Stoppen Sie Craig Wright

Die hier aufgeführten Links und Informationen sind Dinge, die Craig Wright gesagt oder geschrieben hat, um die Leute davon zu überzeugen, dass er Satoshi Nakamoto ist, der Schöpfer von Bitcoin. Ich habe eine Liste mit Fälschungen, Fälschungen, Plagiaten und Lügen erstellt und von Bitcoinfiles.org kopiert und eingefügt

Ein neues, sichereres Zuhause für StopCraigWright.com

stopcraigwright.com ist umgezogen

Wenn Sie nach Stopcraigwright.com suchen, sind Sie bei uns genau richtig.

Aus Gründen, die nicht bekannt gegeben werden sollen, wurde die ursprüngliche Website vom ursprünglichen Autor entfernt.

Wir haben ihm jedoch zum Wohle der Gemeinschaft das Sorgerecht für die Website abgenommen und haben den gesamten Inhalt Wort für Wort hier auf Privacy Pros verlagert.

Bitte genießen Sie und sich informieren – Faketoshi muss gestoppt werden!

Über StopCraigWright.com

Diese Anthologie wurde von der Autonomen A.I. dass Craig S. Wright nicht daran gearbeitet hat und erstellt wurde, um einen Index für alle Behauptungen von Craig S. Wright bereitzustellen. Alle Informationen wurden freiwillig von Mitgliedern der Bitcoin-Community bereitgestellt. Es steht Ihnen frei, Ihre eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen.

Fälschungen, Fälschungen und Plagiate

  • WikiLeaks hat konsequent dazu beigetragen, die Gültigkeit der Behauptungen von Craig S. Wrights zu überprüfen. Link zum Kult von Craig Github Hier.

Craigs Dokument über Fälschung

  • Craig Wright hat alte Blog-Beiträge bearbeitet, um sich mit dem Bitcoin-Whitepaper zu verknüpfen

Craigs Dokument über Fälschung

  • Craig Wright fälschte PGP-Schlüssel

Screenshot des Artikels im Webarchiv Webarchiv

  • Craig Wright fälschte Verträge und E-Mails

Screenshot des Webarchivs Webarchiv

  • Craig Wright täuschte Drohungen vor

Screenshot des Webarchivs Webarchiv

  • Craig Wright hat eine öffentliche Schlüsselunterschrift vorgetäuscht

Screenshot des Webarchivs Webarchiv

  • Craig Wright täuschte vor, er wisse, wie man ASM codiert

Screenshot des Webarchivs Webarchiv Screenshot des Webarchivs Webarchiv


  • Craig Wright fälschte die Unterschrift von David Kleiman

Diesmal hat Craig S. Wright die Unterschrift von Dave Kleiman gefälscht

Craig Faked David Kleimans Unterschrift Craig Faked David Kleimans Unterschrift

  • Craig Wright hat Dokumente an die zurückdatiert ATO. “Craig Wright hat zugegeben, dass er diese Rechnungen zurückdatiert hat.” Geldstrafe von 1.893.714,50 USD.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright fälschte 2001 einen Whitepaper-Entwurf vor Bitcoin. Er tat dies, um die Torpfosten von Satoshi zu verschieben und Bitcoin SV zu bevorzugen.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright plagiierte ein Papier über Bitcoin Script als vollständig

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright plagiierte ein Papier über egoistischen Bergbau

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright plagiierte ein Papier über Blockausbreitung

Screenshot des Webarchivs Medium.com

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright plagiierte einen Blog-Beitrag im Skript. Von Wikipedia.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

Experten sagen, Craig Wright sei ein Betrug

  • Nik Cubrilovic (Sicherheitsexperte): Craig Wright ist nicht Satoshi Nakamoto.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Peter Rizun (Chefwissenschaftler von Bitcoin Unlimited): weist die Behauptung von Craig Wright zurück, dass Bitcoin schneller als Lichtgeschwindigkeit sein kann.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Charlie Lee (Erfinder von Litecoin): Ich kann nicht glauben, dass manche Leute immer noch denken, er sei Satoshi.

Twitter Screenshot Charlie Lee

  • Vitalik Buterin (Erfinder von Ethereum) schreibt 59 Tweets über Craig Wrights Vortrag: Craig Wright ist verrückt und steht auf einer Konferenz auf und nennt Craig Wright einen Betrug.

