Bitcoin (BTC) gegen Bitcoin Cash (BCH)

Als die Blockchain 2009 erstmals durch das Bitcoin-Whitepaper von Satoshi Nakamoto eingeführt wurde, gab es keine Debatte wie Bitcoin gegen Bitcoin Cash und ob eine davon besser ist als die andere Kryptowährung. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Bitcoin-Bargeld aus einer harten Gabelung von Bitcoin entstanden ist, die 2017 stattfand. Eine harte Gabelung wird von der Bergbaugemeinschaft angetrieben und geschieht nur, wenn sich die Bergleute nicht über ein bevorstehendes Update für die Zukunft abfinden können der abgebauten Münze. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass eine Münze der neuen, verbesserten Blockchain folgt und die andere Münze auf dem alten Weg weitergeht.

Sie fragen sich vielleicht, welches Upgrade den Widerspruch über den voraussichtlichen Weg von Bitcoin verursacht hat und was Bitcoin Cash ist?

Die Antwort liegt im Blockchain-Trilemma, einem Begriff, der vom Gründer von Ethereum, Vitalik Butterin, entwickelt wurde und der die Herausforderung bei der Entwicklung einer Blockchain-Technologie beschreibt, die Skalierbarkeit, Dezentralisierung und Sicherheit bietet, ohne den Faktor des anderen zu beeinträchtigen.

Z.B. Vitalik selbst glaubt, dass Blockchains auf einer fundamentalen Ebene nur 2 von 3 dieser Attribute gleichzeitig erreichen können.

Bitcoin vs. Bitcoin Cash

Mal sehen, ob Bitcoin bullisch bleibt oder wieder bärisch wirdBitcoin (BTC) gegen Bitcoin Cash

Bitcoin beispielsweise soll dezentralisiert und sicher sein, es mangelte jedoch erheblich an Skalierbarkeit, da das Bitcoin-Netzwerk nur alle sieben Sekunden eine Transaktion verarbeiten konnte. Im Vergleich zu Visa, das 1.700 Transaktionen pro Sekunde verarbeitet, ist die Transaktionsgeschwindigkeit von Bitcoin viel zu langsam, um weit verbreitet und massenhaft eingesetzt zu werden.

Daher stimmten große Mining-Pools, die fast 90 Prozent der Bitcoin-Rechenleistung ausmachen, im Juli 2017 für die Verwendung einer Technologie, die als SegWit (Segregated Zeuge) bezeichnet wird. Mit dem Update sollte das Problem der Blockchain-Größenbeschränkung gemindert werden, um die Transaktionsgeschwindigkeit zu verringern. Dies wird erreicht, indem die Transaktion in zwei Fragmente aufgeteilt wird, die Signatur (“Zeugen” -Daten) aus dem Block entfernt und am Ende als separate Struktur hinzugefügt wird. Der ursprüngliche Teil würde weiterhin die Sender- und Empfängerdaten enthalten, und die neue “Zeugen” -Struktur würde Skripte und Signaturen enthalten. Der ursprüngliche Datenteil würde normal gezählt, aber das “Zeugen” -Segment würde wiederum als ein Viertel seiner tatsächlichen Größe gezählt.

Jeder Datensatz einer Bitcoins-Einheit wird als “Block” bezeichnet, und alle Blöcke werden nacheinander zusammengefügt, indem ein kryptografischer Hash für den früheren Block verwendet und seine Ausgabe im nächsten Block gespeichert wird. Dies bildet die Blockchain, die im Wesentlichen nur eine Kette von Blöcken ist.

Segwit sollte nicht mit Segwit2x verwechselt werden, der harten Gabel, die die Blockgröße auf 2 Megabyte erhöht hätte, aber aufgrund mangelnden Konsenses abgebrochen wurde.

SegWit löst die Formbarkeit von Transaktionen und ermöglicht so das Lightning Network, eine Off-Chain-Skalierungslösung, und die Lösung des Skalierungsproblems, indem praktisch eine unbegrenzte Anzahl von sofortigen Transaktionen mit geringen Gebühren ermöglicht wird. Das Lightning-Netzwerk ist ein Zahlungsprotokoll, das auf einer Blockchain-basierten Kryptowährung (wie Bitcoin) aufbaut. Es ermöglicht schnelle Transaktionen zwischen teilnehmenden Knoten und wurde als Lösung für das Problem der Bitcoin-Skalierbarkeit beworben. Es verfügt über ein Peer-to-Peer-System für die Mikrozahlung von Kryptowährung über ein Netzwerk bidirektionaler Zahlungskanäle, ohne die Verwahrung von Geldern zu genehmigen. Die Implementierung von Lightning Network vereinfacht auch Atom-Swaps, wodurch der Austausch einer Kryptowährung gegen eine andere ermöglicht wird, ohne dass Vermittler wie der Austausch verwendet werden müssen.

