Electroneum Review: Einführung in ETN

Electroneum

Es ist nicht zu leugnen, dass die Kryptosphäre ein einzigartiges und interessantes Medium mit unzähligen Projekten ist, die Aufmerksamkeit erregen und die Fantasie anregen.

In einer Sphäre, die von Projekten dominiert wird, die entweder versuchen, Bitcoin oder Ethereum zu schlagen oder einige der dringendsten Probleme wie Skalierbarkeit und Datenschutz zu lösen, gibt es ein Projekt, das eine ganz andere Mission hat und den Namen trägt Electroneum.

Das Projekt zielt darauf ab, seine Kryptowährung in den Mainstream zu bringen, indem es die erste digitale Währung wird, die für den täglichen Handel und die täglichen Ausgaben der Verbraucher verwendet wird, was Satoshi Nakamoto selbst bei der Entwicklung von Bitcoin ins Auge gefasst hat. Um dies zu erreichen, bringen die Projekte eines der wichtigsten Geräte aus unserem täglichen Leben in die Gleichung, unsere Smartphones. Ein weiteres interessantes Ziel des Teams ist es, die meisten Währungen im Spiel durch ETN zu ersetzen.

Was ist Electroneum??

Kurz gesagt, Electroneum ist eine Kryptowährung für Mobilgeräte, die so viel mehr als nur ein spekulativer Vermögenswert sein soll. Ziel ist es, den Kauf von Krypto-Assets so einfach wie nie zuvor zu gestalten. Der innovativste Aspekt des Projekts ist die Tatsache, dass Benutzer aus der ganzen Welt das Token von Electroneum, das ETN, direkt von ihrem Smartphone aus abbauen können.

Die Blockchain von Electroneum

Grundsätzlich ist die Electroneum-Blockchain die Basis für ein neues mobiles Zahlungssystem. Die Mining-Funktionen der Electroneum-App bieten Benutzern aus aller Welt die Möglichkeit, mit Krypto zu bezahlen. Die Blockchain basiert auf der Monero-Blockchain und bietet erwartungsgemäß einige interessante Sicherheitsfunktionen.

Genau wie Monero enthält auch die Blockchain von Electroneum Stealth-Adressen. Das System verwendet einen einmaligen öffentlichen Schlüssel, der verhindert, dass die Gelder des Empfängers direkt mit seinen Geldbörsen verknüpft werden. Da die Adresse von einem Dritten überprüft werden kann, um ihre Existenz zu beweisen, erhält der Empfänger das Geld über den privaten Ansichtsschlüssel einer Brieftasche, der die Blockchain tatsächlich “scannt”. Ein einmaliger privater Schlüssel wird erstellt und entspricht dem öffentlichen Schlüssel des Absenders.

Dies macht die Blockchain unglaublich sicher, da der Empfänger das Geld einfach nur mit einem privaten Ausgabenschlüssel ausgeben kann. Dieser gesamte Prozess beinhaltet keine direkten Links zum Absender oder zum Empfänger. Das Ergebnis ist ein System, das schnell und ziemlich billig ist. Die durchschnittlichen Kosten für Transaktionen mit Electroneum liegen bei 0,2 ETN.

Die mobile App von Electroneum

Wie zu Beginn dieser Überprüfung erwähnt, ist die mobile Anwendung ein wichtiger Bestandteil des Ökosystems von Electroneum. Anfangs nur verfügbar für Android, Die Anwendung kann jetzt auf installiert werden iOS Geräte auch.

Die Anwendung ist sehr benutzerfreundlich und kann für den Zugriff auf die digitale Geldbörse verwendet werden. Außerdem können Benutzer ETN senden und empfangen sowie Offline-Papiergeldbörsen erstellen. Ein weiterer bemerkenswerter Aspekt ist die Tatsache, dass jeder, der fünf Freunde zum Beitritt zum Netzwerk einlädt, automatisch an einem Wettbewerb teilnimmt, um 5000 ETN zu gewinnen.

Mobiler Bergbau

Die weitverbreitete Akzeptanz des Tokens ist eines der Hauptziele des Projekts. Daher muss der Abbauprozess so vielen Menschen wie möglich zugänglich sein. Ein großer Teil davon besteht darin, sicherzustellen, dass das große Konsortium, das den Bitcoin- und Ethereum-Bergbau dominiert, hier nicht relevant ist.


Electroneum bietet Desktop-Apps für Windows, MacOS und Linux sowie Unterstützung für eine Vielzahl von Mining-Pools und virtuellen Servern. Der mit Abstand interessanteste Aspekt ist jedoch die Tatsache, dass Benutzer Mobile Mining durchführen können. Die Anwendung ist intelligent konzipiert, damit die CPU Ihres Telefons simuliertes Mining durchführen kann.

Der Mining-Prozess ist sehr effizient in dem Sinne, dass keine großen Mengen an Internetdaten verwendet werden und Ihr Telefon sich nicht erwärmt oder eine erhebliche Akkulaufzeit verliert. Auch wenn der Prozess noch virtuell ist (neue Blöcke in der Blockchain werden nicht bestätigt), erhalten Benutzer weiterhin Belohnungen. Dies ist eher ein Marketing-Schritt. Diese Art von Aktivität stellt tatsächlich sicher, dass Electroneum ein Viruswachstum erreicht.

Die durchschnittliche Blockbelohnung liegt bei 9.500 ETN. Dank der ASIC-Resistenz des Mining-Algorithmus ist es immer noch möglich, Münzen mit einer Basis-CPU (oder Smartphone-CPU) abzubauen..

Bergbau

Wichtige Aspekte von ETN

Das Gesamtangebot an ETN wird 21 Milliarden Münzen betragen. Dank des Mitte September 2017 eingeführten ICO wurden insgesamt 6,3 Milliarden ETN verteilt. 4,4 Milliarden ETN waren während des ICO für Investoren reserviert. Das 12-köpfige Team, das hinter dem Projekt steht, hat 20 Millionen ETN erhalten. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens sind etwas mehr als 9 Millionen ETN im Umlauf.

Derzeit gehört ETN nicht zu den beliebtesten Token der Welt. Daher kann es nur von einer Handvoll Börsen wie gekauft werden Kryptopie, KuCoin, Flüssigkeit, TradeOgre, CoinBene, und Cryptomate.

Die einzige sichere Möglichkeit, ETN zu speichern, besteht in der Online-Brieftasche der offiziellen App der Plattform. Über den Brieftaschenmanager können Benutzer Online- und Offline-Brieftaschen einrichten. Auf die Brieftaschen kann mit denselben Anmeldedaten zugegriffen werden wie beim Zugriff auf die Plattform.

Brieftasche

Fazit

Electroneum hat einen langen Weg vor sich, und so rein seine Mission auch sein mag, es wird definitiv eine sehr schwierige sein. Die ausdrückliche Absicht des Projekts, eine Massenakzeptanz für sein ETN-Token zu erreichen, indem es sich an mobile Zielgruppen und Smartphone-Benutzer richtet, ist lobenswert, aber sein Erfolg hängt möglicherweise weniger von der beteiligten Technologie als vielmehr vom Projektteam ab, um gute Partnerschaften sicherzustellen.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map