Crypto Weekly: Bakkt erweitert Crypto Custody, Blockchain.com startet Crypto Lending Services und mehr

Werbung Phemex

Schlüssel-Höhepunkte 

  1. Bakkt erweitert seine Crypto Custody-Lösung für Unternehmen auf alle Institute
  2. Bank of Tanzania warnt die Öffentlichkeit vor der Verwendung von Kryptowährungen
  3. Analysten drücken die bullischen Zeitpläne von Bitcoin [BTC] über 2021 hinaus
  4. China will Blockchain-Innovation durch Investition von 2 Mrd. USD bis 2023 fördern – IDC-Bericht
  5. SBI Ripple Asia kündigt den ersten Geldtransferdienst zwischen Japan und Vietnam über RippleNet an
  6. Blockchain.com startet Crypto Lending Services; Im November wurden 120 Millionen US-Dollar ausgezahlt
  7. JP Morgan, die Zentralbank von Singapur, entwickelt ein Blockchain-basiertes grenzüberschreitendes Zahlungssystem

Bakkt erweitert das Krypto-Sorgerecht auf alle Institutionen

Bakkt bietet nun allen Institutionen das Bitcoin-Sorgerecht an. Kunden auf der ganzen Welt können jetzt ihre Vermögenswerte mithilfe des Unternehmensangebots von Bakkt schützen. Darüber hinaus hat letzteres vom New Yorker Finanzministerium (NYDFS) die Genehmigung erhalten, allen Instituten Bitcoin-Verwahrung anzubieten. Die Liste der Firmen, die sich als Erstkunden angemeldet haben, umfasst Pantera Capital, Galaxy Digital und Tagomi. Andere Firmen werden voraussichtlich in wenigen Wochen beitreten. Bisher erbrachte Bakkt nur Depotdienstleistungen für Kunden, die mit Bitcoin-Terminkontrakten handeln. 

Bank of Tanzania veröffentlicht Bekanntmachung über die Verwendung von Kryptowährungen

Die Bank of Tanzania hat in einer öffentlichen Bekanntmachung die Öffentlichkeit vor der Verwendung von Kryptowährungen gewarnt. Darüber hinaus heißt es in der Mitteilung, dass Kryptowährungen in Tansania nicht gesetzlich zugelassen sind. In der Bekanntmachung wird ferner erwähnt, dass in der Öffentlichkeit ein wachsender Trend zu Aktivitäten auf der Basis von Kryptowährung festgestellt wurde. Letzteres unterstreicht auch die Tatsache, dass einige Unternehmen in Tansania die Wahrnehmung vermarkten, dass Kryptowährungen im Land gesetzliches Zahlungsmittel sind. 

Thomas Lee und Tone Vays prognostizieren einen Bitcoin [BTC] -Preis von 50.000 USD für 2022

Die führenden Analysten Thomas Lee und Tone Vays haben ihre bullischen Ziele bis 2022 über 50.000 US-Dollar hinaus verlängert. Der Kryptomarkt sieht einen bullischen Ausbruch vor der Halbierung im Mai 2020 positiv. Laut Vays und Lee könnte das Ereignis jedoch scheitern die Erwartungen der Investoren erfüllen. Die Bullen irren sich nicht über die Hysterie, die Bitcoin bieten könnte. Tone Vays sagte

„Wenn Bitcoin sich 20.000 nähert. Es wird sehr, sehr schnell steigen. “

Seine Zeitpläne für den Ausbruch liegen jedoch in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 bis Anfang 2022. Zufälligerweise kommt Tones Vorhersage Tom Lees Analyse des Bitcoin-Preises nahe. Ihm zufolge wird der Preis von Bitcoin vom Netzwerkeffekt bestimmt. Es hat eine exponentielle Beziehung zum Preis. In Zukunft würde es also fast 1 Million Benutzer brauchen, bis der Preis 25.000 US-Dollar erreicht.

China gibt 2 Milliarden US-Dollar für Blockchain-Innovation aus

Ein neuer Bericht des in den USA ansässigen Datenanalyseunternehmens International Data Corporation (IDC) prognostiziert eine CAGR von 67% in Chinas Blockchain-Technologieindustrie von 2018 bis 2023. Im August veröffentlichte IDC den weltweiten Blockchain-Wachstumsbericht mit einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 60% Der chinesische Markt wird voraussichtlich zu einem Achtel der globalen Wachstumsrate beitragen, da die jüngsten positiven Nachrichten aus dem Land kommen.

SBI Ripple Asia kündigt ersten Geldtransferdienst mit RippleNet an

SBI Ripple Asia und SBI Remit, Tochterunternehmen von SBI FinTech Solutions, haben sich mit der im Mai 2008 gegründeten vietnamesischen Geschäftsbank Tien Phong Commercial Joint Stock Bank zusammengetan, um den ersten japanisch-vietnamesischen Geldtransferdienst in Echtzeit unter Verwendung der Distributed Ledger Technology (DLT) einzuführen. . Die Einführung von RippleNet ermöglicht den zeitnahen und kostengünstigen Geldtransfer zwischen SBI Remit und der Tien Phong Bank. Tatsächlich ist die Bevölkerung der in Japan lebenden Vietnamesen in den letzten fünf Jahren um das 4,57-fache auf 330.835 angewachsen. Das System ermöglicht nahtlose Überweisungen und hilft beim Aufbau eines treuen Kundenstamms für beide Unternehmen.

Blockchain.com startet Crypto Lending Services 

 Blockchain.com kündigte kürzlich seine Pläne an, seinen Krypto-Leihdienst zu starten, der allein im November 120 Millionen US-Dollar an Institute ausgezahlt hat. Seit seiner Einführung im August (als Beta für bestimmte institutionelle Kunden) hat das Unternehmen ein massives Interesse an dem Service festgestellt, wobei der Kredit- und Kreditdienst der Institute auf der Plattform 1,6 Milliarden US-Dollar übersteigt. Bisher hat der Wert im November die Marke von 120 Millionen Dollar erreicht, was auf ein massives institutionelles Interesse an dem von Blockchain.com angebotenen Produkt hinweist.

JP Morgan Synergy von der Zentralbank von Singapur zur Entwicklung eines Blockchain-basierten grenzüberschreitenden Systems

Die Zentralbank von Singapur, die Monetary Authority of Singapore (MAS), hat sich mit dem Investmentbanking-Riesen JP Morgan zusammengetan und einen Blockchain-Prototyp für grenzüberschreitende Zahlungen entwickelt. Der Prototyp ermöglicht Zahlungsabrechnungen mit verschiedenen Währungen im selben Netzwerk. Temasek, eine Investmentfirma der Regierung von Singapur, wird die Initiative von MAS und JPMorgan unterstützen. 

Der Prototyp ist Teil der fünften Phase von Project Ubin. Letzteres wurde im November 2016 von MAS in Zusammenarbeit mit der Finanzdienstleistungsbranche in Singapur gestartet, um blockchain-basierte Zahlungsabwicklungen und Wertpapiere zu untersuchen. 

Um DeFi-Updates in Echtzeit zu verfolgen, lesen Sie unseren DeFi-Newsfeed Hier.

PrimeXBT

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map