Nationale digitale Währungen in unterentwickelten Ländern

In den letzten Jahren wurde viel über die Idee gesprochen, dass die Zentralnationalbanken ihre eigenen digitalen Währungen entwickeln. Während große Unternehmen, die sich sogar außerhalb der FinTech-Branche befinden, schon lange an diesem Prozess beteiligt sind, wahrscheinlich noch bevor Blockchain auf die Bühne kam, nationale Unternehmungen haben erst begonnen, sich zu entwickeln nachdem sich Bitcoin und andere Kryptowährungen bereits etabliert hatten.

Heute, insbesondere in Fernost, Europa und Nordamerika, arbeiten viele Regierungsbehörden an der Entwicklung einer Anwendung für das gemeinsame digitale Hauptbuch, unabhängig davon, ob es sich um eine Währung, ein Dokumentenverfolgungsschema oder etwas anderes handelt. Den meisten von ihnen ist jedoch gemeinsam, dass diese in Industrienationen und im Allgemeinen in reichen Regionen des Planeten stattfinden.

Wie so oft in der Geschichte der Weltwirtschaft scheint es, dass diejenigen mit dem geringsten Einfluss oder den geringsten finanziellen Mitteln erneut von dieser langsam brennenden technischen Revolution ausgeschlossen werden. Während sich Länder, die sich in der Entwicklungsphase befinden, noch etwas am Blockchain-Zug festhalten, sind die meisten unterentwickelten Länder, abgesehen von Dingen wie humanitärer Hilfe, nicht einmal auf dem Radar des Blockchain-Ökosystems.

Aber jetzt könnte eine Nachricht ein guter Indikator dafür sein, dass sich dieser Trend allmählich ändert. Hier ist die Aufschlüsselung, wie digitale Währungen in unterentwickelten Ländern entstehen könnten und wie dies für alle ihre Bürger eine große Veränderung bedeuten könnte.

Das palästinensische Problem

Wenn es um unterentwickelte Länder geht, ist Palästina wahrscheinlich eines der überzeugendsten Beispiele. Palästinas Nachbar befindet sich neben oder innerhalb Israels, je nachdem, wer gefragt wird, und ist eine der am weitesten entwickelten und organisierten Nationen in der eurasischen Region. Palästina-Gebiete hingegen sind alles andere als.

Seit Mitte 2010 zersplitterte das Land Palästina nicht nur geografisch, sondern auch politisch. Das Westjordanland steht unter der Kontrolle der Fortsetzung der militärischen und politischen Bewegung der PLO, die die Region jetzt als Fatah regiert. An der Küste des Mittelmeers wird der Gazastreifen von der Hamas betrieben, nachdem sie vor mehr als einem Jahrzehnt Kommunalwahlen gewonnen hat.

Schließlich gibt es auch einen Teil Jerusalems, der als palästinensisches Gebiet gilt, was die Situation sowohl im politischen als auch im wirtschaftlichen Sinne völlig durcheinander bringt. Wenn die Präsenz israelischer Militär- und Sicherheitskräfte in die Gleichung aufgenommen wird, ist klar, warum Palästina sowohl arm als auch unglaublich kompliziert für jede Form von Entwicklung oder Investition ist, die nicht grundlegend ist humanitäre Hilfe.

Es gibt jedoch eine Initiative, die versucht, das Konzept einer digitalen Währung zu nutzen und es in diesem rauen sozialen und politischen Umfeld einzusetzen.

Das palästinensische Pfund

Die Währungsbehörde Palästinas scheint nach einem Weg zu suchen, um eine eigene Kryptowährung aufzubauen. Die Geschichte wurde von Reuters berichtet, der berichtete, dass der Schlüsselmann der Palästinensischen Währungsbehörde, Azzam Shawwa, erklärte, dass die Organisation nach einer Lösung ähnlich wie Bitcoin für ihre Zentralwährung suche, die derzeit nicht existiert.

