Abra Wallet Review: Was ist Abra Wallet und wie funktioniert es?

Abra Wallet Bewertung

In der heutigen Abra Wallet-Rezension werden wir einige der Funktionen, Vor- und Nachteile dieses Kryptoprodukts untersuchen, um festzustellen, ob dies die richtige Brieftasche für Sie ist.

Abra Wallet Übersicht

Abra ist eine Multi-Crypto Mobile Wallet- und Exchange-Plattform. Abra begann 2014 als reine Bitcoin-Geldbörse, die von Bill Barhydt und Pete Kelly entwickelt wurde. Das Hauptbüro des Teams befindet sich im Silicon Valley, USA, aber auch in Manila, Philippinen.

Seit seinem Start hat das Projekt das Interesse und die Mittel einer Reihe von Risikokapitalinvestoren auf sich gezogen und rund 35,5 Mio. USD aufgebracht. Einige der Unternehmen, die Jungle Ventures, Arbor Ventures und American Express unterstützt haben.

Abra akzeptierte zunächst Bargeld- und Überweisungszahlungen über persönliche Treffen über ein Netzwerk von Kassierern in Punkten in den Vereinigten Staaten und auf den Philippinen.

Später im Jahr 2017 akzeptierte der Service den Kauf und Verkauf von Bitcoins und unterstützte USD-Überweisungen und -Einzahlungen über die American Express-Karte. Das Teller-Zahlungssystem war in dieser Zeit auch auf die Einwohner der Philippinen beschränkt.

Abra ermöglicht es Benutzern jetzt, Kryptowährungen, Aktien und ETFs zu kaufen und zu handeln, und unterstützt auch Kreditkarteneinzahlungen (mehr dazu später in unserer Abra Wallet-Rezension)..

Unterstützte Währungen und verfügbare Länder

Je nach Wohnsitzland haben Sie Zugriff auf bestimmte Kryptos, Aktien und ETFs.

Benutzer mit Sitz in den USA können Bitcoin, Ether, Litecoin und Bitcoin Cash kaufen, verkaufen und mit ihnen handeln. Derzeit haben internationale Benutzer Zugriff auf 90 Kryptowährungen wie BTC, BCH, ETH ZRX, AEON, ARDR, ARK, REP, BAT, BSV, BTS und DASH. Ab Dezember 2019 können sie jedoch handeln und kaufen und verkaufen 200 neue Kryptowährungen.

Einzahlungen mit Stablecoins wie Tether, Paxos, TrueUSD und DAI wurden seit dem 12. November 2019 implementiert.

Die App akzeptiert insgesamt 54 Fiat-Währungen, einschließlich AUD, USD, GBP, EUR, JPY, SGD und HKD.


Alle Einwohner mit Sitz außerhalb der USA können in Aktien wie Apple, Amazon, Alibaba, Facebook, Netflix und Tesla sowie in die folgenden ETFs investieren: SPDR Gold Trust, SPDR S.&P 500, United States Oil Fund und Vanguard FTSE Europe.

Der Dienst der App kann in über 150 Ländern verwendet werden, einschließlich Ländern aus folgenden Regionen: Nordamerika, Südafrika, Südamerika, Australien, Europa, Südostasien.

Abra Wallet-Kompatibilitäten

Die Abra-Brieftasche kann nur für iOS- oder Android-Geräte heruntergeladen und verwendet werden.

Benutzeroberfläche und Erfahrung

Sowohl iOS- als auch Android-Benutzer wurden für ihre Benutzerfreundlichkeit und intuitive Benutzeroberfläche gelobt. Das Menüsystem und das Registerkartenlayout erleichtern das Auffinden der gewünschten Funktionen. Es wurde berichtet, dass die App eine gute Funktionalität aufweist, obwohl im Laufe der Jahre einige Fehler aufgetreten sind.

Wie man Abra Wallet bekommt

In unserem Abra-Wallet-Test zeigen wir Ihnen nun, wie Sie die App installieren und verwenden:

  • Gehe zum Abra Brieftaschen-Website oder App Store oder Google Play;
  • Wählen Sie die App für Ihr System aus. Laden Sie es herunter und installieren Sie es.
  • Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer an.
  • Sie erhalten einen Text mit einem Bestätigungscode.
  • Erstellen und bestätigen Sie eine vierstellige PIN.

  • Bestätigen Sie, ob Sie in den Vereinigten Staaten von Amerika ansässig sind.
  • Generieren Sie eine Wiederherstellungs-Startphrase und schreiben Sie sie auf.

Sie müssen die ID-Überprüfung durchlaufen, wenn Sie Ihr Bankkonto verknüpfen möchten. Sie müssen ein Foto Ihres Personalausweises, ein Selfie mit dem Personalausweis, dem Kontoauszug und anderen Unterlagen vorlegen, wenn der Service dies für erforderlich hält.

