Wie kaufe ich Bitcoin Blog Titelbild

Bitcoin ist ein spaltendes Thema und war es schon immer. Einige lieben sein Investitionspotential und das Fehlen von Vorschriften, während andere seine libertären Grundlagen und das damit verbundene Technobabble hassen oder seiner Volatilität misstrauen könnten.

Hasse es oder liebe es, Bitcoin ist sowohl beliebt als auch profitabel geworden. Als es zum ersten Mal auf den Markt kam, betrug sein Wert 0,0008 USD. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist eine einzelne Einheit mehr als 37.390 US-Dollar wert. Dies wissen Sie wahrscheinlich, wenn Sie sich fragen, wie Sie Bitcoin kaufen können. Zum Glück sind Sie bei uns genau richtig: Dies ist eine detaillierte, schrittweise Anleitung zu allem, was Sie zum sicheren und schnellen Kauf von Bitcoin benötigen.

Schritte zum Kauf von Bitcoin

  1. Erstellen Sie eine persönliche Brieftasche.
  2. Suchen Sie einen vertrauenswürdigen Kryptowährungsaustausch.
  3. Wählen Sie eine Bezahlungsart.
  4. Bitcoin kaufen.

Eine Bitcoin-Investition

Ist es klug, Ihr Geld in Bitcoin zu stecken? Wie üblich gibt es keine richtige Antwort. Bitcoin ist aus vielen Gründen äußerst volatil. Wie viel Sie bereit sind zu verlieren, wenn der Preis plötzlich fällt, sollte ein Schlüsselfaktor für die Entscheidung sein, ob Sie in Bitcoin investieren möchten. Es ist auch noch dabei, Fuß zu fassen: Im Gegensatz zu Fiat-Währungen verfügt Bitcoin nicht über ein zentrales Finanzinstitut, um dies zu regulieren, und es baut immer noch die Akzeptanz auf – eine Kernmetrik für Währungen jeglicher Art. Aufgrund einer geringeren Anzahl von Personen, die die Währung mit endlichem Angebot verwenden, kommt es daher häufig zu Preissenkungen oder Preissprüngen. Dieses Problem ist der Inbegriff von Bitcoin-Walen – Besitzer riesiger Bitcoin-Vorräte, die drohen, die Währung weiter zu destabilisieren. Daher wird eine Investition in Bitcoin im Allgemeinen als riskant angesehen.

Zum Beispiel kann der Verkauf einer beträchtlichen Menge Bitcoin schnell an Wert verlieren. Darüber hinaus hat Bitcoin ein anhaltendes Liquiditätsproblem. Einige Experten glauben, dass eines der Hauptprobleme des Bitcoin-Handels darin besteht, dass es eher zu einer Investitionsmöglichkeit als zu einer Währung geworden ist – es wird gehandelt, um einen Gewinn zu erzielen, und selten für Transaktionen verwendet.

Aufgrund seiner schnell steigenden Akzeptanz und seines schnell wachsenden Werts wird Bitcoin bei Anlegern immer beliebter. Bitcoin-Investitionen sind mit eigenen Risiken verbunden, aber jetzt ist es viel sicherer als vor einigen Jahren. Und wenn Sie Bitcoin für Glücksspieltransaktionen einsetzen möchten, birgt es ein unglaubliches Potenzial. Alle Bitcoin-Transaktionen sind dank der Verschlüsselung vertraulich und sicher und dauern normalerweise weniger als 10 Minuten. Darüber hinaus fallen keine Bankgebühren an, Sie müssen jedoch eine Bitcoin-Miner-Gebühr zahlen. Krypto-Börsen können beim Kauf von Bitcoin auch einen Prozentsatz berechnen – dazu später mehr.

Ist Bitcoin sicher??

Datenschutz und Sicherheit bei Transaktionen sind die Hauptstärken von Bitcoin. Sie können Bitcoin sicher kaufen, ohne Ihre Identität preiszugeben. Obwohl vertraulich, sind die Transaktionen nicht vollständig anonym. Die Bitcoin-Blockchain, bei der es sich im Grunde um ein verteiltes Hauptbuch handelt, zeigt öffentlich alle Transaktionen an, die auftreten. In der Blockchain wird nur Ihr öffentlicher Schlüssel neben der Transaktion angezeigt. Es gibt jedoch keine Informationen, die die Identität des Schlüsselinhabers offenlegen. Sowohl Sie als auch alle anderen können alle Transaktionen sehen, aber Sie können die beteiligten Parteien nicht identifizieren.

