Hallo Leute! Wenn Sie ein Bewunderer der Kryptowelt sind, müssen Sie von ICOs gehört haben, und wenn Sie einer von denen sind, die ständig nach dem großen Ethereum oder Bitcoin suchen, sind Sie hier richtig! Also heute Coingape Team wird Sie durch einen der erfolgreich laufenden führen DigiPulse ICO. Obwohl es keine schriftlichen Standards zum Abwägen der ICOs gibt, werden wir versuchen, diese ICO anhand einiger von Experten ausgewählter Parameter zu analysieren, um ein klares Bild zu erhalten.

Digipulse ICO Review

Wenn Sie befürchten, Ihre digitalen Assets zu verlieren, oder wenn Sie die Gedanken, sie an die rechtmäßigen Erben weiterzugeben, stören, ist dies eine ICO-Bewertung, die Sie nicht überspringen dürfen.

Kryptowährungen haben in den letzten zehn Jahren ziemlich erfolgreich eine Showbühne für sich selbst aufgebaut, und während diese (Kryptowährungen) New-Age-Anlegern als bequeme Anlagemöglichkeiten dienen, funktionieren diese einwandfrei, wenn es darum geht, Vermögenswerte für die zukünftige Generation zu schaffen. Es gibt jedoch ein großes Problem, das die meisten nicht diskutieren, nämlich die Weitergabe seines Erbes an seinen rechtmäßigen Erben.

DigiPulse ist hier, um genau Ihr Problem zu lösen. Während sie sich als erste mit den Problemen der Escheatment befassen, haben sie geplant, sicherzustellen, dass Ihre digitalen Assets ihre rechtmäßigen Erben erreichen, indem sie eine Infrastruktur einrichten, an der sie arbeiten, um sie zu einem Standard für die Kryptoindustrie für zukünftige Generationen zu machen Kommen Sie.

Was versucht DigiPulse zu lösen?

Nach der Einführung von Blockchain und Bitcoin im Jahr 2009 dauerte es einige Zeit, bis die Leute dasselbe akzeptierten. Aber jetzt haben sich die Dinge geändert, da diese Kryptowährungen in den gegenwärtigen Szenarien die Rolle der wichtigsten Investitionsoptionen spielen. Wie wir bereits eingeführt haben, weisen diese Kryptowährungen jedoch Mängel auf, und die vom DigiPulse-Team angesprochene ist nichts anderes als der Fehler der Escheatment, nach dem der Eigentümer des digitalen Assets (Digital Wallet) nicht in der Lage ist Um entweder aufgrund des Todes oder sogar im Falle eines Speicherverlusts darauf zugreifen zu können, verbleiben diese Vermögenswerte für den in den Vertragsbedingungen festgelegten Zeitraum bei einem ausgewählten Dienstleister. Danach werden diese Vermögenswerte an den Staat zurückgegeben die eingetragene Firma.

Geschäftsmodell – Mit einer monatlichen oder jährlichen Abonnementgebühr (DGP-Token oder Fiat-Währungen sind gegen Gebühr gültig) arbeitet die DigiPulse-Organisation auf der SaaS-Plattform. Wenn sich der Benutzer jedoch für die Option eines DGP-Tokens zur Zahlung der Gebühr entscheidet, zahlt er im gleichen Zeitraum 50% weniger als in der Fiat-Währung. Wir sind sicher, dass dieser Schritt des DigiPulse-Teams dazu beitragen wird, die Bekanntheit der Münze zu steigern, aber dies wird auch die Menschen dazu motivieren, den Token abzubauen, um kostenlose Dienste in Anspruch zu nehmen.

Die DigiPulse-Technologie – Der Benutzer ist derjenige, der entscheiden kann, mit welcher Integration er sein Konto verbinden möchte und mit welcher Methode er seine Aktivität verfolgen möchte (selbst der Inaktivitätszeitraum, der den Datenversand auslöst). Die Plattform ermittelt automatisch den Status des Benutzers mit allen drei, der Desktop-App, den webbasierten Integrationen und der mobilen App.

Die Übertragung von Vermögenswerten erfolgt – Mit der Möglichkeit, sich mit und ohne Benutzer-ID verifizieren zu lassen, stellt DigiPulse sicher, dass die Benutzer (die sich ohne ID angemeldet haben) die Übertragung der Assets an einen Dritten ihrer Wahl sicherstellen können, indem sie als digitaler Executor fungieren. Wenn sich der Benutzer mit der Unterstützung der ID anmeldet, werden die Informationen mit Unterstützung der Informationen, die vom ursprünglichen Vermögensinhaber bereitgestellt wurden, direkt an den Erben weitergegeben.

Der DigiPulse-Benutzer kann für jeden Tresor eine von zwei Optionen auswählen. Diese Option wird geheim gehalten. Dies bedeutet, dass niemand andere Informationen als den Asset-Inhaber oder den Erben erhält (sobald der Tresor erstellt wurde). Wenn Sie jedoch ein Bild erstellen, dass dieser Prozess weitaus weniger vielfältig ist, als Sie gedacht haben, liegen Sie falsch. Sobald die Inaktivitätsperiode erreicht ist, beginnt DigiPulse mit der Ermittlung des Aufenthaltsorts des Kontoinhabers. Wenn bestätigt wird, dass der Erbe in die Position gebracht werden muss, wird abhängig vom zugehörigen Integrationstyp eines von drei Szenarien angewendet.

