Forex signalisiert US Session Brief, 21. Juni – Die Stimmung verschlechtert sich weiter, aber das GBP steigt auf der BOE höher

Gestern brauchten die Märkte einen Moment zum Atmen, da sich die Stimmung etwas verbesserte. Die Safe-Haven-Währungen verloren einen Teil der Gewinne, die sie in den letzten Tagen erzielt hatten, und die Risikowährungen stoppten den Rückgang. Aber die Gelassenheit hielt nicht lange an und heute sind die Märkte wieder in Panik. Die italienische Regierung wählte einen neuen Leiter des Finanzausschusses des Senats. Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht genau, was dieser Posten bedeutet, da es sich nicht um den Posten des Finanzministers handelt, aber die Märkte mögen das nicht, weil Alberto Bagnai, der den Posten übernommen hat, ein Euro-Skeptiker ist.

Er hat zuvor gesagt, dass der Euro ein wirtschaftliches Monster ist und deshalb mögen ihn die Märkte nicht. Ich weiß nicht, ob er diese Ansicht noch behält, aber die Finanzmärkte vergessen das nicht so leicht. Die Aktien und Risikowährungen rutschen heute also ab.

Die Situation mit den OPEC + -Ländern ist bis heute faszinierend. Länder wie Saudi-Arabien, die die Produktion steigern wollen, geben einige positive Kommentare ab und sagen, dass die anderen Länder, die die Ölproduktion nicht steigern wollen, wie der Iran, das Abkommen akzeptieren werden. Der Iran hingegen weigert sich immer noch zuzustimmen. Die Bank of England (BOE) hielt die Zinssätze und die Politik unverändert, aber das GBP steigt aufgrund einiger hawkischer / weniger zurückhaltender Kommentare.

 

Die Europäische Sitzung

Neuer italienischer Beamter – Alberto Bagnai wurde heute zum Leiter des Finanzausschusses des Senats gewählt. Er ist ein Euro-Skeptiker und wurde von einer Regierung ausgewählt, die sagte, Italien sollte die Eurozone vor einigen Monaten verlassen. Die Marktstimmung hat heute einen weiteren Schlag erlitten.

OPEC-Treffen – Saudi-Arabien will die Rohölproduktion um 1 Million Barrel steigern, was mehr ist als die zu Beginn der Woche geschätzte Steigerung von 300.000 bis 800.000, und das OPEC-Sekretariat unterstützt dies. Einige Gerüchte deuten darauf hin, dass der Iran im Falle einer Einigung in Einklang gebracht werden könnte, aber die iranischen Beamten sind gegen eine Steigerung der Produktion. Viele gemischte und verwirrende Botschaften haben dazu geführt, dass das Öl nach unten gerutscht ist.

SNB hält Zinssätze in der Warteschleife – Die Schweizerische Nationalbank hat die Zinssätze und die Geldpolitik unverändert gelassen. Aber die Kommentare von Präsident Jordan klangen hawkisch und der CHF klettert. Er sagte, dass Zinsunterschiede zur Eurozone wichtig sind, was bedeutet, dass die SNB in ​​mehr als einem Jahr nur dann steigen wird, wenn die EZB steigt.

Weniger dovish BOE – Die Bank of England hat die Zinssätze wie erwartet unverändert gelassen, aber die Mitglieder, die eine Zinserhöhung befürworten, sind von 2 auf 3 gestiegen. Die Aussage war auch etwas weniger zurückhaltend. Ich würde hawkisch sagen, aber da der Brexit so läuft wie er ist, glaube ich nicht, dass die BOE in diesem Moment hawkisch werden kann.

Brexit – Der irische Außenminister sagte heute früher, dass es keine Grenze zwischen geben wird Nordirland und die Republik Irland. Er sagte, dass Großbritannien hat mit sich selbst über den Brexit verhandelt. Dieser Kommentar hat mich verrückt gemacht, weil es die ultimative Wahrheit ist. Diese ganze Brexit-Sache hat für mich von Anfang an eher wie ein innerer Dialog in Großbritannien ausgesehen als alles andere.

 

Die US-Sitzung

US-Handelsminister – Wilbur Ross sagt: “Das ultimative Ziel von Trump ist es, Handelshemmnisse und Zölle zu beseitigen.” Nun, er geht ziemlich schnell in die entgegengesetzte Richtung, daher klingen diese Kommentare sehr widersprüchlich zu dem, was wir sehen. Er macht noch ein paar lustige Kommentare, aber ich werde sie beim nächsten Update veröffentlichen, wo ich sie genauer erläutern werde.

Zentralbanker sprechen – Heute sprechen der RBA-Gouverneur Lowe, der BOJ-Gouverneur Kuroda, der EZB-Präsident Draghi und der FED-Vorsitzende Powell in Lissabon auf der Konferenz. Wie oben erwähnt, wissen wir nicht, ob sie die Geldpolitik berühren werden, da sich das Forum im Allgemeinen auf das Zentralbankwesen bezieht. Aber ich habe heute gehört, dass die EZB wirklich besorgt über den Handelskrieg ist, also könnten sie stattdessen dieses Thema ansprechen.

Philly FED Manufacturing Index – Der Index für das verarbeitende Gewerbe wurde mit 28,9 Punkten erwartet, nach rund 34 Punkten im Vormonat. Es hat die Erwartungen verfehlt und lag bei 19,9 Punkten. Die Erwartungen der Hersteller sind gesunken. Ist der Handelskrieg also wirklich wert oder schadet er dem Geschäft? Ziemlich einfache Antwort, nein?

BOE Carney spricht – Der Gouverneur der Bank of England, Mark Carney, wird heute Abend voraussichtlich sprechen. Er hätte nach dem BOE-Treffen eine Pressekonferenz abhalten sollen, aber stattdessen spricht er am Nachmittag. Nun, wir werden sehen, was er nach den leicht positiven Kommentaren zu der Aussage zu sagen hat. Wenn er auch hawkisch klingt, dann erwarte ich eine zweite Kaufwelle für das GBP.

 

Trades in Sight

Bärischer AUD / USD

  • Der Trend ist bärisch
  • Das Gefühl ist zurückhaltend
  • Der 50 SMA bietet Widerstand
  • Der vorherige Kerzenhalter wurde als Doji geschlossen

AUD / USD liegt jetzt über 50 SMA

Wir haben vor einiger Zeit AUD / USD knapp gemacht. Dieses Paar zog sich zurück und fand Widerstand bei 50 SMA (gelb). Der vorherige H1-Kerzenhalter bildete ein Doji, das ein Umkehrsignal ist. Rückzüge bei solchen Trends sind eine gute Gelegenheit, um zu verkaufen. Obwohl der Preis im Moment gerade über die 50 SMA gesprungen ist.

 

Abschließend

Die Marktstimmung war heute also zurückhaltend, aber die Risikowährungen sind gerade gestiegen. USD / JPY stolpert, daher ist dies keine Umkehrung der Stimmung. Wir haben zwei Forex-Verkaufssignale in NZD / USD und AUD / USD, also werde ich mich umschauen, um zu sehen, was passiert.

 

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map