Ok, aber kann ein erfahrener Cyberkrimineller Ihr Bitcoin irgendwie stehlen, da alles online ist, selbst wenn Sie Bitcoin anonym kaufen? Zum Glück nein, da Bitcoin im Grunde genommen ein manipulationssicheres System ist: Alle Transaktionen werden von jedem Knoten im Blockchain-Netzwerk überprüft, sodass externe Änderungen nicht möglich sind. Wenn Sie nach einer anonymen, schnellen und sicheren Möglichkeit suchen, Transaktionen durchzuführen, ist Bitcoin der richtige Weg.

Schritt für Schritt Anleitung

Der erste Schritt – Erstellen Sie eine persönliche Brieftasche

Krypto-Geldbörsen sind Softwareteile, die alle Ihre Transaktionen aufzeichnen, und alle Bitcoin-Transaktionen finden zwischen Geldbörsen statt. Daher sollte der erste Schritt für diejenigen, die Bitcoin kaufen und speichern möchten, darin bestehen, eine persönliche Brieftasche zu erstellen. Wir sagen persönlich, weil Kryptowährungsbörsen auch anbieten, eine Bitcoin-Brieftasche für Sie zu erstellen. Sie sollten diese jedoch nur als Vermittler verwenden, da ihre Sicherheit an die allgemeine Sicherheit des Krypto-Austauschs gebunden ist. Falls die Exchange-Site kompromittiert wird, können Sie möglicherweise den Zugriff auf Ihr Bitcoin verlieren. Sie sollten daher immer versuchen, das meiste davon in Ihre persönliche Brieftasche zu verschieben.

Bevor wir uns eingehender mit der Auswahl von Krypto-Geldbörsen befassen und Ihnen zeigen, wie Sie Bitcoin kaufen, sollten Sie sich mit der Unterscheidung zwischen einer heißen und einer kalten Bitcoin-Geldbörse vertraut machen.

Hot Wallets können auf mit dem Internet verbundenen Geräten wie Computern, Smartphones oder Tablets ausgeführt werden. Der Hauptgrund, um Ihr Bitcoin in einer heißen Brieftasche zu behalten, ist die Durchführung von Online-Transaktionen. Sie benötigen also definitiv eine, um zu handeln. Wie bei jedem mit dem Internet verbundenen Gerät besteht jedoch ein gewisses Risiko: Hot Wallets generieren die privaten Schlüssel, die für den Zugriff auf Bitcoin erforderlich sind. Wenn Ihr Gerät also kompromittiert wird, kann jemand unbefugten Zugriff auf Ihr Guthaben erhalten. Wenn Sie sich fragen, wie Sie Bitcoin online kaufen können, müssen Sie zunächst eine Hot Wallet besitzen. Am besten behalten Sie jedoch nur einen Teil Ihres Bitcoin-Angebots darin, insbesondere die Mittel, die Sie in naher Zukunft verschieben oder verwenden möchten . Der Großteil Ihrer Kryptowährung sollte in kalten Geldbörsen aufbewahrt werden.

Bei der Verwendung von Hot Wallets ist es auch wichtig, dass Sie alle erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, ähnlich wie beim Schutz Ihrer anderen wichtigen Konten. Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie beim Kauf von Bitcoin das höchstmögliche Sicherheitsniveau einhalten. Dies sind einige obligatorische Vorsichtsmaßnahmen:

  • Greifen Sie niemals von unsicheren Netzwerken und Geräten wie öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken und gemeinsam genutzten Computern auf Ihre Hot Wallet zu.
  • Teilen Sie niemals Ihre Brieftaschen-Anmeldeinformationen mit jemandem.
  • Verwenden Sie nicht dieselben Anmeldeinformationen, die Sie für andere Konten verwenden.
  • Fügen Sie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung hinzu.

Cold Wallets hingegen sind nicht mit dem Internet verbunden und speichern Ihren privaten Schlüssel in einer Offline-Umgebung. Sie sind die sicherste Art, Bitcoin zu speichern, da sie aufgrund ihrer Offline-Natur gegen die meisten Cyber-Angriffe immun sind. Der beste Weg, um Bitcoin zu kaufen, besteht darin, auch ein Kühlhaus zu erwerben. Es gibt zwei Haupttypen: Hardware- und Papiergeldbörsen.