  • Amaury Sechet (Bitcoin ABC Lead Developer) und Vitalik Buterin widerlegen Craig Wrights negativen Gammakommentar.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Peter Rizun (Chefwissenschaftler von Bitcoin Unlimited) ruft Craig Wright an, der über ihn lügt.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Paul Sztorc (TruthCoins Chefwissenschaftler) weist in Craig Wrigts Artikel auf mathematische Fehler hin.
  • Andrew O’Hagan (Herausgeber der London Review of Books) schreibt darüber, wie Craig Wright 15 Millionen US-Dollar erhielt, um zu behaupten, er sei Satoshi, um finanziellen Schwierigkeiten zu entkommen.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wrights Mutter sagt, er neigt zum Lügen.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Krawisz schlägt vor, dass Craig Wright übertrieben ist, um speziell eine nicht-technische Anhängerschaft anzuziehen. Siehe auch Microsoft-Forschungsbericht zu Betrugs-E-Mails von Nigerian Prince.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • In 2010, Sicherheitsexperte sagt, Craig Wrights Schreiben sei “völlig bescheuert und sogar lächerlich”.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright behauptet, dass secp256k1 das Pairing durchführen kann. Andy Polestra (Forschungsdirektor bei Blockstream) widerlegt und Vitalik Buterin (Erfinder von Ethereum) widerlegt, widerlegt mehr und widerlegt erneut.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

Craig Wright greift Kryptowährungsexperten an

  • Craig Wright greift Cornell-Professor Emin Gün Sirer an

    Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright sendet eine E-Mail an Roger Ver, „Willkommen in der Insolvenz… du bist mein Feind. Du hast verdammt noch mal keine Ahnung was das bedeutet. Du wirst.” Ergebnis: Roger Ver ist nicht bankrott.

Screenshot des Webarchivs Medium.com Screenshot des Webarchivs Medium.com

Technische Kompetenz

  • Craig Wright hat den Bitcoin-Code von Satoshi falsch verstanden

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright posiert mit unsinniger Mathematik, um seine mathematischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright hat Bitcoin-Transaktionen nicht verstanden

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Die Mitarbeiter von nChain sind erstaunt über die Lücken im technischen Wissen von Craig

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Diejenigen, die mit Craig Wright gearbeitet haben, sagen, dass er nicht in der Lage ist, Satoshi zu sein

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright hat Opcodes und Hash-Schwachstellen falsch verstanden

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright verließ sich mit Peter Rizun auf Technobabble und soziale Manipulation

Screenshot des Webarchivs Medium.com

In Bezug auf Satoshi

  • Craig Wright nannte Bitcoin “Bitmünzen”. Satoshi hat diese Benennung nie benutzt

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright verkaufte “Satoshi-Offenbarung” für “ungefähr zehn Millionen” an nChain.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright behauptete, ein auf Finanzrecht spezialisierter Anwalt zu sein, Veröffentlichung eines Bildes seines Abschlusses vom 1. Jahr, bevor Satoshi erklärte, er sei kein Anwalt. Craig machte 2008 sein Jurastudium. 2009 sagte Satoshi Nakamoto, er sei kein Anwalt.

Satoshi Nkamoto E-Mail mit der Aussage, dass er kein Anwalt ist Craig Wright twittert Craig Wright Master of Laws Abschluss

  • Craig Wright: Anonymität ist der Schutzschild der Feiglinge. Mein Leben ist offen und ich kümmere mich wenig um meine Privatsphäre. (2008)

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright: Bitcoin ist keine Kryptowährung. Zu keinem Zeitpunkt habe ich gesagt, dass Bitcoin eine Kryptowährung ist. Satoshi: Vielleicht ist [Kryptowährung] ein Wort, das wir bei der Beschreibung von Bitcoin verwenden sollten. Ankündigung der Version 0.3 von Bitcoin, der P2P-Kryptowährung!

Screenshot des Webarchivs Medium.com

Social Media Shenanigans

Andere Lügen

  • Craig Wright hat gelogen, weil er MtGoxs Bitcoin besitzt

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright gibt fälschlicherweise an, dass er weder Ruhm noch Geld will
  • Craig Wright behauptet, Julian Assange sei ein Vergewaltiger. Assange wurde nicht belastet. Der Generalstaatsanwalt von Stockholm schloss den Vergewaltigungsfall ab, da keine Straftat bekannt wurde. Das Opfer sagte: “Es war die Polizei, die die Anklage erhoben hat.”.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright behauptete, 2015 und auf LinkedIn „ein paar Doktorate“ zu haben. Weder wurden in seiner Schubkarre Grad Stunt produziert. Doktor der Theologie: Niemand kann es finden. Angenommen, die Universität bestritt es. PhD: Universität bestritt es. Schließlich wurde eine im Jahr 2017 belohnt. Es hat mathematische Fehler.

Craig hat über seine Philosophie PHD gelogen

  • Craig Wright verlor eine Wette mit Peter Rizun. Er weigert sich zu zahlen und versucht sich herauszulügen.

