Bitcoin ist zu einer beliebten Anlage geworden. In den letzten Jahren haben Institute Bitcoin zunehmend in ihr Anlageportfolio aufgenommen. Die Volatilität von Bitcoin wird seit langem als starkes Gewinnpotenzial für Anleger angesehen. 

Da immer mehr Menschen den Wert von Bitcoin erkennen, sind die Anleger zuversichtlicher denn je in Bezug auf den zukünftigen Wert von Bitcoin. Hier setzt die Zukunft für diejenigen an, die ihr Vertrauen in Bitcoin festgelegt haben. 

Der Handel mit Bitcoin-Derivaten hat den Spot-Handel in Bezug auf das tägliche Handelsvolumen in letzter Zeit übertroffen. Laut Data Tracker Skew und BitcoinTradeVolume.com übertraf das tägliche Handelsvolumen des Derivatehandels das des Spothandels um das 10- bis 18-fache mit rund 5 bis 10 Milliarden US-Dollar pro Tag. Es gibt mehrere Faktoren, die zur Verschiebung beitragen, wie beispielsweise die verringerte Volatilität von Bitcoin selbst, die dazu beitragen, das Versprechen von Bitcoin zu erfüllen, ein stabiler Wertspeicher zu sein. Ein weiterer Grund, warum Menschen den Spotmarkt verlassen, ist der Einfluss von Bitcoin-Walen auf den Spotmarkt, die überproportional viele digitale Währungen auf dem Markt halten und kontrollieren und einen enormen Einfluss auf die Preisbewegung haben.

W.Was sind Bitcoin Futures?

Im Zuge der Marktentwicklung wurden Bitcoin-Futures eingeführt, damit Anleger die Volatilität von Bitcoin für massive Gewinne nutzen können. Futures oder Futures-Kontrakte sind Vereinbarungen zum Kauf oder Verkauf eines Warenvermögens zu einem festen Preis zum festgelegten Zeitraum in der Zukunft. 

Das Prinzip von Futures besteht darin, dass Anleger aufgrund ihrer Spekulationen über die zukünftige Ausrichtung eines Rohstoffvermögens Gewinne erzielen können. Anleger müssen für den Handel mit Futures kein Bitcoin besitzen.  

Der Futures-Kontrakt erschien erstmals im Jahr 2012. Heute ist der Bitcoin-Futures zu einem der beliebtesten Handelsprodukte in diesem Bereich geworden. 

W.hy Handel mit Bitcoin-Futures?

Mit Futures-Kontrakten können Anleger das fallende Preisrisiko absichern, indem sie gleichzeitig eine Short-Futures-Position halten, wodurch Anleger Verluste ohne zusätzliche Mittel abmildern können. Händler können auch Positionen mit wenig Kapital eingehen und mit Hebelwirkung größere Gewinne anstreben.  

Eine der einzigartigen Eigenschaften für Terminkontrakte bei BTCC Bitcoin Futures Handelsplattform ist der negative Ausgleichsschutz. Im Gegensatz zu den meisten anderen Börsen, bei denen Benutzer häufig Verluste teilen müssen, wenn ein negativer Saldo vorliegt. Ab 2019 hat BTCC versprochen, den negativen Saldo des Benutzers zu 100% zu decken, anstatt alle profitierenden Benutzer die Verluste teilen zu lassen. 

BTCC bietet einen unbefristeten Vertrag, einen Wochenvertrag und einen Tagesvertrag für Bitcoin mit verschiedenen Hebeln von 10x bis 150x, um den Anforderungen verschiedener Händler gerecht zu werden. Zum Beispiel hat ein unbefristeter Vertrag kein Ablaufdatum und ist für Händler geeignet, die Positionen über einen längeren Zeitraum halten möchten. Während der Tagesvertrag bei BTCC bis zu 150x unterstützt, ist er für Händler gedacht, die in kurzer Zeit nach großen Gewinnen suchen.

H.ow Futures Contract Work?

Jeder Vertrag bei BTCC repräsentiert 1 Einheit der Kryptowährung, was 1 BTC entspricht, was einem BTC / USDT-Vertrag entspricht. Der Trader kann eine Long-Position einnehmen, wenn er glaubt, dass der Preis in Zukunft höher sein wird als der aktuelle Handelspreis, und eine Short-Position eröffnen, wenn er glaubt, dass der Preis irgendwann in der Zukunft gesenkt wird.

