Wie man in Ethereum (ETH) Futures investiert – Ultimativer Leitfaden für Anfänger

Äther

Was sind Ethereum-Futures??

Futures-Kontrakte sind lediglich Vereinbarungen zum Kauf oder Verkauf eines Vermögenswerts zu einem festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft zu einem festgelegten Preis. Daher sind Ethereum-Futures Vereinbarungen oder Kontrakte zum Kauf oder Verkauf von Ether (ETH) zu einem festgelegten Preis zu einem festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft.

Ethereum-Futures werden gehandelt an Kryptowährungsbörsen, die Ethereum-Futures anbieten. Es gibt weltweit viele Krypto-Börsen, die Futures-Kontrakte anbieten. Es ist jedoch die Pflicht des Anlegers oder Händlers, sicherzustellen, dass er gründliche Nachforschungen anstellt, um sicherzustellen, dass er nicht in die Hände eines Betrugs gerät.

Äther

Um nicht in die Falle von Betrügern zu geraten, sollten Sie herausfinden, wie seriös die Börse unter anderen Investoren / Händlern ist. Im Falle von Problemen, die von Händlern aufgeworfen wurden, insbesondere wenn sie Bewertungen über die Börse abgeben, sollte der Anleger mehr über dieses spezielle Problem erfahren, um herauszufinden, ob die Börse es gelöst hat oder ob es andere Händler noch betrifft.

Sie sollten auch den Austausch untersuchen, um herauszufinden, ob der Austausch die Funktionen bietet, nach denen sie suchen. Einige der Merkmale, auf die Sie bei der Auswahl einer Terminbörse achten sollten, an der Sie in Ethereum-Futures (ETH) investieren können, sind Hebelwirkung, Gebühren und Basiswährung.

Die BTCC-Handelsplattform für Kryptoderivate ist eine der besten Futures-Handelsplattformen der Welt. Es besteht seit über 9 Jahren und bietet einen der höchsten Hebel im Ethereum-Futures-Handel. Es bietet eine maximale Hebelwirkung von 150x, abhängig von der Art des Futures-Kontrakts, den der Händler für den Handel auswählt. Die Plattform hat auch relativ niedrige Handelsgebühren im Vergleich zu anderen Futures-Handelsplattformen.

Vielleicht magst du: Bitcoin-Hebel & Margin Trading Guide von 2021

Die Vorteile des Ethereum-Futures-Handels gegenüber dem Ethereum-Spot-Handel

Die meisten Krypto-Investoren sind es gewohnt, den Handel dort zu erkennen, wo man das eigentliche Krypto-Asset kauft und spekuliert, dass sein Wert steigen soll, damit er es in Zukunft mit Gewinn verkaufen kann. Wenn die Spekulation falsch ist und der Wert des Krypto-Assets sinkt, bleibt dem Anleger ein Krypto-Asset von geringerem Wert übrig, und wenn er / sie beschließt, es zu verkaufen, macht er / sie große Verluste, insbesondere aufgrund der Volatilität des Kryptowährungsmarkt.

Zweitens muss der Investor beim Ethereum-Spot-Handel über eine Krypto-Brieftasche verfügen, in der er seinen Ether (ETH) aufbewahren kann. Krypto-Geldbörsen stellen ein Sicherheitsrisiko dar, da sie anfällig für Hacking sind, insbesondere wenn es sich bei der Geldbörse nicht um eine Erkältungs- oder Hardware-Geldbörse handelt. Beim Spot-Handel sind die meisten Krypto-Geldbörsen, die die Händler verwenden, normalerweise in die Peer-to-Peer-Krypto-Börsen integriert, die die Anleger für den Spot-Handel verwenden, und einige von ihnen haben Fälle von Hacking gemeldet.

Um alle Risiken zu vermeiden, die mit dem Halten tatsächlicher Krypto-Assets verbunden sind, können Anleger in Krypto-Futures wie die Ethereum (ETH) -Futures investieren.

Äther

Für die Investition in Ethereum (ETH) -Futures muss der Anleger nicht die tatsächlichen Ether (ETH) -Münzen erwerben. Ethereum-Futures sind ein Derivatprodukt, mit dem Händler / Investoren die Preisbewegungen von Ethereum handeln können, ohne den tatsächlichen Ether (ETH) zu halten..

Daher benötigt der Händler beim Handel mit Ethereum (ETH) -Futures nicht unbedingt eine Krypto-Brieftasche, da er zunächst keine Krypto besitzen muss. Einige Börsen fordern Anleger jedoch möglicherweise auf, Einzahlungen in Form von Tether (USDT) zu tätigen, einem ERC20-Krypto-Token, und benötigen daher möglicherweise eine Ethereum-kompatible Krypto-Brieftasche, von der aus der Anleger sie auf das Handelskonto mit der Börse überweisen kann.

Außerdem muss sich der Anleger beim Handel mit Ethereum-Futures keine Sorgen machen, dass Ether (ETH) -Münzen von geringerem Wert als dem, wie er sie gekauft hat, übrig bleiben, da der Anleger nicht einmal Ether (ETH) kaufen muss ).

Schließlich ermöglicht der Ethereum-Futures-Handel den Händlern, Hebel zu nutzen, und bietet somit die Möglichkeit, größere Trades zu eröffnen und zu halten, die ihr Kontostand ermöglichen würde. Und wenn die Marktspekulation korrekt war, haben die mit Hebelwirkung eröffneten Geschäfte höhere Renditen erzielt, als wenn nur ein bestimmter Krypto-Vermögenswert darauf gewartet hätte, ihn zu verkaufen, wenn seine Preise steigen.

Tipps für den Handel mit Ether Futures

Um erfolgreich mit Ethereum-Futures zu handeln, sollte ein Investor / Händler:

  1. Wählen Sie eine seriöse Terminbörse wie die Handelsplattform BTCC Crypto Derivatives.
  2. Suchen Sie nach einer Terminbörse, die einen Handel mit hohem Verschuldungsgrad ermöglicht, damit Sie größere Positionen eröffnen können, selbst wenn Ihr Kontostand klein ist.
  3. Verwenden Sie Risikomanagement-Handelsstrategien wie Stop-Loss- und Stop-Profit-Level.
  4. Führen Sie immer eine Analyse auf dem Ethereum-Markt durch, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Marktspekulationen durchführen.
  5. Vermeiden Sie emotionalen Handel, da dies meist zu offenen Positionen führt, die keine technische oder fundamentale Analysebasis haben.
  6. Überlegen Sie sich eine profitable Handelsstrategie, mit der Sie die richtigen Handelsmöglichkeiten identifizieren können.

Endlich

Gehen Sie für ein kostenloses Konto Probieren Sie noch heute Ihren ersten ETH-Futures-Handel auf BTCC aus.

Zusätzlich zum englischen Markt ist BTCC jetzt auch auf Koreanisch erhältlich (비트 코인 선물), Japanisch (ビ ッ ト コ イ イ 先 物 物 取) und Vietnamesisch (Hợp đồng tương lai Bitcoin).

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map