Historische Preisdiagramme für Kaffee – Kaffeepreisverlauf

Kaffee ist ein Getränk aus gerösteten Kaffeebohnen, die aus den Beeren bestimmter Kaffeesorten stammen. Wenn die Kaffeekirschen von grün nach leuchtend rot wechseln, werden sie gepflückt, verarbeitet und getrocknet. Dann werden die getrockneten Kaffeesamen (als “Bohnen” bezeichnet) in unterschiedlichem Maße geröstet, um verschiedene Geschmacksrichtungen zu erhalten. Die gerösteten Bohnen werden gemahlen und dann mit fast kochendem Wasser gebraut, um das Getränk als Kaffee bekannt zu machen.

 

Kaffee hat eine dunkle Farbe, ist bitter und leicht sauer und wirkt stimulierend auf den menschlichen Körper, hauptsächlich aufgrund seines Koffeingehalts. Es ist eines der beliebtesten Getränke der Welt und kann auf verschiedene Arten gebraut und serviert werden, beispielsweise als Espresso, French Press, Caffè Latte oder Filterkaffee. Es wird normalerweise heiß serviert, obwohl gekühlter oder gefrorener Kaffee besonders im Sommer üblich ist. Zucker, Zuckerersatz, Milch oder Sahne werden normalerweise verwendet, um den bitteren Geschmack zu reduzieren.

 

Historische Datentabelle:

Historische Preisdaten für Kaffee

 

11. Januar 2021 121,45 122,30 123,20 118,75 21,76 K.
08. Januar 2021 123,70 120,30 124.05 119,20 23,80K
07. Januar 2021 121.10 121,00 122,75 119,35 17,99 K.
06. Januar 2021 120,90 125.10 125,55 120,60 27,25K
05. Januar 2021 125.10 125,95 126,55 122,30 22,17K
04. Januar 2021 126,15 128,40 129,40 125,25 21,81K
31. Dezember 2020 128,25 125,70 129,00 125,60 15,66K
30. Dezember 2020 125,40 125,30 126,75 124,65 10,92 K.
29. Dezember 2020 125,40 123,95 125,90 123,20 11.05K
28. Dezember 2020 123,35 125,75 126,50 121,50 13,62 K.
24. Dezember 2020 125,95 124,50 127,65 124,50 8,99K
23. Dezember 2020 124,55 124.05 125,95 123,90 10.04K
22. Dezember 2020 124,20 123,90 126,60 122,90 15.06K
21. Dezember 2020 124.30 124,25 125,45 120,40 19.30K
18. Dezember 2020 123,70 126,30 127,80 123,68 – –
17. Dezember 2020 125.05 126,30 126,30 125,00 0,00K
16. Dezember 2020 125.05 126,00 126,00 126,00 0,03 K.
15. Dezember 2020 123.10 124,55 124,55 124,55 0,01 K.
14. Dezember 2020 123,55 122,50 123,85 122,50 0,00K

 

Monatliche Änderung:

 

Datum Preis Öffnen Hoch Niedrig Veränderung %
21. Januar 121,45 128,25 129,40 118,75 21,76 K.
20. Dezember 128,25 120,20 129,00 114,75 104,84K
20. November 120,70 103,90 121,40 102.15 269,57K
20. Oktober 104,40 110,95 113,35 102,95 388,63K
20. September 110,95 132,25 134,50 108,30 179,06K
20. August 129,80 118,20 130,80 109,70 293,81 K.
20. Juli 118,95 102,80 119,40 95,45 217,87 K.
20. Juni 100.05 95,85 101,45 92,70 290,45K
20. Mai 96,30 104,25 109,40 95,85 145,97 K.
20. April 104,65 117,75 122,00 102,65 204,47 K.
20. März 119,55 112,75 130,65 102,80 165,24K
20. Februar 110.10 102,00 111,50 97,40 338,35K
20. Januar 102,65 129,55 130,95 100,15 480,13K
19. Dezember 129,70 118,00 138,40 118,00 154,74 K.
19. November 118,55 102.15 118,00 101.10 422,64K
19. Oktober 101,95 101.05 102,90 92,20 553,71 K.
19. September 101,15 101,15 102,90 97,25 148,51K
19. August 93,60 97,85 98,95 89,60 334,98K
19. Juli 99,65 112,55 113.05 98.10 194,04K
19. Juni 108,25 104,85 109,00 94.00 440,76 K.
19. Mai 104,60 91,70 105,30 86,75 290,92 K.
19. April 91,85 94.05 96,95 86,35 495,27K
19. März 94,50 97,50 97,50 92,60 187,25K
19. Februar 95,20 106,15 107,00 93,60 330,46K

 

Warum ist Kaffee für Händler wichtig??