Hardware-Portemonnaies sind in der Regel spezialisierte USB-Laufwerke, die Sicherheitsmaßnahmen auf hoher Ebene zum Schutz Ihres privaten Schlüssels anwenden. Dazu gehören Apps, mit denen Sie Bitcoin kaufen oder verkaufen können.

Mit Online-Diensten zum Generieren Ihrer öffentlichen und privaten Schlüssel können Sie diese ausdrucken und so eine Papiergeldbörse erstellen. Wenn es sich bei Ihrer kalten Brieftasche um ein Stück Papier mit Anmeldeinformationen handelt, können Sie mit jeder Börse, die behauptet, der beste Ort für den Kauf von Bitcoins zu sein, Geld abheben, indem Sie den privaten Schlüssel Ihrer Brieftasche “fegen”, ohne die Privatsphäre zu gefährden.

Während kalte Geldbörsen aus Sicherheitsgründen die optimale Wahl sind, müssen Sie sie dennoch zusammen mit heißen Geldbörsen verwenden, die für Online-Transaktionen obligatorisch sind. Wenn Sie gerade erst in Bitcoin einsteigen, können Sie wahrscheinlich eine Zeit lang auf eine kalte Brieftasche verzichten, insbesondere wenn Sie mit bescheidenen Beträgen zu tun haben. Wenn Sie sich jedoch ausschließlich an eine digitale Geldbörse halten, sind Sie ein leichteres Ziel für Diebstahl. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Sicherheit auf ein Maximum beschränken.

In diesem Krypto-Handbuch wird empfohlen, mit einer persönlichen Hot Wallet zu beginnen. Einige der besten Optionen sind Mycel, Exodus und SoFi. Die meisten dieser Brieftaschen sind kostenlos, haben jedoch möglicherweise einige Premium-Funktionen gesperrt. Wenn Sie Brieftaschen für den Handel mit anderen Währungen als Bitcoin verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass die Brieftasche, die Sie erhalten, zum Speichern verwendet werden kann.

Öffentliche und private Schlüssel

Jetzt wäre ein ausgezeichneter Moment, um ein wenig über öffentliche und private Schlüssel zu sprechen. Stellen Sie sich diese als Benutzernamen und Passwort Ihrer Brieftasche vor: Ihr öffentlicher Bitcoin-Schlüssel ist praktisch Ihre Blockchain-Adresse. Wenn Sie Bitcoin mit Bargeld kaufen oder erhalten, wird diese Zeichenfolge mit 34 Zeichen als Empfängeradresse verwendet und ist für jeden Blockchain-Benutzer sichtbar.

Ihr privater Bitcoin-Schlüssel besteht aus 64 Zeichen. Dies ist derjenige, den Sie sicher aufbewahren müssen und der Ihnen ausschließlich bekannt ist, da dies der Weg zu den Bitcoin-Geldern in Ihrer Brieftasche ist. Private Schlüssel können nicht geändert werden. Es gibt keine Option “Privaten Schlüssel vergessen?”. Wenn Sie es irgendwie verlegt haben, kann Ihnen niemand helfen, es wiederzufinden. Daher ist die Aufrechterhaltung des Zugriffs auf Ihren privaten Schlüssel eine der Grundlagen der Kryptowährung. Es gibt viele Horrorgeschichten über Menschen, die ihre privaten Schlüssel verlieren und aus einem Bitcoin-Vermögen ausgeschlossen werden – wie dieser Programmierer aus San Francisco, der den Zugang zu 7.002 BTC im Wert von 267,8 Millionen US-Dollar verloren hat.

Der zweite Schritt – Suchen Sie einen vertrauenswürdigen Kryptowährungsaustausch

Krypto-Börsen sind Online-Plattformen, mit denen Benutzer Bitcoin kaufen, verkaufen und speichern können. Auf Ihrem Weg zu Bitcoin-Reichtum sind Krypto-Börsen ein notwendiger Stopp für schnelle und sichere Transaktionen. Mit anderen Worten, sie sind die Antwort auf die Frage „Wo kann man Bitcoin kaufen?“. Auch hier gibt es zwei Arten – anonyme Austausche und solche, die identifiziert werden müssen.

Die KYC-Gesetzgebung (Know Your Customer) schreibt vor, dass viele Börsenstandorte – insbesondere solche, die US-Kunden bedienen – von den Benutzern einen von der Regierung ausgestellten Ausweis verlangen müssen. Viele datenschutzbedürftige Benutzer zögern, einen KYC-Bitcoin-Austausch zu nutzen, vor allem, weil viele von ihnen in der Vergangenheit Sicherheitsverletzungen hatten. Trotzdem gibt es viele KYC-Börsen mit einwandfreien Sicherheitsaufzeichnungen. Am beliebtesten sind Coinbase, Kraken und Gemini.