Stand des Projekts – –

• Mit einer entwickelten Plattform wartet DigiPulse auf die Beta-Version, die nach einigen Monaten geplant ist, sobald das erste Münzangebot abgeschlossen ist.

• Die Smartphone-Anwendung ist bereit und wartet darauf, in den App Stores veröffentlicht zu werden.

• Das DigiPulse-Team plant, die PCI-DSS-Sicherheitsstufe mit entsprechender Zertifizierung einzurichten. PCI DSS ist eine häufig verwendete Zertifizierungsart von Banken und anderen Finanzbranchen, die eine strenge Prüfung und einen Schutz vor personenbezogenen Daten (PII) erfordert.

• Während der Zusammenstellung eines Teams von Fachleuten, die sich auf die Bereiche IT, Recht und Kryptowährung spezialisiert haben

• Erworbene First Partner Services – Coinbase 2 mit Sitz in San Francisco (Cryptocurrency Wallet Provider hat DigiPulse berechtigt, im Namen des Benutzers Vermögenswerte im Wert von bis zu 50.000 USD zu übertragen.)

• Das Grundkonzept des 2016 in Lettland gestarteten Projekts (von „APNIKA“) stammt von Dmitry Dementyev-Dedelis, der über fundierte technische und psychologische Kenntnisse im Bereich Fundraising verfügt.

• DigiPulse hat kein Treuhandkonto – DigiPulse ist der Ansicht, dass das Treuhandkonto keine zusätzliche Glaubwürdigkeitsebene hinzufügt, sondern selbst überflüssig wird.

• Während des Crowdsales gehen die Gelder an einen Vertrag und werden anschließend einem Multisig-Portemonnaie zugewiesen

• Die detaillierte Aufschlüsselung der gesammelten Mittel wurde auf der Website und im Whitepaper erläutert

Es ist jetzt Evaluierungszeit!

  1. Das Team hinter Digipulse

Zweifellos glaubt dieses Team, über das wir gerade sprechen, an eine ordnungsgemäße Kommunikation, schließlich konnten sie ihr Produkt nicht nur auf einfachste Weise erklären, sondern auch dabei helfen, die Bedürfnisse zu verstehen. Als Normunds gebeten wurde, dies in möglichst einfachen Worten zu erklären, erklärte er dieses Projekt als „einen digitalen letzten Willen“..

Auf die Frage, was sie über ihr Team zu sagen haben, sagte uns Normunds: „Das Team ist zwar neu in der Krypto-Szene, aber wir stammen aus den Start-up- und Bankenszenen, die dafür bekannt sind die am härtesten arbeitenden Menschen. Was uns an direktem Ruf fehlt, decken wir ab, indem wir hart an unserem Ziel arbeiten und diesen Service schaffen. “.

Digipulse ICO ReviewDigipulse ICO Review

Dmitry Dementyev-Dedelis, Mitbegründer & CTO – mit der Absicht, mehr über das Verhalten von Menschen zu erfahren, verwaltet Dmitry derzeit seinen Teilzeit-B.Sc. auf dem Gebiet der Psychologie. Er glaubt fest daran, dass diese Generation die Hälfte ihres Lebens online lebt, um digitale Assets zu pflegen und zu generieren, und es besteht kein Zweifel, dass die kommende (Generation) mehr ausgeben wird. Daher ist es sehr wichtig, dass diese Vermögenswerte nicht nur gesichert, sondern auch ihren rechtmäßigen Erben zur Verfügung gestellt werden. Während seiner Tätigkeit im Fundraising-Bereich für Universitäten erwarb Dmitry das Wissen und die Fähigkeiten, zwei Welten (reales Verhalten und digitaler Bereich) miteinander zu verschmelzen. Schrieb auch die Token-Ausstellungsverträge und die eigentliche Token-Ausstellungssoftware.

Normunds Kvilis, Mitbegründer & Vorsitzender – mit einem Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Berufserfahrung als Analyst bei einer führenden skandinavischen Bank, wo er sich auf die besten Investitionsmöglichkeiten und Finanzmarktanalysen konzentrierte. Normunds hat Kryptowährungen immer auf seiner Prioritätenliste gehalten. Und deshalb kann er die Probleme verstehen und an Lösungen arbeiten.

2. Verfügbarkeit des Prototyps oder Codes – Nach dem, was wir durch Normunds erfahren haben, haben sie einen Prototyp für die Plattform hinter dem Service in der Alpha-Phase. Derzeit liegt ihr Fokus auf dem ICO und der Entwickler schreibt den intelligenten Vertragscode, der in den nächsten Tagen zur Überprüfung für die Community freigegeben werden soll.

