Ein exklusives Interview mit dem VP eines multifunktionalen Cloud-Mining-Dienstleisters, Cryptouniverse

In einem exklusiven Interview mit dem VP von Cryptouniverse, Er erklärte, dass ein Bergmann keine großen Investitionen tätigen muss, um mit dem Bergbau zu beginnen. Er erklärte, wie ein Benutzer mit Cryptouniverse mit nur 50 US-Dollar [ca.] mit dem Mining beginnen kann..

          1. Wie ist das CryptoUniverse.io-Projekt entstanden?? 

Unsere Geschichte geht auf das Jahr 2015 zurück. Die Kryptoindustrie begann sich gerade zu bilden. Für zwei meiner Freunde war Bergbau eine Leidenschaft. Wir würden die Blockchain-Technologie, Kryptowährungen und das POW-Mining analysieren, jede Grafikkarte kaufen und testen, die wir finden könnten. 

2017 haben wir unsere erste Testfarm angelegt. Wir begannen nur mit zwei Rigs, aber zwei Monate später hatten wir bereits 54 Rigs, 10 ASICs S9, und warteten auf die Lieferung eines brandneuen L3. Bis Oktober haben wir den zweiten Bergbauernhof eingerichtet. Durch das Ausführen von Testfarmen konnten wir eine große Anzahl von unschätzbaren Statistiken sammeln und eine Vorstellung davon bekommen, was funktioniert und was nicht. 

2. Wann und von wem wurde das Unternehmen gegründet?? 

Wir haben CryptoUniverse am 14. Februar 2018 erstellt – mit denselben zwei Kollegen von mir, die von Anfang an an dem Projekt beteiligt waren. Damals hatten wir ein Team von 8 Mitarbeitern, aber in nur wenigen Monaten haben wir ein neues Büro eröffnet und unsere Mitarbeiter vervierfacht. Dann haben wir all unsere Erfahrungen und Statistiken im Bergbau zusammengestellt und unser erstes voll funktionsfähiges Rechenzentrum in Kirishi, der Region Leningrad, gebaut. Seitdem expandieren wir. Derzeit beschäftigt unser Unternehmen 126 Mitarbeiter und wir sind in mehreren Ländern vertreten.

3. Bitte geben Sie den aktuellen Überblick über das Unternehmen an. Was waren die Ziele bei der Erstellung von CryptoUniverse??

Unsere ursprüngliche Vision war es, mehr Menschen in die Welt der Kryptowährung und Blockchain einzuführen. Ziel ist es, Vertrauen aufzubauen und eine benutzerfreundliche, transparente Plattform zu schaffen, auf der jeder einfachen Zugang zur Bergbauindustrie erhalten kann. 

Derzeit bietet CryptoUniverse Cloud-Mining-Services mit einer Vielzahl von Verträgen für jede Strategie und jedes Budget an und entwickelt auch neue Funktionen. Wir stellen die Bedürfnisse unserer Kunden in den Vordergrund und möchten daher die Anzahl der Klicks reduzieren. Einer der neuesten Fortschritte ist die Möglichkeit, Zahlungen mit Visa und Mastercard zu tätigen. 

4. Pläne für die nächsten fünf Jahre?

Da die Zahl unserer Kunden ständig wächst, vergrößern wir uns. In diesem Sommer planen wir die Eröffnung eines neuen, fortschrittlichen Rechenzentrums. Es wird ein Technopark sein, in dem wir neben Kryptowährungen auch mit AI, BigData und IoT arbeiten werden. Zweitens entwickeln wir eine neue Plattform mit erweiterten Funktionen. Hier können Sie abbauen, Ihre Einnahmen speichern, Kryptowährungen austauschen, Bergbauverträge verkaufen und kaufen und so weiter. 


Außerdem planen wir den Eintritt in den US-Markt. Wir werden auch an unseren Nebenprojekten arbeiten – zum Beispiel an der Mining University, wo wir relevantes Wissen auf dem Gebiet der Kryptowährungen bereitstellen. 

5. Wo befinden sich die Rechenzentren?? 

Unser Hauptdatenzentrum befindet sich in Kirishi, Russland, und das neue wird in der Region Irkutsk gebaut. Wir haben uns entschlossen, das kalte sibirische Klima und den einfachen Zugang zu Wasserkraft zu nutzen. Dies ermöglicht es uns, Kühlsysteme einzusparen, um energieeffizienter zu sein, niedrige Vertragspreise festzulegen und nicht zuletzt umweltfreundlicher zu sein.

6. Sprechen Sie über Ihre Ausrüstung: Ist sie wettbewerbsfähig??

Absolut. Wir testen ständig neue Modelle von Bergleuten in unseren Rechenzentren und bieten nur die Modelle an, die sich als am effizientesten erwiesen haben. Zum Beispiel haben wir letzten Mai neue Bergleute von Сanaan (AvalonMiner 852, 911 1041F, 1041) und Bitmain Antminers (S15, T15, S17, T17) gekauft. Wir arbeiten mit großen Herstellern von Bergbaumaschinen zusammen: Wir haben mit Bitmain und Canaan zusammengearbeitet, und Innosilicon wird in naher Zukunft als neuer Partner zu ihnen stoßen.