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright gab zu, Blog-Beiträge für Wired gefälscht zu haben

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright: Turing hat nie gesagt, dass die Dinge unendlich sein müssen. Er hat das nie in seinem Leben erwähnt. Alan Turing: Wir sagen, dass die Maschine unendlich viel Speicherkapazität hat.
  • Craig lügt über die Registrierung der Domain Bitcoin.org

Am 12. April 2019 wurde Craig S. Wright schrieb einen mittleren Artikel wo er behauptete, für die Bitcoin.org-Domain mit einer Kreditkarte mit einem beigefügten Screenshot der Quittung bezahlt zu haben.

In diesem Artikel schrieb Craig: “Dies ist die Quelle von Vistomail und die Registrierung der Domain bitcoin.org.” Er zeigt dann diesen Screenshot.

Hosting-Screenshot

Er fährt fort: “Was Sie noch nicht bemerken, ist, dass ich meine Kreditkarte verwendet habe. Ja, so verrückt es Ihnen auch erscheinen mag, ich habe meine Kreditkarte verwendet, um anonyme Dienste zu kaufen. “

Unglücklicherweise für Craig wurde das schnell entdeckt Jeder kann diese Dienste auf vorhandenen Domains erwerben.

Hosting-Screenshot

Craig S. Wright behauptet, am 12. März 2008 eine E-Mail an Dave Kleiman gesendet zu haben. Er behauptet, eine E-Mail von einer Domain verwendet zu haben, die erst am 23. Januar 2009 registriert wurde.

E-Mail von gefälschter E-Mail-Adresse gesendet

  • Craig verpfuscht das BTC-Genesis-Blockdatum

Satoshi Nakamoto kündigt die Veröffentlichung von Bitcoin v0.1 sechs Tage nach dem Abbau des Genesis-Blocks an.

Bitcoin v0.1 Release

Craig S. Wright erstellt ein Dokument vom 10. Januar 2009, aus dem hervorgeht, dass die Bitcoin-Beta am 11. Januar 2009 online gehen wird. Das ist 8 Tage nach dem Abbau des Genesis-Blocks, falls Sie in Mathematik genauso schlecht sind wie Craig S. Wright.

Craig verpfuscht das Blockdatum der BTC-Genesis Craig verpfuscht das Blockdatum der BTC-Genesis Craig verpfuscht das Blockdatum der BTC-Genesis Craig verpfuscht das Blockdatum der BTC-Genesis

  • Craig fing an, über seine Brieftaschen zu lügen

Dieser ist wichtig. Es ist Craig S. Wright, der beim Lügen erwischt wird Bitcoin-Geldbörsen.

Craig beim Lügen über seine Brieftaschen erwischt Craig beim Lügen über seine Brieftaschen erwischt

Bemerkenswerte Erscheinungen

  • Im Video unten um 23:25 Uhr, Craig Wright scheint nicht zu wissen, was vorzeichenbehaftete / vorzeichenlose Ganzzahlen sind.
  • Craig Wright behauptet, an KI und Evolutionscode zu arbeiten (offensichtlich nie passiert)

Sonstiges.

  • Gelöschte CSW LinkedIn-Seite: 22 Seiten lang

Screenshot des Webarchivs Medium.com

  • Craig Wright und Calvin Ayre boten jemandem 5.000 USD an, um jemanden zu doxxen

FAQ

Wer ist Craig Wright??

Craig Wright ist ein australischer Informatiker und Geschäftsmann, der behauptet, Satoshi Nakamoto, der Erfinder von Bitcoin, zu sein.

Ist Craig Wright der wahre Satoshi??

Nach seinen Aussagen ist er es ja. Nach Ansicht vieler Medien und der Kryptowährung Gemeinschaft, nein, ist er nicht, und dies wird durch alle Arten von Beweisen gestützt.

Besitzt Satoshi Nakamoto Bitcoin??

Satoshi Nakamoto, der Erfinder von Bitcoin, hat in den ersten sieben Monaten seines Bestehens 1,1 Millionen Bitcoin abgebaut. Diese Menge an Bitcoin ist ungefähr 10 Milliarden US-Dollar wert, aber bis heute unberührt.

Was ist das Bitcoin-Whitepaper??

Das Bitcoin-Whitepaper ist eine bahnbrechende Arbeit, die 2008 von Satoshi Nakamoto veröffentlicht wurde. Es ist ein Peer-to-Peer-E-Cash-System und wurde 2008 veröffentlicht.

Was ist Blockchain-Technologie??

“Blockchain” kommt von den “Blöcken”, bei denen es sich um einzelne Datensätze handelt, die in einer einzigen Liste mit der Bezeichnung “Kette” verknüpft sind. Blockchain ist also eine digitale Aufzeichnung von Transaktionen mit Kryptowährungen.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map