Drei Gründe, warum Kryptowährungen die Zukunft des Pokers gestalten

Bitcoin und andere Kryptowährungen werden eine große Rolle bei der Gestaltung der Zukunft des Pokers spielen. Obwohl Pokerspieler und Online-Pokertischbetreiber in der Vergangenheit Kryptowährungen viel langsamer eingeführt haben, beschleunigt sich der Trend aus vielen verschiedenen Gründen. Wenn Sie mehr über diese Gründe erfahren, werden Sie sehen, dass die Zukunft für ein Spiel vielversprechend ist, das Anfang der 2000er Jahre dank ESPN zu einem Phänomen der Popkultur wurde und dank Kryptowährungen weiterhin Wellen schlagen wird.

Das erste Mal, dass Bitcoin und Poker zusammengebunden wurden

Während es einige Zeit gedauert hat, bis sich Pokerspieler und Betreiber von Pokerseiten mit der Idee des Spielens mit Kryptowährung vertraut gemacht haben, hat der Autor des Bitcoin-Whitepapers Satoshi Nakamoto tatsächlich Pläne codiert, Pokerspiele in die Blockchain in die ursprüngliche Codierungsstruktur aufzunehmen. Nakamoto hat den Job nie beendet, aber es ist bereits in den Anfängen von Bitcoin klar, dass der mysteriöse Erfinder der Blockchain-Technologie das Glücksspiel als einen gültigen Anwendungsfall für Kryptowährungen verstanden hat.

Es ist nicht nur die Codierungsstruktur, die das Glücksspiel als Anwendungsfall betrachtet. Die frühen Anwender von Bitcoin erkennen diese Möglichkeit ebenfalls an. Der Erste überhaupt Bitcoin Pokerspiel fand im Jahr 2010 statt. Das Buy-In betrug 50 BTC, was heute einen astronomischen Wert darstellt.

Angesichts der Tatsache, dass seitdem 10 Jahre vergangen sind, ist es an der Zeit, dass eines der beliebtesten Glücksspiele, das jemals erfunden wurde, Bitcoin und Kryptowährungen umfasst, und es gibt viele Gründe zu der Annahme, dass Bitcoin einen dramatisch positiven Einfluss auf die Zukunft des Pokers haben wird.

Immer mehr Pokerspieler sehen den Wert darin, Bankroll in Bitcoin umzuwandeln

Es besteht eine gute Chance, dass Sie noch nie von MicroStrategy Inc. gehört haben. Es handelt sich um ein börsennotiertes Unternehmensberatungsunternehmen, das in den letzten drei Monaten 21% seiner Bitcoin-Bestände gestiegen ist. Wie viel Wert hält das Unternehmen an Bitcoin?? Ungefähr 500 Millionen USD. MicroStrategy ist nur eine der Institutionen, die Wellen schlagen, um große Kapitalmengen in Bitcoin zu investieren.

Jack Dorsey, CEO von Twitter und des Zahlungsunternehmens Square, hat gerade 50 Millionen US-Dollar investiert. Wenn Milliardäre und Fortune 500-Schwergewichte den Wert einer Investition in Bitcoin erkennen können, warum sollten Pokerspieler dann nicht darauf setzen? Investitionen in Bitcoin werden seit Jahren mit Glücksspielen verglichen. Wer könnte besser investieren als Pokerspieler mit großen Bankrolls, die sowieso eine Vorliebe für Risiken haben??

Anonymität und grenzenlose Transaktionen ermöglichen es mehr Pokerspielern, Bitcoin zu erwerben

Poker ist zweifellos in Nordamerika beliebt. Auf dieser Seite des Ozeans nutzen wir unsere Fähigkeit, uns auf einer Online-Glücksspielseite anzumelden und Wetten für selbstverständlich zu platzieren. Viele Länder auf der ganzen Welt zensieren Online-Glücksspiele. Wenn Sie Bitcoin zum Pokerspielen verwenden können, benötigen Sie nicht die Erlaubnis Ihrer Regierung, um zu spielen, und Sie können Ihre Bankroll aufbauen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Ihr Geld weggenommen wird.

Die Wahrung der Anonymität bietet eine weitere Schutzschicht für Pokerspieler, die möglicherweise besonders vorsichtig sein müssen, was ihre Regierung ihnen antun könnte, wenn sie nicht nur für Online-Glücksspiele entdeckt werden, sondern einfach, weil sie überhaupt Kryptowährungen besitzen. Bitcoin ist zensurresistent.

PayPal und andere Zahlungsanbieter von Drittanbietern schließen sich Bitcoin Frenzy an

PayPal kündigt an Ziel des Zahlungsanbieters ist es, seinen Kunden und Händlern im Jahr 2021 den internationalen Zugang zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu ermöglichen. Früher waren sowohl Pokerspieler als auch Glücksspielanbieter Drittanbietern ausgeliefert, da sie Gebühren zahlen mussten, um Zugang zum Finanzsystem zu erhalten, die Genehmigung dieser Anbieter zu erhalten, um Geschäfte zu machen und zu spielen. und letztendlich gezwungen sein, einen persönlichen Ausweis vorzulegen, um Transaktionen durchzuführen.

Die Verwendung von PayPal oder anderen Zahlungsanbietern von Drittanbietern zum Kauf von Kryptowährung gibt Ihnen nicht unbedingt Anonymität, ermöglicht es Ihnen jedoch, nach dem Kauf mit Ihrer Krypto das zu tun, was Sie möchten. Sie müssen sich also keine Sorgen mehr machen, dass Ihre Kreditkarte von Ihrer Bank gesperrt wird. Der Umzug von PayPal ist ein großartiges Signal für die Einführung von Krypto. Es zeigt, dass ein Zahlungsriese, der einst entschieden dagegen war, Bitcoin über seine Plattform zugänglich zu machen, jetzt der Philosophie “Wenn Sie sie nicht schlagen können, schließen Sie sich ihnen an” folgt.

Die Quintessenz ist, ob Sie Texas Hold’em, 3 Card Poker oder einen anderen Spielstil spielen, solange Sie online spielen, wird die Idee, dass Pokerspieler Bitcoin zum Buy-In verwenden, mehr denn je alltäglich Vor.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map