7. Können Sie den Mythos zerstreuen, dass Sie als Bergmann viel Startkapital für Ausrüstung benötigen?? 

Eigentlich ist es kein Mythos. Die Bergbaukosten hängen von Ihren Strategien ab. Wenn Sie ein eigenes Bergbausystem bauen, ist das erforderliche Startkapital hoch, ebenso wie die Wartungskosten. Bergleute zu Hause müssen lernen, mit der Software zu arbeiten, den Betriebszustand beizubehalten, die Geräte ständig zu kühlen und mit dem Lärmproblem umzugehen. Die Stromkosten können über 50 Prozent ihres Einkommens verschlingen. Cloud Mining ist viel zugänglicher. Wenn Sie sich für die Mine in der Cloud entscheiden, delegieren Sie alle diese Probleme an Ihren Cloud-Mining-Anbieter.

8. Wie viel Kapital reicht aus, um Bergmann auf Ihrer Plattform zu werden?? 

Sie benötigen kein großes Kapital, um mit CryptoUniverse abzubauen. Der Mindestbetrag der Erstinvestition beträgt ca. 50 USD. Ich sage “über”, weil die Volatilität des Kryptomarktes hoch ist und sich die Preise ständig leicht ändern – manchmal sogar öfter als einmal am Tag. Der Vertragspreis ist jedoch vergleichbar mit den Kosten für das Ausgehen in eine Bar. Bergbau ist eine gesündere Alternative.

9. Wie kann man in diese Plattformen investieren??

Durch den Kauf von Hashrate, den Kauf von Bergleuten oder die direkte Investition in das Unternehmen. Der Kauf von Hashrate ist der einfachste Weg, um mit dem Bergbau zu beginnen. Der Kauf eines eigenen Bergmanns ist auf lange Sicht rentabler, aber eine langfristige Investition – mindestens 2-3 Jahre. Zukünftig besteht auch die Möglichkeit einer Beteiligung am Kauf eines Bergmanns.

In letzter Zeit gab es viele verdächtige Kryptoprojekte, und ich bin mir bewusst, dass viele Anleger aus Angst vor Verlusten oder Betrug Angst vor dem Markteintritt haben. CryptoUniverse steht für Vertrauen und absolute Transparenz. Unsere Rechenzentren sind real und offen für einen Besuch bei all unseren Kunden und potenziellen Investoren.

10. Welche Kryptowährungen oder Zahlungsmethoden verwenden Sie??  

Wir fördern BTC und LTС, die Kryptowährungen, die sich im Laufe der Jahre als die stabilsten erwiesen haben. Natürlich akzeptieren wir beide. Es gibt auch Möglichkeiten, Zahlungen über SWIFT und das europäische SEPA-System auf das IBAN-Girokonto zu leisten. Vor kurzem haben wir eine Partnerschaft mit Connectum geschlossen – einer Online-Bank, die über eine Finanzlizenz in Großbritannien verfügt und Lizenzen von VISA und Mastercard erwirbt, die Zuverlässigkeit und hohe Qualität der von ihnen erbrachten Dienstleistungen garantieren. Jetzt akzeptieren wir auch Kartenzahlungen.

11. Welche Garantien bieten Sie Ihren Kunden in Bezug auf Sicherheit? Es gab Fälle, in denen Hacker in Brieftaschen und Börsen kamen.

Wir haben uns umfassend mit dem Thema Sicherheit befasst, angefangen bei der Auswahl der Baumaterialien für unsere Rechenzentren bis hin zum detaillierten Schutz vor Hack und Betrug. CryptoUniverse verfügt über ein einheitliches Sicherheits- und Überwachungssystem mit einem doppelten Warnsystem. Sicherheits- und IT-Spezialisten sind rund um die Uhr im Einsatz. 

Das System ist vor DDOS- und Hacker-Angriffen geschützt und die Server werden jeden Monat überprüft. Zum Schutz der Gelder verwenden wir kalte Geldbörsen und verschlüsselte private Schlüssel. Wenn jemand versucht, Geld abzuheben, führt das System eine Verhaltensanalyse durch. Anschließend durchläuft jede Transaktion eine manuelle Prüfung. Ja, es erhöht die Verarbeitungszeit, bietet aber im Gegenzug ein hohes Maß an Schutz. Dank dieses Systems gab es in der gesamten Geschichte von CryptoUniverse keine einzige umstrittene Situation im Zusammenhang mit dem Abhebungsprozess. Darüber hinaus verfügen wir über ein Grundkapital von 700.000 US-Dollar, sodass wir die volle finanzielle Verantwortung tragen. Wir besitzen das Land und die Gebäude, was uns unabhängig von Mietern macht und auch einen wertvollen Teil unseres Vermögens darstellt.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map