Zu diesem Zeitpunkt verwenden die Gebiete eine Mischung aus Euro und US-Dollar als Mittel für Geldtransaktionen. Natürlich nutzen diejenigen, die mit den israelischen Unternehmen interagieren, auch den Schekel, jedoch nicht im Ausmaß der westlichen globalen Währungen. Aufgrund der enormen Hürden, die mit der möglichen Schaffung einer traditionellen Fiat-Währung verbunden sind (im Grunde ist es der Institution untersagt, dies zu tun) und dieses Geld für die Bevölkerung zu drucken, könnte der effektivere Weg das reine Digital-Prinzip abdecken.

Shawwa gab auch an, dass dieselbe digitale Währung eine physische Ware als Basis haben könnte, die Reserven, Öl oder Gold sein könnte. Natürlich ist dies nicht dasselbe wie ein Bitcoin-Netzwerk, das heute für alles von weit verbreitet ist Online BTC Casinos zu digitaler Devisenhandel, und die die Hashing-Kraft als ihren unterstützenden Wert verwendet. Aber zusammen mit den Unterschieden wäre das Konzept für jeden, der auf palästinensischem Gebiet lebt, unermesslich nützlich.

Aufgrund des Instabilitätsfaktors sind Dienste wie PayPal in den Gebieten nicht verfügbar, während reguläre Bankdienstleistungen auch für die regulären Bürger sehr komplexe Einheiten sind. Nun gab die Palästinensische Währungsbehörde keine Antwort auf die Frage, wann das palästinensische Pfund in Betrieb gehen könnte, aber die Institution möchte, dass es in den nächsten fünf Jahren eingeführt wird.

Praktikable Alternative


In der armen Nation der Welt gibt es ein großes Potenzial für diese Art der Entwicklung, auch wenn es nicht so scheint. Die Kernidee, die diesen Schritt ermöglicht, ist die weit verbreitete Verwendung intelligenter digitaler Geräte wie Smartphones und Tablets. Dies, zusammen mit der Entwicklung der Mobilfunknetze, bietet selbst den ärmsten Regionen ein gewisses Maß an Internetverbindung.

Dies ist alles, was eine digitale Währung benötigt, um zu funktionieren. Darüber hinaus gibt es mehrere große globale Initiativen, die aktiv versuchen, unabhängig von der Mobilfunknetzinfrastruktur einen Internetzugang für verschiedene Teile der Welt bereitzustellen. Wenn eine dieser Initiativen zum Erfolg wird, wird die Konnektivität der armen Regionen noch weiter steigen, unterstützt durch die ständig sinkenden Preise für Low-End-Smartphones

In diesem Fall würde die Schaffung einer digitalen Währung von jeder Regierung nur geringe Ressourcen erfordern. Natürlich ist der Aufbau der digitalen Währung nur der erste Schritt zu ihrer Einführung, und es würde mit Sicherheit viele laufende Probleme damit geben. Einige könnten theoretisch, wie ein plötzlicher Preisanstieg, gefolgt von einer schnellen Verkaufsperiode, dieselbe Währung möglicherweise auf eine Art und Weise versenken, die einem Platzen einer Wirtschafts- oder Finanzblase ähnelt.

Dieselbe Währung sollte jedoch als zusätzlicher Teil einer nationalen Infrastruktur angesehen werden, die derzeit in vielen Ländern fehlt. Obwohl es sicherlich nicht sofort (oder sogar nie) perfekt sein wird, bietet es dennoch etwas, mit dem Menschen in den unterentwickelten Ländern ihr Leben verbessern können.

Dies ist im Grunde alles, was den Entwicklungsprozess für jede Region darstellt. Mit der auf nationaler Ebene operierenden digitalen Währung könnten Einzelpersonen und dann größere Gruppen von Menschen einen Ausweg aus der Armut finden, einem Weg, dem das ganze Land schließlich folgen könnte.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map