Die Märkte bewegten sich heute nicht viel und gute Handelsmöglichkeiten waren selten. Der US-Dollar legte gegenüber allen anderen Hauptwährungen und auch gegenüber dem Pfund zu. In den letzten sieben Handelstagen hat das GBP / USD nur einen positiven Tag gedruckt. Die Bullen werden hier geraucht!

Die Brexit-Angelegenheit verfolgt das Pfund erneut. Die Aussichten auf einen „Soft Brexit“ scheinen derzeit nicht groß zu sein. Der französische Präsident François Hollande ist fest davon überzeugt, dass Großbritannien nach seinem Austritt möglicherweise nicht an den Vorteilen einer EU-Mitgliedschaft (Europäische Union) teilnimmt. Er sagte auch, dass Großbritannien ein Außenseiter der EU werden würde und dass Großbritannien in einem schlechten Moment eine schlechte Wahl getroffen habe. Das ist überhaupt nicht gut für das Pfund! Wenn das Vereinigte Königreich keine der Vorteile, die es in der EU genoss, beibehalten würde, könnte die britische Wirtschaft stark leiden. Schauen wir uns ein paar Diagramme an und sehen, wie das Pfund in den letzten Tagen gelitten hat …

 

GBP / USD – “Großes” britisches Pfund beißt den Staub

6 von 7 Tagen 1GBP / USD Daily Chart

Obwohl das GBP / USD seit mehreren Monaten in einem breiten Bereich gehandelt wird, war die Preisbewegung, die diesem Bereich vorausging, äußerst bärisch. Schauen Sie sich die großen roten Kerzen links in dieser Tabelle an. Dies wird in Bezug auf den Handel als Impuls oder Impulsbewegung bezeichnet. Dieser wirklich aggressive Verkauf in Richtung des vorherrschenden langfristigen Trends bedeutet wirklich viel. Was ist die wichtigste Lektion im Handel? Der Trend ist dein Freund! In Anbetracht der Tatsache, dass das Paar diesen Bereich nicht nach oben verlassen hat, können wir uns diesem Bereich mit einer rückläufigen Tendenz nähern, da der langfristige Trend rückläufig ist. Natürlich kann alles passieren, aber die Wahrscheinlichkeit von mehr Abwärtsbewegungen sieht gut aus. Im Moment sieht es so aus, als könnte dieses Paar den Boden dieses großen Bereichs leicht wieder besuchen. Ich würde mir auch einen Bruch dieses Bereichs unten wünschen, obwohl sich in dieser Region eine starke Stützschicht gebildet hat. Hier ist ein Wochen-Chart, um Ihnen mehr Perspektive zu geben:

6 von 7 Tagen 2GBP / USD Wochenchart

Hier können wir sehen, dass der Preis immer noch unter dem exponentiellen gleitenden 20-Wochen-Durchschnitt handelt. Es sieht so aus, als ob ein Preisdruck stattfindet, der eine Pause nach unten begünstigt. Natürlich kann das Wochen oder sogar Monate dauern. Andererseits konnten wir in den nächsten Stunden einen Bruch unterhalb dieses Bereichs sehen. Das gefällt mir am Devisenhandel – man weiß nie, was vor uns liegt und wie groß der nächste Schritt sein könnte.

Obwohl das GBP / USD im Moment sehr optimistisch aussieht, ist der aktuelle Marktpreis möglicherweise nicht der beste Ort, um Short-Positionen einzugehen. Ich bin gerade von einem großartigen Urlaub an der Südküste von Natal hier in Südafrika zurückgekehrt. Wo wir blieben, konnten wir die ganze Zeit die Wellen hören. Ich habe darüber nachgedacht, wie oft die Preisentwicklung des Devisenmarktes im Vergleich zu den Wellen des Meeres ist. Der Ozean ist nicht flach und der Devisenmarkt bewegt sich auch nicht in geraden Linien. Selbst in einem starken Trend finden Sie immer Impulse und Korrekturen, so wie sich die Wellen und Gezeiten des Ozeans ständig hin und her bewegen. Das GBP / USD hat sich stark vom Mittelwert entfernt, der durch den exponentiellen gleitenden 20-Tage-Durchschnitt auf dem Tages-Chart angezeigt wird. Hier ist noch einmal der Tages-Chart:

6 Tage von 7 3GBP / USD Daily Chart

Anfänger sind oft aufgeregt, wenn sich ein Währungspaar aggressiv verkauft. Sie können es kaum erwarten, ein Retracement durchzuführen und den Preis zu verfolgen, der oft extrem weit vom Mittelwert entfernt ist. Der Markt korrigiert plötzlich den Mittelwert, was sehr natürlich ist, genau wie die Wellenbewegung des Meeres. Diese Händler werden gefangen, weil sie zu einem schlechten Preis eingetreten sind, und sie werden bald aus ihren Positionen gezwungen.

Der Handel ist nicht einfach und Sie benötigen eine starke Disziplin, um selbst die profitabelsten Forex-Handelsstrategien umzusetzen. Es gibt keinen Raum, um übermäßig aufgeregt zu werden, dem Preis nachzujagen und ähnliche Handelspraktiken für Anfänger.

Wenn der Preis jedoch auf den exponentiellen gleitenden 20-Tage-Durchschnitt zurückgeht, sind Ihre Chancen, einen großartigen Trade zu erzielen, viel besser. Schließlich braucht ein Surfer ein gutes Timing, um das Beste aus einer großen Welle herauszuholen. Dies ist natürlich nur eine allgemeine Richtlinie, und Sie müssen sich nicht unbedingt darauf beschränken, nur Einträge in der 20-EMA vorzunehmen. Es wäre jedoch viel besser, eine Art Retracement durchzuführen, die näher am Mittelwert liegt, als jetzt zu diesem erweiterten Preis einzutreten. Manchmal kommt der Preis für mehrere Wochen nicht annähernd an den exponentiellen gleitenden 20-Tage-Durchschnitt heran. In diesem Fall können wir kleinere Zeitrahmen verwenden, um unsere Einträge zeitlich festzulegen, aber dann würden wir wahrscheinlich kleinere Ziele und natürlich engere Stoppverluste verwenden.

 

Gold – Seien Sie vorsichtig Bullen!

6 von 7 Tagen 4Gold Daily Chart

Haben Sie in letzter Zeit kurz vor einer Goldpreisanalyse unsere Forex-Signale überprüft? Wir erweitern aktiv die Liste der Vermögenswerte, für die wir Handelssignale bereitstellen, und raten Sie mal – wir ziehen jetzt auch die Pips für Gold ein! Dieser volatile Rohstoff ist ein fantastisches Instrument, um Ihr Handelsportfolio zu ergänzen.

Gold hat in den letzten Tagen einen wichtigen Swing-Level durchlaufen. Dies wirft Bedenken hinsichtlich eines weiteren Preisverfalls dieser kostbaren Ware auf. Sehen Sie die vorletzte Kerze in dieser Tabelle? Es sieht aus wie eine gute bullische Ablehnungskerze. Aber ist es wirklich so ein guter Auslöser, lange zu gehen? Nun, das ist es eigentlich nicht. Zuallererst ist die gebrochene Schwungstufe eine wichtige Warnung. Zweitens ist die Größe dieser Ablehnungskerze etwas überwältigend. Das dritte Problem ist auf dem Wochen-Chart zu beobachten:

6 von 7 Tagen 5Gold Weekly Chart

Das Bild sieht bärisch aus, und die Bullen kämpfen eindeutig darum, den Kopf hochzuhalten. Die Kerze, die ich in dieser Tabelle markiert habe, hat bereits einige bärische Folgen hervorgebracht, wie Sie sehen können. Natürlich könnte es von hier aus einen Schritt nach oben geben, aber ein langer Handel in diesem Fall ist keine gute Wette. Denken Sie daran, wenn Sie sich bei einem Trade-Setup nicht sicher sind, handeln Sie lieber nicht. Es wird immer andere großartige Möglichkeiten geben, diese zu nutzen!

 

Nachrichten

Vergessen Sie nicht die Zinsentscheidung und die Zinsaufstellung der RBA (Reserve Bank of Australia) am Dienstag um 03:30 GMT. Dies ist ein wichtiges Ereignis, das zu erheblicher Volatilität führen kann.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag auf den Märkten!

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me