Es gibt nur sehr wenige Fälle, in denen wir sagen können, dass wir auf möglichst anschauliche Weise über das Produkt informiert wurden. Dieses Team tut dies jedoch auch. Als wir sie fragten, ob die Idee, an der sie arbeiten, eine Investition wert ist, sagte uns Normunds: „Erstens wird ein Service eingerichtet, der in dieser Branche fehlt. Jeder ist in der Gewinnjagd gefangen, aber dies ist ein echtes Problem, das angegangen werden muss – wir planen, es richtig zu entwickeln. Zweitens werden mehr Münzen verfügbar sein und zur Bezahlung unseres Dienstes verwendet werden, da die Präsenz unseres Dienstes und der Nutzerbasis zunimmt.

Digipulse ICO ReviewDigipulse ICO Review

Allgemein oder vage – das Team hat in keiner Weise eingeschränkt, wer teilnehmen kann. In einfacheren Worten, sie arbeiten an diesem Projekt mit dem Ziel, der Community zu helfen. Sie stimmen jedoch der Tatsache zu, dass dies zwar nicht für jeden geeignet ist, sie jedoch die beste Erfahrung für diejenigen machen möchten, die Wert darauf legen, ihr Vermögen weiterzugeben.

Während sie planen, bestehende Notare und Versicherungsmakler zu kontaktieren, die bereits einen etablierten Kundenstamm haben und mit ihnen zusammenarbeiten. DigiPulse hat auch einen zweiten Aktionsplan, der sich digitalen Diensten nähert und Partnerschaften anbietet (wie bei Coinbase). Laut Team würde ICO ihnen genügend Hebelwirkung (eine Community-Unterstützung) bieten, um zu erkennen, dass sie dies als gegenseitige Verbesserung des bestehenden Problems ansehen.

3. Der Zweck des Tokens – Der Zweck des Tokens besteht darin, dem Team zu helfen, zu verstehen, wer dazu beigetragen hat, und es dient auch als Zulassung zu seinem Münzpool. Mit einfachen Worten, Token funktionieren wie ein Schlüssel, mit dem der Benutzer auf die DigiPulse-Münzen zugreifen kann.

Wenn Sie beispielsweise den DigiPulse-Dienst benötigen, können Sie ihn gegen Zahlung einer Abonnementgebühr nutzen. Wenn Sie jedoch frühzeitig einen Beitrag geleistet haben, erhalten Sie Münzen (wenn Sie den Token besitzen), und auf diese Weise haben Sie nur einen gemacht Zahlung am Anfang.

• Überschüssige Münzen können an den Börsen gegen zusätzliches Einkommen verkauft werden.

• Token gewährt auch die Funktion „Passives Mining“, mit der Personen einen anteiligen Anteil an Münzen aus dem kollektiven Mining-Pool erhalten können, ohne sie tatsächlich abbauen zu müssen.

4. Wirtschaftsmodell – Als Normunds gebeten wurde, ein tragfähiges Wirtschaftsmodell dahinter zu beschreiben, sagte er zu uns: „Unser Service wird für zwei Arten von Kunden verwendet: diejenigen, die am ICO teilgenommen haben, und diejenigen, die dies nicht getan haben. Also werde ich mit letzterem beginnen. Menschen können unseren Service mit Fiat und Kryptowährungen abonnieren (monatliches, jährliches Abonnement). In diesem Fall erwirtschaften wir einen Gewinn, der weiter verwendet wird, um das Wachstum und die Geschäftstätigkeit des Unternehmens voranzutreiben.

Je größer der Servicebedarf ist, desto mehr Münzen werden abgebaut. Und weil sie als Zahlungsmittel verwendet werden, werden sie schließlich zu DigiPulse zurückkehren, das wiederum in der Lage sein wird, die Gesamtmenge der regulierten Münzen mithilfe von Börsen zu regulieren. “.

Offensichtliche wahrgenommene oder reale regulatorische Risiken – Eines der Hauptrisiken betrifft die Vereinigten Staaten und das United States Securities Act von 1933. Vor kurzem hat die SEC bekannt gegeben, dass ICOs unter die Regelung des Securities Act fallen und DigiPulse daher keine Angebote machen kann ihre ICO an US-Bürger. Das ist offensichtlich und real. Das Risiko besteht darin, dass andere Länder nachziehen könnten.

5. Gemeinschaftsbildung

Durch die regelmäßige Anmeldung zum Newsletter und den Support für Bitcointalks kann man leicht sagen, dass dieses Team sehr erfolgreich eine Community rund um sein Produkt aufbaut.

Unser Projekt übernehmen

Das Bereitstellen einer Lösung für ein Problem ist ein Aspekt. Es ist jedoch völlig anders, sicherzustellen, dass der Benutzer dasselbe verstehen und seine Eigenschaften verschmieren kann. Das DigiPulse-Team arbeitet sehr hart daran, dass nicht nur technisch versierte Leute verstehen, was in der Cryptocurrency-Welt passiert, sondern dass alle über das gleiche Wissen verfügen müssen.

Digipulse ICO ReviewDigipulse ICO Review

Durchschnittliche Bewertung: 9/10

Sie können auch unseren Medium-Kanal unter https://medium.com/@coingape abonnieren

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me