So verwenden Sie Abra Wallet

Krypto hinterlegen

  • Öffnen Sie die App und gehen Sie zum Portfolio-Bildschirm.
  • Tippen Sie auf “+ Geld hinzufügen” und wählen Sie die Krypto aus, die Sie einzahlen möchten.
  • Scannen Sie den angezeigten QR-Code oder kopieren Sie die Kryptowährungsadresse und fügen Sie sie ein.

Geld senden

  • Gehen Sie zum Hauptportfolio-Bildschirm.
  • Wählen Sie das Hauptmenü in der oberen linken Ecke.
  • Tippen Sie auf “An Abra-Benutzer senden”..
  • Wählen Sie einen Benutzer aus der Liste der Kontakte aus.
  • Wählen Sie aus, welche Währung Sie senden möchten, indem Sie auswählen, in welche Art von Brieftasche der Empfänger das Geld einzahlen lassen möchte.
  • Sie können Krypto beim Senden in Fiat konvertieren, indem Sie auf die blau hervorgehobene Option “Ändern” tippen.

Krypto zurückziehen

  • Gehen Sie zur Portfolio-Ansicht und wählen Sie “Zurückziehen”.
  • Wählen Sie aus, welche Kryptowährung Sie senden möchten.
  • Tippen Sie auf das QR-Codesymbol, um die QR-Adresse des Empfängers zu senden, oder fügen Sie die Adresse in das Adressfeld ein.
  • Geben Sie den Betrag ein, den Sie senden möchten.
  • Tippen Sie auf “Bestätigen”.

Abra Wallet Gebühren

Durch die Simplex-Integration kann Abra Kreditkarteneinzahlungen unterstützen. Die Zahlungsmethoden und die entsprechenden Gebühren sind unten in der Abra-Brieftaschenüberprüfung enthalten.

In der Brieftasche werden je nach gewählter Finanzierungsmethode unterschiedliche Gebühren erhoben:

  • ACH Banküberweisung: kostenlos;
  • Banküberweisungen (nur USA): Keine Abra-Gebühr, aber Ihre Bank kann eine Gebühr erheben.
  • SEPA-Transfer (EU): 0,25%;
  • AMEX-Karte (nur USA): 4%;
  • VISA oder Mastercard: 10 USD Pauschalgebühr oder 4%;
  • Über Kassierer (Philippinen): 1 bis 2,5%;
  • Krypto-Einzahlungen: Keine Abra-Gebühr, möglicherweise fällt eine Netzwerkgebühr an.

Die Auszahlungsgebühren variieren auch je nach der von Ihnen gewählten Methode:

  • Über US- und PH-Bank: Keine Abra-Gebühr, aber Ihre Bank kann eine Gebühr erheben.
  • Über Kassierer (Philippinen): bis zu 2%;
  • Kryptowährung: Netzwerkgebühren;
  • Abra Wire Programm (US): variiert.

US-Benutzer: Altcoin-Abhebungen sind zusätzlich zur Bittrex-Abhebungsgebühr mit einer Netzwerkgebühr verbunden.

Internationale Benutzer: Altcoin-Abhebungen sind mit einer Bitcoin-Netzwerkgebühr plus einer Bittrex-Abhebungsgebühr verbunden. Dies liegt daran, dass die App Altcoins für internationale Benutzer nicht nativ unterstützt, da sie in der Abra-App synthetisch sind, was bedeutet, dass die zugrunde liegende Währung immer noch Bitcoin ist. Abra verwendet daher Bittrex, um BTC bei der Auszahlung gegen Altcoin einzutauschen.

Beim Umtausch von Währungen innerhalb der Abra-App wird ein kleiner Spread generiert. Dies bedeutet, dass Sie eine Währung zu einem höheren Preis als den Marktkursen kaufen oder eine Währung verkaufen, die unter den aktuellen Kursen liegt.

Zahlungsarten

In unserer Abra-Brieftaschenüberprüfung werden die von der App unterstützten Zahlungsmethoden für die Kontofinanzierung aufgeführt:

  • Kryptowährung: Bitcoin, Ethereum, Litecoin usw.;
  • Kreditkarte: MasterCard, Visa oder American Express (nur USA);
  • Lokale Banküberweisung: USA (ACH), EU (SEPA), Philippinen;
  • Überweisung: US-Banküberweisungen und die internationalen Überweisungen werden voraussichtlich in Zukunft hinzugefügt.

Transaktionszeiten

Banküberweisungen hängen von Ihrem Wohnsitzland ab. In Europa und den USA können Sie damit rechnen, dass das Geld innerhalb von 1-2 Tagen und auf den Philippinen zwischen 2-4 Tagen gutgeschrieben wird.

Bargeld-, Kredit- / Debitkarten- und Krypto-Einzahlungen sind sofort verfügbar. Ein- und Auszahlungen im Rahmen des Abra Wire-Programms werden zwischen 3 und 5 Tagen gutgeschrieben.