Zum Beispiel, wenn der aktuelle Marktpreis von BTC bei 12.000 USD liegt. John spekulierte, dass der Preis von BTC nächste Woche 12.000 USD brechen wird. Er beschloss, eine Position mit 100x zu verkaufen, wobei 1.200 USDT als Marge verwendet wurden, was dem Preis von Bitcoin bei 12.000 USD entspricht. Auf der anderen Seite glaubt Bobby, dass der Preis von Bitcoin bis nächste Woche unter 12.000 USD fallen wird. Er verkürzt die Position mit dem 100-fachen unter Verwendung von 1.200 USDT als Marge, was dem Preis von BTC bei 12.000 USD entspricht.

Sowohl John als auch Bobby werden durch eine Börse zu einem Terminkontrakt zusammengeführt. Wenn der Preis von BTC nach einer Woche bei 12.100 USD notiert, bedeutet dies, dass John von seiner Long-Position profitiert. John verdiente $ 100 (aus dem Preisgewinn) x 10 = $ 1000 als Ergebnis. Während Bobby 100 $ (aus dem Preisverfall) x 10 = 1000 $ verliert. 

Nach dem Ablauf des Terminkontrakts von John und Bobby wird BTCC die Kontrakte in Tether (USDT) abwickeln. Wenn sie jedoch einen unbefristeten Vertrag über die physische Lieferung gehandelt haben, können sie sich dafür entscheiden, dass ihr Vermögenswert physisch geliefert wird. In diesem Fall investierte John 12.000 USD mit einer Marge von 1200 USDT, um eine Long-Position im Wert von 10 BTC mit 100-facher Hebelwirkung zu eröffnen.

Nachdem der Preis von Bitcoin auf 12.100 US-Dollar gestiegen ist, kann John wählen, ob sein realisierter Gewinn physisch geliefert werden soll. John müsste jedoch den Gesamtwert des ursprünglichen Terminkontrakts erfüllen, der 10 * 12.000 = 120.000 USD beträgt, um 10 BTC zu kaufen.

P.hysical Delivery Perpetual C.ontract bei BTCC

Die meisten Börsen unterstützen die Barabwicklung nach Ablauf des Kontrakts, was bedeutet, dass Inhaber von Terminkontrakten den zugrunde liegenden Vermögenswert (Bitcoin) nicht erhalten. Es gibt jedoch einen wachsenden Trend, dass immer mehr Menschen sich dafür entscheiden, ihren Vertrag physisch zu liefern. BTCC gehört zu den frühesten Börsen, die unbefristete Verträge über die physische Lieferung abschließen.   

Einer der Vorteile des Handels mit unbefristeten Verträgen für physische Lieferungen besteht darin, dass keine Möglichkeit einer Preismanipulation besteht, da jeder Händler, der den Kontrakt hält, am Ende den zugrunde liegenden Vermögenswert erhält, der Bitcoin ist, und es keine Formel für die Berechnung des Preises gibt von Bitcoin. 

Unbefristete Verträge bei BTCC unterstützen sowohl die physische Lieferung als auch die Barabrechnung. Händler können ihre Vermögenswerte wie BTC und ETH physisch liefern lassen und diese Vermögenswerte in ihrer eigenen Brieftasche aufbewahren lassen. Sie können bei BTCC unbefristete Bitcoin-Kontrakte mit einer Hebelwirkung von 10x, 20x, 50x bis 100x handeln.

Fazit

Angesichts der zunehmenden Anerkennung des Wertes von Bitcoin und des potenziellen Nutzens von Terminkontrakten. Es ist keine Überraschung, dass der Bitcoin-Futures-Kontrakt ein großer Erfolg ist. Es ist sehr wichtig, eine Börse zu wählen, die nicht nur eine lange Geschichte der Stabilität und Sicherheit aufweist, sondern auch flexible und benutzerfreundliche Handelsprodukte bietet.

Als neun Jahre alte Börse hat BTCC noch nie einen Sicherheitsvorfall erlebt, der in der Kryptowährungsbranche selten ist. Mit der wachsenden Beliebtheit und 6 Millionen Nutzern weltweit wird weiterhin auf der BTCC-Plattform gehandelt. Der eine der ältesten Börsen der Welt hat sich in seiner 9-jährigen Betriebsgeschichte im Weltraum bewährt. Zusätzlich zum englischen Markt ist BTCC jetzt auch auf Koreanisch erhältlich (비트 코인 선물), Japanisch (ビ ッ ト コ イ イ 先 物 物 取) und Vietnamesisch (Hợp đồng tương lai Bitcoin). 

Gehen Sie für ein kostenloses Konto auf BTCC und machen Sie Ihren ersten Bitcoin-Futures-Handel jetzt. Bis zu 2.000 USDT Einzahlungsbonus sind jetzt für neue Benutzer verfügbar!

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me