Wenn Sie BTC jedoch anonym kaufen möchten, steht Ihnen eine große Auswahl an vertrauenswürdigen Nicht-KYC-Börsen zur Verfügung. Binance ist bei weitem die beliebteste, aber auch Nominex und Bybit sind gängige Optionen. Auf Websites wie diesen können Sie Bitcoin kaufen oder verkaufen, ohne identifizierbare Daten zu hinterlassen – ein Glücksfall für Benutzer, bei denen der Datenschutz an erster Stelle steht. Websites wie diese eignen sich jedoch für zwielichtige Personen und werden häufig für schändliche Transaktionen verwendet. Sofern Sie nicht einer von ihnen sind, hat dies jedoch keinerlei Auswirkungen auf Ihre Austauscherfahrung, da Sie dank der Blockchain immer noch absolut sicher sind.

Sie könnten es eilig haben, Bitcoin jetzt zu kaufen, aber die Auswahl der beliebtesten Bitcoin-Börse könnte ein Fehler sein. Bei der Entscheidung für eine Handelsplattform sind verschiedene Dinge zu beachten. Überprüfen Sie zunächst, ob die Börse die Zahlungsmethode Ihrer Wahl akzeptiert. Zweitens sollten Sie sich die Bitcoin-Gebühren ansehen, die Ihnen beim Kauf dieser Kryptowährung möglicherweise berechnet werden, da diese zwischen Zahlungsmethoden und Umtausch unterscheiden. Überprüfen Sie abschließend, ob die Börse Altcoin oder andere Währungen akzeptiert, an denen Sie interessiert sein könnten.

Der dritte Schritt – Wählen Sie eine Zahlungsmethode

Ok, Sie haben den günstigsten Weg gefunden, um Bitcoin an einer Börse zu kaufen, die Ihren Anforderungen entspricht. Aber wie sollten Sie dafür bezahlen? Die Auswahl einer Zahlungsmethode ist auch Teil des zweiten Schritts, falls Sie nur eine Möglichkeit zur Verfügung haben und sicherstellen möchten, dass Ihre Krypto-Börse diese akzeptiert. Überweisungen, Kredit- und Debitkarten sind weit verbreitet. Auf der anderen Seite sind Transaktionsmethoden, die auf E-Wallets basieren, rar und können oft nur zum Abheben von Geldern verwendet werden. Zum Glück können Sie Bitcoin jetzt direkt mit PayPal kaufen: Das Unternehmen ist das erste seiner Art, das in den USA eine bedingte Bitlizenz erhält, mit der seine Benutzer Bitcoin legal über PayPal kaufen und verkaufen können.

Es gibt wirklich keine beste Möglichkeit, Bitcoin zu bezahlen, aber es gibt Dinge, auf die Sie achten müssen. Wie bereits erwähnt, können Bitcoin-Börsen unterschiedliche Transaktionsgebühren für unterschiedliche Zahlungsmethoden erheben und manchmal von dem Bundesstaat abhängen, in dem Sie leben. Für Börsen gelten möglicherweise auch unterschiedliche Richtlinien für Bergarbeitergebühren: Sie können diese von Ihrer Transaktion abziehen. oder fügen Sie sie oben hinzu und so weiter.

Sie sollten sich die Einstellung Ihrer Bank zu Transaktionen im Zusammenhang mit Kryptowährung ansehen. Es wäre ärgerlich, Bitcoin nur mit einer Debitkarte zu kaufen, damit Ihre Bank die Transaktion ablehnt oder später Probleme verursacht. Zum Glück beginnen immer mehr Banken, Kryptowährungen zu akzeptieren.

Sobald Sie festgelegt haben, wie Sie Bitcoin bezahlen möchten, müssen Sie es mit Ihrem Crypto Exchange-Konto verbinden, ähnlich wie bei den meisten Aktienhandels- / Anlageplattformen. Wählen Sie Ihre bevorzugte Methode, fügen Sie Ihre Daten hinzu, lassen Sie sich verifizieren und schon sind Sie fertig.

