von Krypto und Kryptonomie hat dieser Trend die neuen Unternehmen bereits dazu veranlasst, ihre Position auf dem Kryptomarkt zu beschleunigen. Da einige der Austausch Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich neue Unternehmen dem Kreis anschließen, um die Merkmale erweiterter Funktionen zu fördern. Dies gilt insbesondere für den Margin-Handel, der nach einem Forex-Markt bereits sehr erfolgreich repliziert wurde. Als ziemlich neuartige Lösung im Bereich Krypto wird sie derzeit von nicht mehr als 30 Handelsplattformen integriert, von denen nur Bitmex, Bybit, FTX, Bitfinex und Deribit der Idee eines vollwertigen Margenhandels nahe genug kommen Terminal.

Die relevanteste Ergänzung zu dieser Liste ist WhiteBIT – die Börse, die sich auf den Handel von Währungspaaren mit hoher Liquidität wie Euro (EUR), russischem Rubel (RUB), türkischer Lira (TL) und ukrainischer Griwna (UAH) gegen Kryptowährungsaktiva mit den höchsten Trends konzentrierte. Was es besonders auszeichnet, ist die Hebelwirkung von bis zu x25, die aus dem Pool von mehr als 180.000 Teilnehmern stammt. Mit dem ersten öffentlichen Auftritt im Jahr 2018 ist die Plattform bereits fest im Markt verankert und hat sich als zuverlässiger Mechanismus gegen Hackerangriffe erwiesen, vor allem aufgrund ihrer kalten Brieftasche.

Alles in allem verwandelt sich der Kryptowährungsmarkt mit seinem Wachstum in einen neuen Vorsprung für die finanzielle und digitale technologische Entwicklung. Höchstwahrscheinlich wird es in Zukunft weiter voranschreiten, bis es allmählich das gleiche Niveau wie der Forex-Markt erreicht und es schließlich stürzt. Aus diesem Grund können Krypto-Handelsplattformen für Händler, die bereits jetzt eine Skalierung anstreben, zu einem leckeren Bissen werden.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map