Warum handeln wir weiter mit dem BIP, wenn sie es weiter überarbeiten?

Die BIP-Zahl ist einer der bevorzugten fundamentalen Indikatoren für den Markt. Forex-Händler lieben es, die Veröffentlichung der BIP-Zahlen zu handeln. Das BIP zeigt das Gesamtwachstum der Wirtschaft in einem bestimmten Zeitraum. In Großbritannien wird der BIP-Bericht monatlich veröffentlicht und enthält sowohl die monatlichen als auch die annualisierten Zahlen. In der EU und den USA wird der BIP-Bericht vierteljährlich veröffentlicht.

Die üblichen Revisionen

Die Händler lieben es, mit dem BIP zu handeln, aber die BIP-Zahlen werden ziemlich oft revidiert, besonders in den USA. Zunächst wird der BIP-Bericht in Form von drei Veröffentlichungen innerhalb von drei Monaten veröffentlicht. Beispielsweise wurde Ende Juli die erste Schätzung für das zweite Quartal 2018 zum so genannten BIP-Anstieg veröffentlicht, und die annualisierte Zahl lag bei 4,1%. Die zweite Schätzung oder das vorläufige BIP erfolgt Ende August und die endgültige Schätzung Ende September.

Wie ich bereits erwähnt habe, handeln wir gerne mit den BIP-Zahlen, insbesondere mit der Vorauszahl, da dies eine allgemeine Vorstellung davon gibt, wie sich die Wirtschaft bis dahin entwickelt hat. Aber auch das wird zweimal überarbeitet. Wir handeln also mit der ersten BIP-Zahl und dann mit der ersten und zweiten Revision. In der EU kommen die Revisionen in der Regel ziemlich nahe oder entsprechen den vorherigen Messwerten sowie den Erwartungen, sodass auf den Märkten nicht viel gehandelt werden kann. In den USA sind Revisionen jedoch manchmal weit von der ersten Lesung entfernt. Warum vertrauen wir also so sehr auf die erste BIP-Veröffentlichung, wenn sie zweimal überarbeitet wird??

Die ungewöhnlichen Revisionen

Neben der üblichen monatlichen Überarbeitung, die in der Art und Weise enthalten ist, wie das BIP veröffentlicht wird, wurde in den USA die Art und Weise, wie das BIP berechnet wird, in den letzten zehn Jahren zweimal revidiert. Es wurde vor 7-8 Jahren zum ersten Mal von dem geändert, woran ich mich erinnern kann schließen die Forschung ein & Entwicklungsfonds dass Unternehmen für neue Technologien ausgeben. Es ist sinnvoll, obwohl es für mich besser wäre, wenn wir bei der Berechnung des BIP nur die Einnahmen berücksichtigen würden, die voraussichtlich aus der Entwicklung neuer Technologien stammen, anstatt das gesamte bisherige Geld für Forschung ausgegeben & Entwicklung. Dies liegt daran, dass einige Unternehmen trotz Milliarden möglicherweise für Forschung ausgegeben haben & Entwicklung haben sie sich vielleicht gar nichts ausgedacht, so dass Geld verschwendet wird und die Wirtschaft nicht ankurbelt. Auf diese Weise wurden jedoch die BIP-Berechnungsmaßnahmen in den USA vor einigen Jahren geändert.

Eine weitere Überarbeitung erfolgte letzte Woche, als der vorläufige BIP-Bericht für das erste Quartal veröffentlicht wurde. Das Bureau of Economic Analysis in den USA hat die Art und Weise geändert, wie die Das BIP wird für Telefone und IT berechnet. Das hat die Zahlen in den letzten 5-6 Jahren erheblich verzerrt. Im Jahr 2012 gaben Unternehmen in den USA beispielsweise 110 Milliarden US-Dollar mehr aus als bisher angenommen, weil sie für Unternehmen ausgaben Cloud-Computing-Technologie.

Die größten Überarbeitungen kamen jedoch von in die USA importierte Mobiltelefone. Smartphones, die Sie heute für 500 US-Dollar kaufen, sind viel mehr wert als ein Smartphone, das Sie vor 5 Jahren zum gleichen Preis gekauft haben. Dies hat zu den BIP-Zahlen der letzten Jahre beigetragen. Obwohl ich wieder denke, dass es besser gewesen wäre, den Wert früherer Telefone zu senken, weil ein 500-Dollar-Telefon heute kostet, also nur 500 Dollar. Während alte Telefone nicht nur wegen des Alters, sondern vor allem wegen des technologischen Fortschritts abgewertet haben. Ein brandneues iPhone oder Samsung aus dem Jahr 2012 würde jetzt niemals 500 US-Dollar kosten, ich würde nicht einmal 100 US-Dollar dafür bezahlen. Anstatt die vorherigen BIP-Zahlen zu erhöhen, hätten sie in Bezug auf die Telefone gesenkt werden müssen.

Alte Smartphones sind plötzlich teurer geworden

Jedenfalls wurden die BIP-Zahlen revidiert und die persönliche Sparquote von 3,4% auf 6,7% nahezu verdoppelt. Die durchschnittlichen BIP-Zahlen für das erste Quartal für den Zeitraum zwischen 2012 und 2017 stiegen von 1,6% auf 2,1%, während die BIP-Zahlen für das dritte Quartal des gleichen Zeitraums von 2,7% auf 2,4% gesenkt wurden. Das bringt alle BIP-Berichte, die wir gehandelt haben, durcheinander und die Frage ist, warum wir sie handeln, wenn sie ständig überarbeitet werden. Die Antwort ist, dass wir auf der Grundlage der Informationen handeln, die wir zu diesem Zeitpunkt haben, und dass der BIP-Bericht die besten Informationen ist, die wir zu einem bestimmten Zeitpunkt über die Wirtschaft haben. Alle Händler verwenden die gleichen Zahlen, so dass sich der Markt auf diesen Zahlen bewegt, auch wenn sie möglicherweise nicht ganz wahr sind oder wenn sie vollständig fiktiv sind. Wir sind Forex-Händler und keine Ökonomen. Wenn sich der Markt also auf diesen Zahlen bewegt und die Chance besteht, Gewinne zu erzielen, ist dies unsere Aufgabe. Wir machen das Beste aus den Informationen, die wir haben. Wenn die Statistiker des Bureau for Economic Analysis das BIP ändern wollen, können sie dies. Wir werden die Änderungen wieder handeln.

 

 

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map