Sie müssen Dokumentenscans hochladen, bevor Sie eine Transaktion auf Websites durchführen dürfen, auf denen Sie Bitcoin nicht anonym mit einer Kreditkarte kaufen können. Die Dokumente, die Sie bereitstellen müssen, hängen von der von Ihnen verwendeten Vermittlungsstelle und dem Bundesstaat ab, in dem Sie leben. In den meisten Fällen gehören dazu beispielsweise ein Reisepass, ein Führerschein oder ein von der Regierung ausgestellter Ausweis-Scan usw. Sobald Sie die erforderlichen Informationen hochgeladen haben, können Sie Ihr erstes Bitcoin kaufen.

Der vierte Schritt – Bitcoin kaufen

Bisher haben Sie eine persönliche Brieftasche erstellt, einen für Sie geeigneten Kryptowährungsaustausch gefunden und sich für die optimale Zahlungsmethode entschieden. Jetzt haben wir den letzten Schritt in unserem Handbuch “Bitcoin kaufen” erreicht – einen tatsächlichen Kauf tätigen. Bei den meisten Börsen können Sie auch mehrere Geldbörsen mit Ihrem Konto verbinden.

Bevor Sie eine Bestellung aufgeben, sollten Sie den aktuellen Bitcoin-Wert überprüfen. Zum Glück bieten Ihnen fast alle Krypto-Exchange-Plattformen einen detaillierten Überblick über die jüngsten Marktschwankungen. Sie können entweder eine bestimmte Menge Bitcoin kaufen oder den Fiat-Betrag hinzufügen, den Sie ausgeben möchten, und die Plattform kauft für diese Summe so viele Bitcoins wie möglich. Wenn Sie sich entschieden haben, geben Sie die Bestellung auf und Sie sind fertig.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gerade gelernt, wie man BTC kauft! Neben manuellen Einkäufen können Sie mit Börsen wie Coinbase Stop-Orders aufgeben und wiederkehrende Einkäufe mit bestimmten Preis- und Bitcoin-Betragsparametern automatisieren. Mit diesen Optionen können sowohl Bitcoin-Handelsexperten als auch neue Investoren effizient handeln.

Alternative Möglichkeiten zum Kauf von BTC

Peer-to-Peer-Börsen

Ein Bitcoin P2P-Austausch ähnelt einem Nicht-KYC-Austausch, ermöglicht es Benutzern jedoch, direkt miteinander umzugehen. Mit einer KYC-Börse wie Coinbase oder Kraken können Sie festlegen, wann Bitcoin für Sie gekauft oder BTC automatisch zum niedrigstmöglichen Preis gekauft werden soll. Für P2P-Börsen sind hingegen manuelle Verkaufs- oder Kaufanfragen erforderlich. Sie können jedoch die Angebote anderer Personen auf der Website frei durchsuchen und ohne Zwischenhändler handeln.

Bitcoin Geldautomat

Bitcoin-Geldautomaten sind Automaten, an denen Sie Bitcoin gegen Bargeld kaufen und in Ihre private Geldbörse überweisen können. Heutzutage können Sie an einigen Bitcoin-Geldautomaten BTC auch gegen Bargeld verkaufen. Erwarten Sie nur nicht, dass goldene Bitcoins aus dem Automaten fallen, unabhängig davon, was Sie im Internet gesehen haben.

FAQ

Wie kann ich Bitcoins kaufen??

Folgen Sie einfach unserem Leitfaden zum Umrechnen von Bargeld in Bitcoin – holen Sie sich eine Krypto-Brieftasche, suchen Sie einen Umtausch, wählen Sie eine Zahlungsmethode und geben Sie eine Bestellung auf.

Wie kaufen Anfänger Bitcoins??

Anfänger kaufen ihr erstes Bitcoin, indem sie es mit Fiat-Währungen über Kryptowährungs-Austausch-Sites wie Coinbase oder Kraken kaufen.

Kann ich Bitcoin für 1 USD kaufen??

Ja, bei den meisten Krypto-Börsen (und PayPal) können Sie Bitcoin im Wert von einem Dollar kaufen.

Lohnt es sich, Bitcoin jetzt zu kaufen??

Obwohl es möglicherweise zu spät ist, mit dem Bergbau zu beginnen, lohnt es sich auf jeden Fall, in Bitcoin zu investieren oder zu handeln.

Ist Bitcoin sicher und legal??

Wie unser Leitfaden zum Kauf von Bitcoin zeigt, ist Bitcoin in den meisten Industrieländern außergewöhnlich sicher und vollkommen legal. Stellen Sie nur sicher, dass Sie Ihren privaten Schlüssel nicht verlegen.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me