Abhebungen über Banken in den USA und auf den Philippinen dauern in der Regel bis zu 2-3 Werktage. Bargeldabhebungen sind sofort verfügbar, während Kryptoabhebungen je nach Netzwerkverkehr variieren.

Transaktionslimits

Die von Abra auferlegten Grenzen variieren je nach verwendeter Zahlungsmethode:

  • US-Banküberweisungen: 30.000 USD pro Überweisung, täglich;
  • Bankeinzahlungen und -abhebungen: 2.000 USD täglich, 4.000 USD wöchentlich, 8.000 USD monatlich;
  • Kreditkarteneinzahlungen (AMEX): 200 USD täglich und 1.000 USD monatlich;
  • Teller Ein- und Auszahlungen: proprietäre Limits;
  • Kauf / Verkauf von Nicht-BTC / LTC-Kryptowährungen: 5 BTC pro Tag; keine Begrenzung für BTC und LTC;
  • Ein- und Auszahlungen von BTC, LTC, BCH: unbegrenzt;
  • Peer-to-Peer-Transaktionen: keine Begrenzung.

Sicherheitsfunktionen

Das Abra-Unternehmen ist von Kalifornien aus tätig, jedoch bei der SEC Philippines und anderen relevanten Unternehmen als Plutus Technologies Philippines Corporation registriert.

Der Code der App ist nicht Open Source und es gibt keine Veröffentlichungen, die technische Details hinter der App enthüllen.

Abra ist eine nicht verwahrte Brieftasche, dh, sie enthält keinen der privaten Schlüssel der Benutzer. Abra bietet während des Registrierungsprozesses eine Überprüfung der Handynummer, PIN-Nummern und Samenwiederherstellungsphrasen. In unserer Abra-Brieftaschenüberprüfung konnten wir nicht feststellen, welche Arten von Sicherheitsstandards in der Brieftasche und im Austausch verwendet werden.

Die Brieftasche verschlüsselt persönliche Benutzerinformationen und gibt dem Empfänger bei Transaktionen keine sensiblen Daten weiter. Abra implementiert den Synapse Fi-Bankensoftwareanbieter und ist mit der FDIC-versicherten Evolve Bank verbunden, um den Zugriff auf das ACH-Clearingsystem zu ermöglichen. Auf diese Weise kann das App-System Bankgeschäfte von US-Nutzern als elektronische Ein- und Auszahlungen behandeln.

Kundendienst

Auf der Abra-Website finden Sie Anleitungen, Recherchen, Bitcoin 101 und den FAQ-Bereich, der Informationen zu ihren Diensten und Funktionen bietet. Es ist jedoch nicht so einfach, etwas zu finden, wenn Sie nach einer bestimmten Information suchen, und die Site wird extrem langsam geladen.

Kunden können das Abra-Support-Team über Live-Chat, App, E-Mail oder soziale Kanäle kontaktieren. Auf den Live-Chat kann zwischen 9:30 und 16:00 Uhr PST M-F auf der Website zugegriffen werden. Über die Registerkarte „Kontakt“ in der App können Sie Ihre E-Mail an senden [E-Mail geschützt]

Das Team kann auch über die offizielle Telegrammgruppe, den Twitter-Account und die Facebook-Seite erreicht werden.

Abra Wallet Reputation

Eine überwältigende Anzahl von Benutzern beschwerte sich darüber, dass ihr Konto gesperrt oder eingeschränkt wurde, als sie versuchten, ihr Bankkonto zu ihrer App hinzuzufügen, obwohl sie das Identifizierungsverfahren respektierten. Weitere Probleme waren das Verschwinden von Geldern von ihrem Konto und die Gleichgültigkeit des Supportteams, als die Kunden um Hilfe bei solchen Problemen baten.

Die Website appgrooves.com hat über 60% negative Bewertungen für die Abra-App, und es gibt nur eine Bewertung und eine Person, die die App auf TrustPilot bewertet hat. Diese Bewertung war ebenfalls schlecht und hat sich über dasselbe Einschränkungsproblem beschwert.

Die App hat eine Bewertung von 3,6 von 5 bei Google Play aus 5.900 Bewertungen, während die App unter iOS von 9,8.000 Nutzern mit 4,6 von 5 Sternen bewertet wurde. Die Bewertungen sind nicht so schlecht, aber es gibt viele Ein-Stern-Bewertungen, die sich über den schlechten Service der App beschwert haben.

Abra Wallet Review: Urteil

Abra ist ein Brieftaschen- und Austauschdienst für mobile Benutzer, der Fiat- und Krypto-Einzahlungen ermöglicht. Die Gebühren sind jedoch ziemlich hoch, und es scheint, dass diejenigen, die versucht haben, ihr Bankkonto zu nutzen, auf ein häufiges Problem stoßen.

Ausgewähltes Bild: Coinfomania

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map