 

Der Grund könnte mit der großen Anzahl von Benutzern zusammenhängen. Nach den neuesten Daten werden täglich rund 2,25 Milliarden Tassen Kaffee konsumiert, was Kaffeebohnen zu einem der am meisten gehandelten weichen Rohstoffe weltweit macht. Derzeit hat der Kaffeemarkt einen jährlichen Wert von rund 100 Milliarden US-Dollar. Infolgedessen ist es zu einem der interessantesten und dennoch volatilsten Anlageinstrumente für den Handel geworden. Während einige Kaffee-Futures und -Optionen zur Absicherung ihres Portfolios verwenden, spekulieren andere damit.

 


Warum bevorzugen Anleger den Handel mit Kaffee??

 

Es gibt viele Hauptgründe für den Handel mit Kaffee. Lassen Sie mich einige der häufigsten Faktoren erläutern:

 

  • Diversifikation

 

Die Diversifizierung wird als einer der Schlüsselfaktoren für die Kaffeenachfrage auf dem Devisenmarkt angesehen. Das Vorhandensein von Kaffee in einem Nur-Aktien-Portfolio kann die Volatilität verringern, da keine Korrelation zwischen dieser Ware und anderen Anlageklassen besteht.

 

  • Sicherer Hafen

 

Rohstoffe können als sichere Hafenanlagen fungieren, die den Händlern in Zeiten globaler wirtschaftlicher Unsicherheit und Marktturbulenzen wie der Coronavirus-Krise Schutz vor Inflation und sinkendem US-Dollar bieten.

 

  • Spekulationen über Kaffeepreise

 

Rohstoffe können sehr volatil sein und übermäßige Preisschwankungen erfahren. Der Handel mit Kaffee-CFDs ist eine Möglichkeit, von drastischen Silberpreisschwankungen zu profitieren.

 

Der Kaffeehandel erfordert aufgrund der gelegentlich hohen Volatilität des Marktes und einer großen Auswahl verfügbarer Instrumente, von Kaffeederivaten wie Futures und Optionen bis hin zu Aktien von Unternehmen, die in der Branche tätig sind, einige Aufmerksamkeit.

 

Welche Faktoren beeinflussen die Kaffeepreise??

 

Der Handel mit Kaffee ist mit einer gewissen Volatilität verbunden, mit Schlüsselfaktoren, die Angebot und Nachfrage beeinflussen, zum Beispiel:

 

  • Klimawandel: Kaffee wächst auf kleinen Bäumen, was bedeutet, dass die Ernte anfällig für widrige Wetterbedingungen wie Gefrieren, Frost und längere Trockenperioden ist. Wenn sich das Angebot aufgrund von Ernteausfällen verringert, werden die Preise steigen. Umgekehrt und wenn das Angebot steigt, sinken die Preise.

 

  • Ölpreise: Die beiden führenden Kaffeeexporteure (Brasilien und Vietnam) befinden sich nicht genau neben den größten Importeuren der Welt. Wenn die Ölpreise steigen, steigen die Transportkosten, was bedeutet, dass auch die Kaffeepreise steigen.

 

  • Geopolitik:  Wie wir wissen, wird Kaffee hauptsächlich in Entwicklungsländern angebaut. Folglich kann jede politische Unsicherheit die globalen Kaffeepreise beeinflussen.

 

  • Verfügbares Einkommen: Kaffee ist für die Ernährung einer Person nicht obligatorisch (egal wie sehr wir versuchen zu argumentieren, dass dies der Fall ist). Eine hohe Arbeitslosigkeit in den USA und der EU kann den Kaffeekonsum senken.

 

Wie können wir mit Kaffee handeln:

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Kaffee über die CMC Markets CFD Trading-Plattform zu handeln:

 

  • Kaffee-Futures: Der Standard-Futures-Kontrakt ist die häufigste Handelsmethode für Kaffee. Hier erklären Sie sich damit einverstanden, eine Kaffeemenge zu einem festgelegten zukünftigen Zeitpunkt und Preis mit einer anderen Partei auszutauschen. Wenn Kaffee Ihr Blut nicht zum Pumpen bringt, werden es möglicherweise Futures tun, da Kaffee-Futures an jedem Handelstag große Schwankungen aufweisen können.

 

  • Kaffeeoptionen: Einige Leute bevorzugen Optionen in diesem Markt, da dies Ihnen einen etwas größeren Puffer gegen Preisschwankungen bieten kann. Bei Verwendung von Optionen muss der Inhaber den Vermögenswert nicht kaufen oder verkaufen, wenn er dies nicht möchte.

 

  • Kaffee-ETFs: Der ETF ist ein Investmentfonds, der die Performance des Kaffeemarktes direkt verfolgt. Es kann an einer Wertpapierbörse gekauft und verkauft werden. Diese Methode kann Anlegern ein Engagement in Kaffee-Futures ermöglichen, ohne dass ein komplizierteres Futures-Konto erforderlich ist.

 

  • Aktien von Kaffeefirmen: Händler können auch in ein Kaffeeunternehmen wie Dunkin (DNKN) und Starbucks (SBUX) investieren. Nur vier Unternehmen, Sara Lee, Procter & Gamble, Nestle und Kraft kaufen fast 50 Prozent des weltweit produzierten Kaffees.

 

 

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map