Laufende Streitigkeiten um die Bitcoin-Technologie haben sich mit diesem grundlegenden Problem der Skalierung und Beschleunigung des Transaktionsüberprüfungsprozesses befasst. Es gibt zwei Hauptlösungen für dieses Problem: Entweder die Datenmenge, die in jedem Block überprüft werden muss, wird kleiner, wodurch Transaktionen schneller und kostengünstiger erstellt werden, oder die Datenblöcke werden größer, damit mehr Informationen verfügbar sind auf einmal verarbeitet werden.

Was ist Bitcoin Cash??

Bitcoin springt zurückBitcoin springt zurück

Bitcoin Cash ging den umgekehrten Weg und verbesserte die Blockgröße am 15. Mai 2018 von 8 MB auf 32 MB. Die Bergleute waren der Meinung, dass die Skalierungslösung Bitcoin daran hindert, ein „Peer-to-Peer-Cash-System“ zu sein, das den ursprünglichen Bedingungen in widerspricht Das Whitepaper, das 2009 von Satoshi Nakamoto veröffentlicht wurde. Außerdem stellten die Bergleute fest, dass der Prozess hinter SegWit nicht transparent genug war, was möglicherweise die Dezentralisierung und Demokratisierung von Bitcoin untergraben könnte.

Dies verursachte im August 2017 eine harte Gabelung, die eine neue Währung schuf: Bitcoin Cash. Die Erhöhung der Blockgröße von Bitcoin Cash wurde entwickelt, um die Überprüfungsmethode mit einem veränderbaren Schwierigkeitsgrad zu beschleunigen, um das Überleben und die Geschwindigkeit der Transaktionsbestätigung der Kette sicherzustellen, unabhängig von der Anzahl der Bergleute, die sie unterstützen. Dies hat natürlich für Aufsehen gesorgt, ob die Sicherheit von Bitcoin Cash weiterhin gewährleistet ist.

Bitcoin Cash könnte letztendlich Transaktionen in weniger als drei Minuten verarbeiten. Die Sicherheit der Bitcoin Cash-Blockchain bleibt jedoch fraglich.

Der Hauptbefürworter von Bitcoin Cash ist Roger Ver, eine sehr prominente und kontroverse Figur in der Blockchain-Welt. Er besitzt die Domain bitcoin.com und bezeichnet Bitcoin Cash als das echte Bitcoin, da er der Meinung ist, dass die Skalierungslösung den ursprünglichen Ideen von Satoshi Nakamoto widerspricht, wie sie im Whitepaper veröffentlicht wurden.

Wie konvertiere ich Bitcoin Cash in Bitcoin??

Am einfachsten ist es, ein Konto bei Coinbase.com, einem Kryptowährungsaustausch, zu eröffnen. Nach der Registrierung können Sie Ihr Bitcoin direkt gegen Bitcoin Cash verkaufen.

Kryptowährungen machten heute Morgen einen plötzlichen Aufwärtstrend

Soll ich Bitcoin oder Bitcoin Cash kaufen??

Es hängt davon ab, woran Sie glauben. Es ist eine Tatsache, dass das Blockchain-Trilemma noch gelöst werden muss und die Befürworter der Skalierung entweder sehr optimistisch oder unwissend sind, dass Skalierungslösungen für Bitcoin nicht unbedingt mit der ursprünglichen Idee von a harmonieren Peer-to-Peer-Cash-System. Es hängt auch davon ab, aus welchen Gründen Sie Bitcoin kaufen, ob Sie Geldgewinne erzielen, sich gegen andere Anlageklassen absichern, als digitaler Ersatz für Gold oder um eine idealistische Idee von gesundem Geld zu unterstützen.

Derzeit gehört BCH nach Marktkapitalisierung zu den beliebtesten Kryptowährungen.

Kann ich Bitcoin Cash in Indien kaufen??

Ja, indem Sie zu Coinmama.com gehen.

Was ist der einfachste Weg, um Bitcoin Cash zu kaufen??

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist Coinbase nach wie vor der einfachste Weg, Bitcoin Cash zu kaufen. Eine sehr einfache Alternative ist jedoch der Besuch von Bitcoin.com. Wenn Sie Bitcoin Cash kaufen möchten, ist es sinnvoll, seinen Hauptvertreter Roger Ver zu unterstützen, indem Sie seine Domain Bitcoin.com besuchen.

Es ist bemerkenswert zu erwähnen, dass Roger Ver 2013 eine öffentliche Wette abgeschlossen hat, dass Bitcoin 1.000.000 USD überschreiten wird.

Weiterlesen:

Was ist Kryptowährung??

Top 10 Kryptowährungen

Die Bitcoin-Blase

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map